Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren

Computerhilfe (PC-Abteilung) Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren

Elko
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von Elko als Antwort auf Elko vom 13.01.2018 12:47:12

Ist in eueren Browsern die Spectre Lücke geschlossen?

Den Link in die Adressleiste des jeweiligen Browsers kopieren und klicken.
http://xlab.tencent.com/special/spectre/spectre_check.html


Peter

hinterwaeldler
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von hinterwaeldler als Antwort auf Elko vom 13.01.2018 23:29:39
Ist in eueren Browsern die Spectre Lücke geschlossen?
Peter
geschrieben von Elko
Merkwürdige Frage. Das ist kein Problem der Browser, sondern weitestgehend ein Fehler der Hardware und der Software, welche die von der Hardware bereitgestellten Caches benutzt. Dafür bekannt ist hauptsächlich Schlangenöl. Die Wichtigsten von den Herstellern haben aber auch gepatcht, nach dem sie einige System flach gelegt haben.

Bei allen aktuellen Browsern, also bei Firefox 57.0.4, Opera 50.0.2762.58 , Crome  63.0.3239.132 und bei Microsoft Edge sollte sie geschlossen sein, denn sie benutzen keine Hardwarecaches. Wer keine Updates installiert ist wohl selbst schuld. Wie kommt man eigentlich auf eine chinesische Webseite? Nächste Frage.
 
Elko
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von Elko als Antwort auf hinterwaeldler vom 15.01.2018 09:51:58

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, bei der Übersetzung wird dir bestimmt jemand helfen!

Im Übrigen ist mir meine Zeit zu kostbar um über deine geposteten Banalitäten und dem
zugehörigen  Nonsens mit dir zu diskutieren.

Bliebe noch das schon bekannte „Schlangenöl- Niveau“ des Fadens. Dieses Niveau sehe ich
aber mehr als ein Problem des Webmasters, meines ist es bestimmt nicht.

In diesem Sinne!

Anzeige

hobbyradler
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von hobbyradler

@hinterwaeldler, @Elko,

ohne in eure beidseitige Abneigung Partei eingreifen zu wollen, möchte ich lediglich etwas zum aktuellen Firefox schreiben.

Meine aktuelle Version ist 58.0b16

Gegenüber früheren Versionen wird er bei mir ohne den zweiten Punkt angezeigt und als aktuell erkannt.

Ciao
Hobbyradler




Ciao
Hobbyradler
Elko
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von Elko als Antwort auf hobbyradler vom 15.01.2018 17:32:50

Hallo hobbyradler,
ja, der Firefox ist aktuell. Wundert mich aber auch nicht, denn du bist ja auf dem Beta-Kanal.
Meiner Erinnerung nach wird der ständig automatisch aktualisiert.

Andere Nutzer haben eben andere Browser der unterschiedlichsten  Art und da läuft die
Aktualisierung nicht unbedingt automatisch.

Bevor jetzt einige Leser verunsichert werden, keine Sorge, so sieht die Versionen-Nr.
des aktuellen Standard-Quantums aus. Den dürfte die überwiegende Mehrheit unserer
Leser haben.



Nochmal zum Tool, um auch hier keine  Missverständnisse bei  den Lesern  aufkommen zu
lassen! Das ist nicht speziell für Firefox gedacht. Das ist ein universelles Prüfmittel für alle
Browser gegen die Spectre-Lücke im Browser.

Browser können dann angreifbar sein wenn sie nicht aktualisiert wurden (veraltete Version)
oder eben der Hersteller des Browser noch keinen Patch zur Verfügung gestellt hat.

Beispiel hier ein Browser als Negativbeispiel auf Chromium Basis:



Man kann dieses nützliche Tool anwenden oder auch nicht. Für die Sicherheit seines
PCs ist ja letztlich jeder selbst verantwortlich.


Schon gar nicht verstehe ich aber  Diskussionen über Technologien, welche hier (vermutlich)
eh niemand so voll und ganz versteht.

Schöne Grüße
Peter
 
Geändert von Elko
Elko
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von Elko als Antwort auf Elko vom 15.01.2018 19:58:06

Hat einer von euch den Opera-Nachfolger Vivaldi?

Der nächste Chromium (?) Weg damit!




Getestet habe ich Firefox, Edge, IE 11, Chrome , alle OK

Hier von XLAB
http://xlab.tencent.com/special/spectre/spectre_check.html

 


Anzeige

hinterwaeldler
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von hinterwaeldler als Antwort auf hobbyradler vom 15.01.2018 17:32:50
@hinterwaeldler, @Elko,

[...]
möchte ich lediglich etwas zum aktuellen Firefox schreiben.

Meine aktuelle Version ist 58.0b16

Gegenüber früheren Versionen wird er bei mir ohne den zweiten Punkt angezeigt und als aktuell erkannt.
Dir ist aber schon klar, das dies eine Beta-Version ist. Glaubst du ernstlich, das der fehlende Punkt eine neue Version ausmacht? Was du hast, ist keine Software für den ONU (OttoNormalUser) sondern eine für Entwickler an Unis und Hochschulen, die zumindest einen direkten Kontakt zu Mozilla pflegen. Darin können sich niegelnagelneue Bugs verstecken, von denen du bisher noch gar nichts gewusst hast. Wenn du mit einer Beta arbeitest, solltest du wenigstens auch die Erweiterung "Testpilot" installiert haben, um auftretende Fehler umgehend zu melden. Alles andere bewegt sich auf dem Niveau eines freiwilligen Versuchskaninchens. Entstehende Risiken gehen allein auf dein Konto.

Wenn es dir darum geht, aktuell auftretende Fehler zu beseitigen, dann gelingt das dem ONU am Besten mit einem Update. In einer Beta können aktuelle Bugs nicht beseitigt sein, denn der Quellcode der Beta ist schon einige Wochen oder gar Monate alt.
digizar
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von digizar als Antwort auf hinterwaeldler vom 18.01.2018 15:37:46
Meine aktuelle Version ist 58.0b16
Darin können sich niegelnagelneue Bugs verstecken, von denen du bisher noch gar nichts gewusst hast
Oja. Der eigentliche Browser funktioniert bisher einwandfrei.
Jedoch klemmt es bei den Verbesserungen, bzw deren Schnittstellen, an denen noch etwas geübt wird.
Als das zB der FlashPlayer-Ersatz ist.

Ich rate, noch bei 57.0.4 -64- (mittlerweile) zu bleiben.
hobbyradler
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von hobbyradler

Jetzt habe ich sämtliche Ratschläge angenommen, meinen Prozessor ausgebaut und meinen definitiv unangreifbaren Abakus auf das mainbord geschraubt.

Zugegebenermaßen ist er bei Rechenoperation etwas langsamer. Aber das ist nicht schlimm – er arbeitet voll kompatibel in meinem Alterstakt. Unschuldig

Ein paar Kabel und Stecker habe ich mir auch noch gespart.

Ciao
Hobbyradler
 

digizar
Mitglied

RE: Der aktuelle Fehler bei den Intel-Prozessoren
geschrieben von digizar als Antwort auf hobbyradler vom 18.01.2018 19:21:06
Ein paar Kabel und Stecker habe ich mir auch noch gespart.
geschrieben von hobbyradler
Bei dieser Gelegenheit der Runderneuerung solltest Du auch mal erwägen, die Batterie (gewöhnlich CR 2032) auszutauschen.
Smiley

Anzeige