Computerhilfe (Apple-Abteilung) iOS Update auf 9.3 nicht ohne Backup!

det
det
Mitglied

iOS Update auf 9.3 nicht ohne Backup!
geschrieben von det
Der gerade veröffentlichte Update von iOS auf Version 9.3 führt bei manchen Geräten zu Problemen. Es erscheint die Meldung, der Aktivierungsserver sei vorübergehend nicht zu erreichen. In diesen Fällen hilft es meist, das Gerät mit iTunes auf OS X oder Windows zu verbinden, um die Aktivierung dann erfolgreich durchzuführen. Nur bei dem iPad 2 soll diese Maßnahme in vereinzelten Fällen scheitern.

Der oberste Grundsatz gilt auch dann, wenn sich das Gerät über iTunes aktivieren läßt:

Niemals ein Update ohne vorheriges Backup durchführen.

det
det
det
Mitglied

Re: iOS Update auf 9.3 nicht ohne Backup!
geschrieben von det
Mittlerweile häufen sich die negativen Meldungen zu iOS 9.3. Es sind viele verschieden Probleme gemeldet worden, die trotz einer langen Beta-Phase vorher nicht entdeckt wurden. Ich habe noch Glück, mein iPad ist nur schnarchlangsam geworden und jetzt gerade wird das Backup zurück geladen. Auf dem iPhone haben sich bisher noch keine Macken gezeigt, aber ich werde trotzdem auch dort die Sicherung zurück laden. Es ist wohl in Kürze mit einer korrigierten Version von iOS 9.3 zu rechnen.

Vielleicht ist das ein guter Zeitpunkt hier im Applebereich mal ein oder zwei Artikel zum Thema Backup zu schreiben.

det

Anzeige