Computerhilfe (Apple-Abteilung) Es geht um Windows Media-Center

stange
stange
Mitglied

Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von stange

Ich habe einen PC All-In-One und Windows 7.

Seit geraumer Zeit war bei mir Media-Center ausgefallen, aber ich habe es durch Wiederherstellung geschafft, dass ich über den PC das Fernsehprogamm empfangen kann. Aber es ist immer ein Blindflug da sich die Programmlisten nicht installieren obwohl ich dies immer versuche. An was kann das liegen? Ich besitze einen Kabelanschluss. Es ist ein annaloger Anschluss.

Stange

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

RE: Es geht um Windows Media-Center
geschrieben von hinterwaeldler als Antwort auf stange vom 31.08.2017 11:42:03

Afaic werden weder Win7 noch das MediaCenter von M$ noch unterstützt. Damit hast du wohl eine Niete gezogen. Siehe auch https://www.freeware.de/download/windows-media-center/ Hinzu kommt noch, das ins Kabel kaum noch analog übertragen wird. In meinem Kabelanschluß (KabelBW) gibt es analoge Sender schon geraume Zeit nicht mehr. Senderlisten werden von deinem Kabelanbieter verteilt.

Besser ist es, du kaufst dir entweder eine neue TV-DVB-Karte oder einen DVB-Stick. Da bist du schon ab knapp 10 Euro dabei: https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3254.html?param.resultlist.sortKey=minPrice  Die vorhandene TV-Karte kannst du selbst tauschen oder ganz weglassen. Hinzu kommen dann noch die Versandkosten. Die USB-Sticks sind alle HD-tauglich. Sie haben dazu noch den Vorteil, das sie mobil sind und falls du dich mal für einen neuen PC oder Laptop entschließt, ihn daran auch anschließen kannst. Soviel zum Thema Antennen-TV am PC.

Wenn du aber einen Breitbandanschluß für das Internet besitzt  (so etwa ab 20GBit/sec), dann wäre es besser du beschäftigst dich mit Fernsehen aus dem Internet. Das ist digital und in HD. Die geeignete kostenlose Software wäre dafür http://www.online-tv.de/  Ich hab es im Laptop installiert und kann nicht klagen. Selbst auf dem Balkon kann ich noch via WLAN TV sehen. Dabei habe ich eine simple Connectbox, also nichts besonderes. Das Senderangebot ist ausreichend und deckt sogar das Schweizer und Österreichische TV ab. Auch Sender aus Frankreich, Belgien und Italien kann ich sehen. Wenn du dich zum Kauf dieser Software entschließt, kannst du auch Online aufnehmen und die Videos zu einem späteren Zeitpunkt sehen.

Eine weitere Möglichkeit, die auch von mir genutzt wird, ist MediathekView von http://zdfmediathk.sourceforge.net/ Damit wird das ganze Spektrum des öffentlich-rechtlichen TV abgedeckt. Du kannst auch Life-TV sehen. Alle Videos kann man herunter laden und speichern. Java ist allerdings Pflicht, so wie auch beim nächsten Vorschlag.

Rundfunksendungen hörst du am Besten mit dem StreamWriter von https://streamwriter.org/de/downloads/ 30.000 Sender aus dem deutschsprachigen Raum und von weltweit werden dir wohl reichen. Du kannst mehrere Sender zur gleichen Zeit beobachten und die Titel herunterladen. Bei Bedarf kannst du dir an einem Wochenende die Festplatte rappelvoll machen und aus den Musikstücken die Besten für das Autoradio oder die CD heraussuchen.

Wenn du dich für die eine oder andere Methode entscheidest und damit nicht zurecht kommst, dann melde dich wieder. Ich habe Erfahrungen mit allen Methoden.

Geändert von hinterwaeldler

Anzeige