Computerhilfe (PC-Abteilung) Amazon Assistent..... Windows 10

ann120746
ann120746
Mitglied

Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von ann120746
Kann mir jemand helfen?
Habe vor einigen Tagen ein mir von einer Freundin empfohlenes kostenloses Grafikprogramm runtergeladen. Dabei habe ich evtl. ein schon eingesetztes Häkchen nicht gesehen. Seither stört ein Programm Amazon Assistant bei jeder Gelegenheit, die Fenster werden immer mehr. Das Programm läßt sich nicht wieder löschen und auch eine Zurücksetzung des Rechners hat nichts gebracht - es wurde nichts gelöscht. Hatte schon jemand dieses Problem und kann mir evtl. helfen? Gruß Annegret
digizar
digizar
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von digizar
als Antwort auf ann120746 vom 23.04.2017, 00:38:22
Bei uns funktioniert die Glaskugel nicht
Verrate uns deshalb lieber
1- Dein System (win-7, 8, 10) ?
2- Und vor allen Dingen den Namen des Programms
3- und die Stelle woher Du das Ding gefangen hast.

Und ich wette, Du hast keine Systemsicherung ...

'Kostenlose' Programme haben fast immer einen Haken.
Und deshalb ist es zwingend erforderlich, das Installieren sorgfältigst zu kontrollieren - und niemals 'auto'-'empfohlen' nutzen. Gilt besonders bei bereits installierten Programmen und deren Updates.
Elko
Elko
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von Elko
als Antwort auf digizar vom 23.04.2017, 01:02:11
Hallo an euch!

Ich lese in der Überschrift, dass es sich um WIN 10 handelt.
Sonst wäre die Überschrift ja kurios.

Mir ist unverständlich, dass man wegen eines ADIns einen Rechner zurücksetzt!
..und -Nein- man braucht auch keine Systemsicherung dafür

Selbst wenn es einen Installierbaren gäbe, ein Klick in zur Deinstallation genügt!

Ich kenne nur einen "Amazon Assistent" und der "sitzt" in den Browsern.
Logischerweise kann der dann auch nur da entfernt werden.

Zur Erhellung:

https://www.amazon.de/gp/BIT

Verrate uns einfach deine/n Standardbrowser, dann bekommen wir das Ding da raus!

Schöne Grüße
Peter

Anzeige

ann120746
ann120746
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von ann120746
als Antwort auf Elko vom 23.04.2017, 09:15:53
Hallo, Peter, danke für Deine Bemühungen.
Ich verwende den einfachen Explorer.
Habe schon einige Möglichkeiten zum Deinstallieren versucht - Programm ließ sich nicht löschen. Auch das Zurücksetzen brachte nichts- es wurde nichts gelöscht.
Weißt Du eine Möglichkeit noch?
Gruß Annegret
digizar
digizar
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von digizar
als Antwort auf Elko vom 23.04.2017, 09:15:53
Falls sie sich das Ding beim richtigen Originalhersteller geholt hätte, dann gehe ich davon aus, dass das auch ordentlich funktioniert. Dann würde sie auch nicht jammern.
So meine ich, dass sie das Ding von sonstwo her hat. Und damit fingen die Malaisen an.
Dann kann man den so oft aus den AddOns entfernen - es nützt nix, der Virus klebt dann schon auf dem System. Und wenn die Bösen Buben wirklich clever wären, dann hätten sie auch gleich noch einen WiederAufsetzPunkt angelegt. Dann würde selbst das Wiederherstellen den geichen Effekt wieder zeigen.

Da hülfen dann jetzt (ob des Jammerns) nur noch zwei (oder drei) Sachen,
- Ein vorher angelegtes Image (Paragon) wieder holen
- Ein VirenscanProgamm & Co laufen lassen mit zweifelhaftem Ausgang in diesem Falle
- Das System neu aufsetzen.

Persönliche Bemerkung:
Ich wüsste nicht, wozu solch ein (amazon?-) Programm überhaupt nütze sein könnte. Vorzugsweise 'günstige Angebote' zu finden? Natürlich bin ich böse, wenn ich jetzt annehme, dass es die meisten günstigen Angebote bei Amazon oder den angeschlossenen Allianzen geben wird? Man hat wohl was von eBay und den daran angeschlossenen Unternehmen/Anbietern gelernt. Und die anderen, die sich nicht (mit einem Obolus) eingetragen haben, gehen leer aus, oder sind gar preiswerter. Also eine weitere Werbeschleuder/Absahne, so 'sinnvoll' und 'nützlich' wie ein zweiter Kropf.

Natürlich steht es jedem frei, auf seinen Rechner raufzuladen was nur geht. Erzeugt bei mir aber immer wieder ein heiter-traurig-breites Grinsen.
ann120746
ann120746
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von ann120746
als Antwort auf digizar vom 23.04.2017, 14:52:26
Bedanke mich für Deine lange mail, die mir aber eigentlich auch nicht weiterhilft. Übrigens habe ich das Amazon-Programm nicht gewollt!
Sicherheitsprogramm hat keinen Fehler gefunden.
Gruß Anne

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von Elko
als Antwort auf ann120746 vom 23.04.2017, 15:35:57
Hallo Annegret,
ob das jetzt eine Schadsoftware ist oder ein komplizierte Installation ist,
kann nur durch eine akribische Suche festgestellt werden.

Dazu brauche ich genaue Informationen. Ich erkläre dir jetzt auch den Hintergrund:

Ich gehe davon aus, dass du den Internetexplorer IE 11 meinst.
Bleiben also Firefox und Chrome, u. a. außen vor!!


1. Für den IE 11 gibt es eigentlich den besagten Assis gar nicht, dieses Addin heißt da -Amazon 1 Button-

2. Für WIN 10 gibt es den -Amazon-Assistant- nur aus dem Store. Damit ist eine Installation für den Browser Edge und im System (!) verbunden.

3. Wird der eigentliche Amazon-Assistant dann installiert, werden beide zum Assistant.

Fragen:

Hast du unten in der Taskleiste (unten) ein –a- App Symbol?

Zum WIN Start- Symbol:

Wenn du links das App Menü öffnest, hast du ein oder zwei -a- App Symbole unter der Auswahl?

Wenn du da auch über > Einstellungen (Zahnrad) > Apps > Liste Apps und Features öffnest, gibt es da ein oder zwei –a- Symbole

Wenn du den IE 11 öffnest, hast du oben in der Browserleiste ein –a- Symbol?

Jetzt gehen wir zum Laufwerk C:
C: > Programme (x86) > Ordner Amazon |Gibt es den da?

Bis dann
Peter

P.S Hast du den AdwareCleaner ausgeführt?

https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/
osterhasi
osterhasi
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von osterhasi
als Antwort auf ann120746 vom 23.04.2017, 15:35:57
Hast du schon mal in der Systemsteuerung nachgesehen bei Programme,Programm deinstalieren ob es da drin steht,Dann könnte ma es da rausschmeissen?

Von Amazon gibt es auch ne Anleitung wie man es wegbekommen
kann ,Vieleicht hilft es dir ja,

https://www.amazon.de/gp/ubp/misc/uninstall/instructions.html
ann120746
ann120746
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von ann120746
als Antwort auf osterhasi vom 23.04.2017, 19:41:01
Hallo, Osterhazy, danke für die Hinweise. Habe ich aber beides schon versucht - geht nicht, läßt sich nicht deinstallieren. Mit einem Mitarbeiter von Amazon habe ich auch schon gesprochen - der wußte auch keine Abhilfe.
Gruß Anne
Elko
Elko
Mitglied

Re: Amazon Assistent..... Windows 10
geschrieben von Elko
als Antwort auf ann120746 vom 23.04.2017, 23:32:52
Bis jetzt wurden zwar noch keine 3 bis 5 –a- Icons auf dem Bildschirm gezählt, scheint echt schwer zu sein, trotzdem stelle ich mal einen möglichen Lösungsweg zur Deinstallation "hartnäckiger Software" ein. Das interessiert ja viele Leser hier, es könnte ja auch jeden betreffen.

@digizar
Da hülfen dann jetzt (ob des Jammerns) nur noch zwei (oder drei) Sachen,
- Ein vorher angelegtes Image (Paragon) wieder holen
- Ein VirenscanProgamm & Co laufen lassen mit zweifelhaftem Ausgang in diesem Falle
- Das System neu aufsetzen.


Ich weiß jetzt nicht von welchem System du sprichst, WIN 10 kann nicht gemeint sein!

WIN 10 kann selber von Dateien bis zum Systemimage die Sicherungen anlegen.

Gute Virenprogramme schaffen das leicht (werden wir auch gleich noch sehen)

Jetzt muss ich spöttisch lächeln, WIN 10 kann sich jederzeit während einer Sitzung mit einem Klick selbst neu aufsetzen, ohne das Dateiengefüge des Nutzers zu ändern!

Wir sollten immer den aktuellen Stand der Technik zugrunde legen!

Gleichwohl hat digizar berechtigt vor den Gefahren unvorsichtiger Aktionen gewarnt! Dem stimme ich weitestgehend zu. Wenn uns doch das IT-Schicksal ereilt hat, würde ich wie folgt vorgehen!

Die Vorgeschichte kennen wir ja, auch die Links für den Amazon-Assistant im Internet.

Jetzt exemplarisch:
Als erstes beglücke ich mit einem Amazon-Plugin meine IE 11, genau so würde ein schädlicher Download das auch machen!


Dann installiere ich aus dem WIN 10 Store den Amazon-Assistant für WIN 10. Da sollte keine Adware drin sein. Ob der sich aber leicht deinstallieren lässt, ist eine andere Frage.

Nach diesen Aktionen sollten in der Taskbar und oben rechts im IE ein –a- Icon sichtbar sein



Dann öffne ich die WIN 10 Einstellungen und in der App- Liste finde ich zwei Amazon-Apps! Eigentlich wie erwartet, nur eines macht mich stutzig, an einer App sind die Bedienflächen ausgegraut.

In dieser App-Umgebung ist das für mich bereits ein Warnzeichen!!





Also gehe ich tiefer zu Programme und Features (oben rechts )
> Progamme > Deinstallieren oder Ändern.



Hier mache bereits eine wichtige Prüfung zur Adware-Erkennung. Ich sortiere die Programme nach Datum. Da ich weiß, welche und wie viele Progamme ich bewusst am Tag-X installiert habe, es können somit da keine anderen Programme sein!! Finde ich Unbekanntes zum Tage-X würde ich dieses sofort löschen!!

In meinem Fall war es nur das gewollte Amazon und Bekanntes.



Trotzdem bleiben die ausgegrauten Schaltfläche ein Rätsel für sich, also sind Maßnahmen fällig.


Als erstes lasse ich jetzt Malewarebytes scannen, ein voller Erfolg!
(Hinweis: ein klassischer Virenscanner hilft nicht , das sind andere Bedrohungen)





Es ist das IE 11 Plugin Amzon 1 Button. (6 x)! Oben sieht man noch zwei andere Downloads, leider geht es an die Adresse digizar, es sind Downloads aus der bekannten "Guten Software"(Warnung McAfee), anderer Thread.
Man sieht, Adware kommt durchaus nicht nur von Chip & Co!!

Also die Adware entfernen lassen und Neustart.

Ich jedenfalls werde jetzt diese unsichere Software deinstallieren und genau jetzt könnte der Deinstaller von Windows wirkungslos bleiben!!

Adware kann sich vielfach durch "Dauerarbeit" vor der Deinstallation schützen, also öffne ich jetzt den Taskmanager und ich entferne zusätzlich das –a- Icon aus der Taskleiste. Das Ziel ist es, Dienste und Prozesse von Amazon zu deaktivieren.



und Dienst, wenn er noch läuft




Danach lasse ich jetzt die Windows App Steuerung links liegen.
Für meinen Fall habe ich was Besseres!

https://www.piriform.com/ccleaner

..den dann in deutscher Sprachauswahl installieren.

..und darauf kommts an.

1. Den Amazon-Assistant vom System entfernen
2. Und das Amazon Plugin aus dem Browser schmeißen.


. vom






Hier noch der Inhalt des Amazon Browsers. Ach da kann man gnadenlos was Löschen oder Schreddern. CCleaner macht ein Übriges.



Jetzt sollte Amazon endgültig verschwunden sein.
Wenn nicht, schwer vorstellbar, kann man auch noch über die Konsole ins System
und mit RegEdit in der Registry löschen. Nur ist das wirklich kein probates Mittel für die
Masse unserer Leser hier. Da stimmt mir gewiss auch digizar zu! Wir wollen ja keinen Systemtod.


Außerdem darf ich noch an

http://levato.de/login/

im Seniorentreff erinnern. Ggf. helfen die gerne!

Peter

Anzeige