Forum ST Internes Chatterforum ....wegen meines Berufes

Chatterforum ....wegen meines Berufes

Baleares
Baleares
Mitglied

....wegen meines Berufes
geschrieben von Baleares
Ich möchte hier mal einiges klarstellen.
Immer wieder werde ich angemacht von
Chattern die absolut keine Ahnung haben,
wegen meines Berufes.
Der Grund Unwissenheit.
Mein Beruf macht mir spaß.
Sonst würde ich es hier auch nicht versuchen klarzustellen.
Mein Beruf, ich handel mit Forderungen.
Die Forderungsabtretung oder Zession ist die Übertragung eines schuldrechtlichen Anspruchs von einem Altgläubiger auf einen Neugläubiger.
Der Verkäufer haftet nur für die Verität (rechtlicher Bestand) der Forderung,
nicht jedoch für ihre Bonität.
Das ist mein Risiko.
Es gibt Möglichkeiten dieses Risiko rechtlich abzusichern.
Sehr hilfreich = Finanzrecht.
Ganz einfach gesagt.
Ich kaufe einen Sack Kartoffeln.
Verität = 50KG.
Bonität = Geschmack??? Das ist mein Risiko.
Die Forderungsabtretung geschieht durch einen formlosen" Vertrag zwischen Alt und Neugläubiger.

Gerne bin ich bereit es weiter zu erklären.
lemuria
lemuria
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von lemuria
als Antwort auf Baleares vom 08.01.2011, 10:44:16
Und was ist daran so schlecht?

Sind es möglicherweise die Kartoffeln?

Lemuria
Urego
Urego
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von Urego
als Antwort auf Baleares vom 08.01.2011, 10:44:16


@ Baleares

Wenn ich die Anzahl Deiner Beiträge sehe, scheint mir Dein Problem, jedenfalls in diesem Forum, noch nicht so dringend sein zu können. Da kommt mir eher die Idee, daß Du auf Kundenfang bist.

Urego

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Urego vom 08.01.2011, 11:13:06
Baleares schrieb vom Chat und den Chattern, Urego, nicht von der Community. Und sein Beitrag steht auch im Chatterforum.

woelfin
hugo
hugo
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von hugo
als Antwort auf Baleares vom 08.01.2011, 10:44:16
,,die Übertragung eines schuldrechtlichen Anspruchs von einem Altgläubiger auf einen Neugläubiger. (Baleares)

soll das bedeuten Das Du dazwischengeschaltet bist, so in der Art Vermittlung, Weiterreichen, Übertragen, Kunden suchen ??

gib mal ein praktisches Beispiel.
Wie und wo findest Du solche Leute die auf Deine Ware, deine Angebote abfahren ?
Wer kommt zu Dir mit seinen alten Schulden und woran machst du fest das diesem geholfen wird und nicht zusätzlicher Aufwand(Gebühren, Wertverlust usw) entsteht ?

schießlich musst Du ja auch an Dich und Dein Brot denken.

hugo

Urego
Urego
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von Urego
als Antwort auf Drachenmutter vom 08.01.2011, 11:15:17


@ woelfin

Das habe ich zwar gelesen, aber wohl die Bedeutung nicht richtig erfaßt. Nur mein Verstand sagt mir, wenn ich Befürchtungen wegen der Art meines Berufes habe, dann sage ich ihn nicht oder sage "Kaufmann", was ja keine Lüge wäre.
Oder wie ist das im Chat?

Wenn ich Baleares dadurch geschadet haben sollte, bitte ich um Entschuldigung.

Urego

Anzeige

zwergi
zwergi
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von zwergi
als Antwort auf Urego vom 08.01.2011, 11:30:24
Verzeihung.
Lese ich das richtig, dass sich Leute über den Beruf eines Users aufregen bzw. der User sich dann rechtfertigen muss, zumindest dies annimmt?

Na, was passiert jetzt, wenn ich behaupte, ich habe mein Studium als Strichjunge finanziert? Großes Geschrei?
Und was passiert, wenn eine junge Frau ihr Studium als Hostess finanziert und dies hier offenlegt?

Mein Gott, geht es Euch gut. Aber auch in den letzten 6 Wochen hat sich im Diskussionsforum überhaupt nichts verändert.
Schade eigentlich!

Und damit trotzdem allen ein gutes Neues Jahr.
Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von meli
als Antwort auf Baleares vom 08.01.2011, 10:44:16
Baleares,

vielleicht ist Dein Beruf für die Chatter nicht so interessant - damit muss Chatter dann leben. Nicht alles, was auf der eigenen Zunge brennt, muss andere Menschen interessieren.

Du gibst auf Deiner ST-HP Deutschland an, im Chat hörte ich Dich mehr von Spanien sprechen. Oder täusche ich mich?
Und wenn Du Day-Trader suchst, dann bist Du im Chat - glaube ich - verkehrt.
Warst Du es nicht auch, der 2 Grabstätten ziemlich hartnäckig zum Verkauf angeboten hat?
Ich glaube auch hier, mich erinnern zu können und wenn ich falsch liege, werde ich das schon zu hören bekommen.

Die Chatter kommen zum chatten, über das Wetter, das Essen, Bücher oder Musik, das Befinden - aber sicherlich nicht, um sich sich brennend für einen Beruf, mag er noch so ausgefallen sein, zu interessieren oder einen Handel abzuschließen.

Meli

Medea
Medea
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von Medea
als Antwort auf meli vom 08.01.2011, 11:41:47
Ich frage mal total vereinfacht:

Bist Du so etwas ähnliches wie ein
Schuldeneintreiber, der unter Umständen einem Gläubiger die Schulden "abkauft", um dann zu versuchen, sie bei dem armen Schuldnerteufel mit Zinsen wieder rauszuholen?

Dieser Gedanke kommt mir gerade wegen der Kartoffeln.


Ich bin auch an einer Aufklärung interessiert.


Medea.

Baleares
Baleares
Mitglied

Re: ....wegen meines Berufes
geschrieben von Baleares
als Antwort auf hugo vom 08.01.2011, 11:23:41
Hallo Hugo vielen dank für dein Interesse.

Nein ich bin nicht zwischengeschaltet.
Ich arbeite nun schon über 20 Jahre in diesem Beruf.
Meine Kunden kommen zu mir.
Beispiel:
Handwerker, offene Rechnung, 100.000,-€
Zahlbar 1 Jahr.
Ich zahle jetzt, abzüglich einer Abzinsung.

Es ist also vom Prinzip sehr einfach.
Es ist so wie jeder Händler es macht.
Einkauf + Verdienst = Abtretung.



Anzeige