Forum Blog-Kommentare zwischenstation

Blog-Kommentare zwischenstation

monika
monika
Mitglied

Zwischenstation und Endstation vom Arbeitsleben.
geschrieben von monika
Lieber Gerd, Deine Gefühle waren sicher voller
Wehmut, aber auch großer Freude auf den neuen
Lebensabschnitt.
Sie wird Dir schon an manchen Tagen noch fehlen,
die Anerkennung, die lieben Kollegen, das Schaffen.
Aber, wie Du schon selbst schreibst, wartet eine
neue Zeit, die Du selbst einteilen kannst.
Es wird eine schöne Zeit für Dich werden, mehr
Zeit für Zweisamkeit, im Garten auch mal faul sein.
Ich wünsche Dir von Herzen eine glückliche und
erfüllte Zeit.

Liebgruß Monika
Gritt †
Gritt †
Mitglied

Geneiss die Freiheit
geschrieben von Gritt †
Ein schönes Gedicht ,du gehst nun in einen neuen Lebensabschnitt und der ist wunderschön , mein Mann und ich geniessen das seit 2 Jahren, die absolute Freiheit , einfach herrlich !
Einfach aufstehen wann man will, essen wennn man Hunger hat , Hobbys ausüben ,ab in die Schöne Natur ....die Kinder und Enkel geniesssen, wir möchten das nicht mehr miessen , es ist echt ein tolles Leben ohne Verpflichtungen!!!
Ich wünsche dir viel, Freude und Spasss dabei ,geniess die wunderbare Zeit, lebe im hier und Jetzt !!!
Herzlich grüsst dich
Margrit

Fotografie(Gritt)


Eine Winerschneeball Blüte aus meinem Garten !
tilli †
tilli †
Mitglied

Eine neue Zeit
geschrieben von tilli †
Lieber Gerd
Es ist eine neue Zeit - Zeit die bloß du dir einteilen kannst.Es ist freiheit.Freilich ist damit eine stille Wehmunt verbunden, denn wer so lange jeden Tag zu Arbeit gegangen ist,kann nicht so schnell abschalten.
Aber jetzt wirst du soviel für dich tun.Deine Pläne realisieren.Bloß noch Gesundheit müsste dasein.
Wir wünschen dir bloß glückliche Tage in dieser Freiheit
Bruno mit Tilli

Anzeige

Liebe Monika,
geschrieben von traumvergessen
in der Tat ist jetzt ein neuer Lebensabschnitt eingetreten. Nun, ich habe es mir freiwillig so gewählt, indem ich Altersteilzeit vereinbart hatte und deshalb vorher schon in den Ruhestand treten konnte. Das eigentliche Rentnerdasein beginnt erst in gut 3 Jahren. Aber die Vorteile sind heute schon da. Ich konnte in den letzten 3 Jahren ein ganz neues Gebiet - den Arbeitsschutz und das Gesundheitsmanagement - für die grosse Behörde aufbauen, habe noch einige Früchte geniessen können und habe jetzt damit abgeschlossen. Ich konnte - gerade was die Kollegen anging - einige positive Erfahrungen machen, aber auch negative. Mit den negativen habe ich abgeschlossen, die positiven wirken nach. Ich konnte einiges für mich an Erfahrungen buchen - vor allem was die Pflege der Gesundheit angeht. Durch viele Kontakte auf dem Gebiet bin ich heute dazu gekommen, dass ich mir ein "kleines Sportstudio" eingerichtet habe, wo ich mit einigen kleineren einfachen Geräten und einer Matte etwas für meine Gesundheit tun kann. Aber auch der Garten wird mich wieder öfter sehen. Einige Pläne habe ich noch auf dem ehrenamtlichen Sektor. Erst aber muss ich einmal zu mir finden. Leider hatte das mit dem kleinen Hund nicht geklappt. Das kommt dann später dran. Aber auch der ST gehört weiterhin zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, wo ich vor allem so schöne herzliche Kommentare von dir lesen kann.

Ich danke dir sehr und wünsche dir für den nicht allzu lange noch auf sich warten lassenden Frühling und Sommer am Seedomizil alles Gute.

Herzlichst
Gerd
Liebe Gritt,
geschrieben von traumvergessen
gut habt ihr es gemacht - gemeinsam in den Vorruhestand zu gehen - bei uns wird das genauso sein. Enkel haben wir noch keine und unser Sohn baut gerade seine Existenz auf und legt meine Frau oft mit Wäschewaschen in Beschlag. Aber es wird noch genügend Freizeit geben und wir haben es genau so vor wie ihr, die Freiheit zu genießen.

Ich danke dir sehr und wünsche dir
weiterhin eine schöne Freizeit
Gerd
Liebe Tilli, lieber Bruno,
geschrieben von traumvergessen
ihr könnt schon lange die Freiheit des Ruhestands genießen und ich hoffe für euch beide, dass euch die Gesundheit noch lange erhalten bleibt.

Bei meiner Frau und mir ist das grundsätzlich so, dass die Gesndheit da ist und wir werden in einem Abstand von 2 Monaten gemeinsam den Vorruhestand genießen. Pläne haben wir genug, wenn sich auch nicht alle realisieren lassen. Wichtig ist vor allem neben der Gesundheit die Freude am Leben.

Ich danke euch beiden sehr
und wünsche euch noch eine
lange gemeinsame schöne Zeit
traumvergessen - Gerd

Anzeige

Lebensabschnitte
geschrieben von vogelfrei
vogelfrei(vogelfrei)


Lieber Gerd,
ich werde nun 77 Jahre, habe fast alle Lebensabschnitte durchgemacht, genossen, aber auch überstanden. Die Zeit mit meinem Mann nach der Rente, unsere Wanderungen, Reisen, und vieles mehr, sind auch noch heute, da ich alleine zurückblieb, von großer Bedeutung. Genießt jeden Tag der euch nun ganz oder ziemlich ganz zur Verfügung steht. Ich wünsche es euch von ganzem Herzen.
Hier noch ein Foto von meinem Carlos und mir in dem "Salar de Atacama / Chile".
Lieben Gruß
Karin (vogelfrei)
Traute
Traute
Mitglied

An Traumvergessen,
geschrieben von Traute
Wie schön, es ist zwar ein Schnitt und ein riesen Schritt in eine neue Lebensphase, aber in eine schöne Zeit.
Manche Männer, trifft es hart, aber Dich doch nicht, Du bist geistig so aktiv und poetisch und dichterisch emsig und erfolgreich. Wie wäre es als Übergang, sich ein Buch vor zu nehmen?
Das wäre doch eine fesselnde Aufgabe für so einen jungen Ruheständler?
Ich freue mich schon auf die nächste philosophische Herausforderung.
Mit ganz herzlichen Glückwünschen zum Abschluss der bezahlten Tätigkeiten in die Hobbyschriftstellerei!
Mit ganz freundlichen Grüßen,
Traute
Landliebe
Landliebe
Mitglied

An traumvergessen
geschrieben von Landliebe
Lieber Gerd, ich merke, ich muss mir um dich keine Sorgen machen. Alles, was ich hier lese, ist sehr positiv und auf dich wird der Spruch "Wer rastet, der rostet" auf keinen Fall zutreffen.
Ich bin jetzt 4 Jahre zu Hause und jeden Tag hab ich neue Ideen. Ich hab mein Leben in eine ganz andre Richtung gelenkt, was meine Hobbys betrifft, denn nun hab ich Zeit.
Ich wünsch dir viel Freude in diesem neuen, spannenden Lebensabschnitt.
Mit liebem Gruß Birgit
minu
minu
Mitglied

Viel Glück lieber Gerd
geschrieben von minu
Ja das ist ein grosser Schritt.
Endlich ist man frei, könnte all das machen,
was man schon lange tun wollte.

Dann stand ich da mit viel Zeit doch wie gelähmt,
unfähig die Zeit zu nutzen.

Nach dem die Kinder aus dem Haus waren, ging ich
arbeiten und arbeitete ehrenamtlich und hatte einen riesigen Garten.

Nach dem Tod des Mannes, kann ich mich nicht
mehr in eine Arbeit stürzen.
Ich muss mir jeden Tag sagen, ich darf einfach sein,
nichts tun, geniessen.
Das ist für mich immer noch recht schwer.

Gerd ich wünsche dir, dass du die neue Zeit
geniessen kannst, dass du rechtzeitig spürst,
wenn dir etwas fehlt, Kollegen, Menschen zum
reden und dass du den Mut hast etwas dagegen zu tun.

Ich wünsche dir viel Glück und alles, alles Gute.

Lieber Gruss

Emy

Anzeige