Computerhilfe (PC-Abteilung) AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017

Elko
Elko
Mitglied

AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von Elko
Hier gibt es den AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017. Interessante Einsichten, besonders dass Milliarden Geräte ohne Basisschutz sind! Ebenso hat sich wieder bestätigt, kein System wird verschont wenn es sich für Cyberkriminelle lohnt.

https://www.av-test.org/de/news/news-single-view/die-it-sicherheitslage-auf-einen-blick-der-av-test-sicherheitsreport-20162017/

zum Download als PDF

https://www.av-test.org/fileadmin/pdf/security_report/AV-TEST_Sicherheitsreport_2016-2017.pdf

Das ist mit Sicherheit kein Thema nur für Fachleute, es geht alle an.

Peter
digi
digi
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von digi
als Antwort auf Elko vom 04.07.2017, 10:54:09
So lange es Windows gab, gibt und geben wird, so lange wird es Schurken geben, die es mißbrauchen. AV-Software wird bei diesem 'System' immer hinterher hinken. Deswegen hat es überhaupt keinen Sinn, Loch für Loch zu stopfen - nachdem ein Kind in den Brunnen gefallen ist. Aber immer noch besser als nix, auch wenn's in einer trügerischen Sicherheit endet. Windows 'ist halt so'.

Ich gebe zu bedenken, dass die Welt an so etwas schludrig programmiertem BlinkBlink hängt.
Es wurde und wird! mittlerweile höchste Zeit, dass da etwas Sicheres auf den Weltmarkt kommt. Linux war ein Ansatz, der immer noch funktioniert.
Aber leider sind wir alle gefangen und damit erpressbar, weil es viele Programme gibt, die eben nur auf Windows laufen. Und da ist es eine ganz besondere Sauerei, wenn MS in Kenntnis der Lage sich solche Escapaden seit Jahrzehnten erlaubt. Kauft halt neu. Ja wo simmer denn.

Ich hoffe immer noch auf ein-zwei Gurus von Google oder vom Apple.
Das Szenario hatten wir genau so um die Wende, als die ersten richtigen Computer aufkamen (DataGeneral(Eclipse[/url]), DEC(pdp-x), Modcomp, ...) Nur ein paar ambitionierte Leute -an einer Hand abzuzählen- hat diese Dinger gerockt.

Man, ich steige doch in kein Flugzeug von dem ich von vornherein [u]weiss, dass es abstürzen kann
, wenn nur ein Kiddy von 12 Jahren sich daran versucht. Aber sowas von Hallo. Und 'die Jungs' lernen schnell dazu.
Nichts anderes passiert mit Windows - immer und immer wieder, von Version zu Version. Im Grunde unfassbar. Als Spielekonsole ja, aber mehr auch nicht.

Die Zeit ist reif für was Gescheites.
Und da verstehe ich MS überhaupt nicht mehr. Sie könnten es bringen, aber sie tun es nicht. Selbst angesichts der neuesten Katastrofen - sie könnten, aber sie tun es nicht. Trotz der Verantwortung zu der sie sich gedrängelt haben - sie tun es nicht.
Was zum Teufel ist da los.
osterhasi
osterhasi
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von osterhasi
als Antwort auf digi vom 04.07.2017, 13:51:01
@digizar es gibt gute kostenlose AV Software ,Nur wird das nicht ausprobiert was ein Nutzer vorschlägt ,stadtdessen werden die weitverbreitesten auf den rechner gemacht.
Die nicht einen einen ganzen schutz anbieten,hauptsache es nehmen millionen von menschen her.

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Elko vom 04.07.2017, 10:54:09
besonders dass Milliarden Geräte ohne Basisschutz sind! Ebenso hat sich wieder bestätigt, kein System wird verschont wenn es sich für Cyberkriminelle lohnt.
geschrieben von Elko

Es ist in erster Linie ein Milliardengeschäft was der Branche verloren geht.

Ich habe in der Vergangenheit viel zu diesem Thema geschrieben. Wenn ich in meiner Verwandtschaft jedes Jahr die Systeme plätten bzw Anleitungen geben muss und das trotz hoch dekorierter AV-Software und sie nicht erlernen wollen, wie man mit DriveBackup oder Aomei umgeht, ist wohl jeder weitere Tipp verlorene Liebesmüh. Ich tue es auch nicht wieder, sollen sie doch in eine Werkstatt gehen und bezahlen.

Anstatt eines erneuten Rants meinerseits, lasse ich mal die Autoren einer Fachzeitschrift schreiben: golem.de - Antivirensoftware: Die Schlangenöl-Branche (5 Seiten) Aber wie schon gesagt, es ist immer die Meinung eines einzelnen Fachmannes, es sei denn man liest auch die Kommentare der Besucher und genau gegen die sind auch eure Beiträge gerichtet.

Ich bewundere die Leute bei http://www.trojaner-board.de/, https://board.protecus.de/f3.htm und ähnlichen Foren, die mit unendlicher Geduld auch denen noch helfen, die schon das dritte oder fünfte mal dort waren.

Apropos Cypercriminelle? Das du jetzt bei der Entfernung einer Malware beim nächsten Polizeirevier fragen musst, ob gegen dich ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte dir schon bewusst sein. Es könnte sich immerhin um einen Staatstrojaner aus dem Magazin der CIA, NSA oder BKA handeln
Elko
Elko
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von Elko
als Antwort auf hinterwaeldler vom 10.07.2017, 17:48:27
@hinterwaeldler schrieb:
Apropos Cypercriminelle? Das du jetzt bei der Entfernung einer Malware beim nächsten Polizeirevier fragen musst, ob gegen dich ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte dir schon bewusst sein. Es könnte sich immerhin um einen Staatstrojaner aus dem Magazin der CIA, NSA oder BKA handeln



Ein Thread wäre wohl gänzlich überfordert wenn er auch noch der Psychotherapie dienen sollte.
digi
digi
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von digi
als Antwort auf hinterwaeldler vom 10.07.2017, 17:48:27
Ich habe in der Vergangenheit viel zu diesem Thema geschrieben. Wenn ich in meiner Verwandtschaft jedes Jahr die Systeme plätten bzw Anleitungen geben muss und das trotz hoch dekorierter AV-Software und sie nicht erlernen wollen, wie man mit DriveBackup oder Aomei umgeht, ist wohl jeder weitere Tipp verlorene Liebesmüh. Ich tue es auch nicht wieder, sollen sie doch in eine Werkstatt gehen und bezahlen.
Richtig! Kein Backup - kein Mitleid.

Anzeige

sammy
sammy
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von sammy
als Antwort auf digi vom 10.07.2017, 23:09:20
Richtig! Kein Backup - kein Mitleid.

....(Pc)- Hilfe ist doch wohl immer eine freiwillige Angelegenheit. Habe hier noch nie lesen können, dass "hinterwaeldler" bzw. "digizar" förmlich um "Pc-Hilfe" angebettelt wurden.
Wer also nicht helfen möchte, der sollte einfach dort bleiben wo er sich wohlfühlt.
Kritisieren und Lästern ist dann hier wohl mehr als deplaziert.

sammy
Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von mausschubser
als Antwort auf hinterwaeldler vom 10.07.2017, 17:48:27
[...}Apropos Cypercriminelle? Das du jetzt bei der Entfernung einer Malware beim nächsten Polizeirevier fragen musst, ob gegen dich ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte dir schon bewusst sein. Es könnte sich immerhin um einen Staatstrojaner aus dem Magazin der CIA, NSA oder BKA handeln
Auf der nach oben offenen Skala der hirnrissigen Beiträge, auch HW-Skala genannt, wurde mit obigem Zitat ein neuer Höchstwert erreicht. War bisher die Behauptung, Pfefferspray sei ein "verbotener und international geächteter Kampfstoff", der Gipfel der Dummheit, wurde jetzt ein bisher unvorstellbarer neuer Rekord erreicht. Fachleute ordneten dem obigen Zitat einen HW-Wert von mehr als 10 zu, ein schier unglaublicher Höchstwert, der bislang als unerreichbar galt. Doch nun, nach dem Überbieten aller bisherigen Rekorde, freuen wir uns auf neue packende Geschichten aus dem ganz speziellen Universum des einsamen Streiters wider Vernunft und Logik.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf osterhasi vom 08.07.2017, 21:45:20
@osterhasi:
Nun mache es mal nicht so spannend und das was zwischen deiner Post und mir geschrieben wurde, überlese ich mal ganz einfach.

@alle:
1. Heute erhalten wir die offizielle Mitteilung, das die USA und in der Folge wahrscheinlich auch alle Nato/EU-Staaten, die auch aus meiner Sicht gute AV-Software von Kaspersky Labs bannen wird. In der Begründung heise.de - news Angebliche Kreml Nähe - Kaspersky - Nutzung in US-Behörden eingeschränkt lesen wir kompletten politischen Dummfug.

Ich kann mich erinnern (und leide noch nicht an Demenz), das vor ca. einem viertel Jahr einige amerikanische Softwarehersteller, unter ihnen vor allem Microsoft und Apple, von Kaspersky aufgefordert wurden, konkret benannte Sicherheitslücken zu schließen, alldieweil sie von allen Geheimdiensten (inkl. den deutschen) fleißig genutzt wurden.

Weder M$ noch Apple haben reagiert. Daraufhin hat Kaspersky die ihnen bekannten Lücken auf der eigenen Webseite bekannt gemacht. Die Folge war, das bsw. M$ sehr böse wurde und im Juni diesen umfangreichen Patch, der uns alle genervt hat, veröffentlichte. Selbst Win7 wurde noch gepatcht. Könnt ihr euch noch erinnern? So lange ist das nun wirklich nicht her? Andere AV-Anbieter kannten die Lücken zwar auch, haben aber nicht reagiert. Sie sind ja die Besten - siehe Eröffnungspost.

2. Rentner haben niemals Zeit , aber trotzdem werde ich sie mir mal nehmen und nochmals eine Anleitung schreiben, wie man Windows ohne AV-Software schnell und sicher von Malware und anderen Müll befreit. Ich habe noch so ein verwanztes Win 8.1 als Image auf DVD und werde mit vielen Screenshots euch vorführen, wie man so etwas tut und danach auch zeigen, wie man das so gereinigte Winseln mit dem kostenlosen Paragon- oder Aomei-Tools in einem Image sichert.

Es wird eine viele Seiten umfassende PDF werden, die mit dem Impress-Modul von LibreOffice geschrieben und illustriert wird. Ich habe in der Vergangenheit schon mehrmals ein solches Dings veröffentlicht und weiß daher was alles zu beachten ist.

Es wird ein größeres Projekt (vielleicht mein letztes) und einige Zeit dauern. In der Sommerhitze werde ich es nicht tun und ebissl Lust muss ich auch verspüren. Ich bitte euch also um etwas Geduld. Danach werdet ihr sagen: OMG, wenn wir das gewusst hätten.
digi
digi
Mitglied

Re: AV-TEST_Sicherheitsreport-_2016-2017
geschrieben von digi
als Antwort auf hinterwaeldler vom 12.07.2017, 15:37:18
...Rentner haben niemals Zeit, aber trotzdem werde ich sie mir mal nehmen und nochmals eine Anleitung schreiben, wie man Windows ohne AV-Software schnell und sicher von Malware und anderen Müll befreit.
Warum nur tust Du Dir das an? Um wieder Prügel zu kriegen? Hat schon Nordstern versucht; ist 5 Jahre her (huch).
Denke daran, Compadre, auch Deine Zeit eilt dir vondannen. Und wenn Du am Ende eingestehen musst, dass Du Deine Zeit vergebens vertan hast, dann wird es Dir leid tun.
Lass einfach die Jüngeren ran und geniesse den Sommer; vllt der letzte? Komm, wir ziehen lieber um die Häuser.
Außerdem gibt es genügend Fachforen.
Hier sollte ja ursprünglich 'nur' Hilfe zu PC und Forum gegeben werden.

Anzeige