Computerhilfe (PC-Abteilung) DVD+RW abschliessen

schorsch
schorsch
Mitglied

DVD+RW abschliessen
geschrieben von schorsch
Ich habe alle Fotos und Filmszenen von unserem Malaga-Trip auf eine DVD+RW gebrannt (mittels Plug & Play rübergezogen).

Hat vielleicht jemand eine Ahnung wie man sie abschliesst, damit sie auf anderen Laufwerken gelesen werden kann?

Habe bereits in einschlägigen Foren eine Lösung gesucht: Fragen gibts zwar zuhauf, aber keine kompetenten Antworten.
Michael
Michael
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von Michael
als Antwort auf schorsch vom 07.01.2011, 09:45:52
Vielleicht solltest du es mal mit einem Brenn- oder Videoschnittprogramm versuchen. Die bringen die gebrannte DVD in die entsprechende Form.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Michael vom 07.01.2011, 09:51:23
Danke.

Nun sind aber diese Daten bereits auf der DVD. Es gilt ja nur noch, diese abzuschliessen.

Anzeige

digi
digi
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von digi
als Antwort auf schorsch vom 07.01.2011, 09:45:52
Schorsch: ..Hat vielleicht jemand eine Ahnung wie man sie abschliesst, damit sie auf anderen Laufwerken gelesen werden kann?
Ja, ich.
Und ein paar andere sicher auch.
Möchtest Du sonst noch was wissen?






Wahrscheinlich das hier?
Oder labere ich zu viel?
Da gibts ne Einstellung im Brennprogramm, die da heisst: 'DVD/CD abschliessen'.
Haken machen vor dem Brennen, brennen, gut iss. Ein Rutsch.

Aber noch 'Vergleichen' anschliessend.
Sonst haste evtl arg gelitten.
Ist auch ne Einstellung.

Und ne DVD kannste ja mehr als einmal brennen.

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf schorsch vom 07.01.2011, 09:45:52
Hat vielleicht jemand eine Ahnung wie man sie abschliesst, damit sie auf anderen Laufwerken gelesen werden kann?

Im Prinzip sollte das jedes stinknormale Brennprogramm automatisch tun (Nero-Express, InfraRecorder, CDBurnerXP etc). Ob es Windows-Burning auch macht ist mir unbekannt.

Wichtig ist, das die Dateien sich in einem Format befinden, die von allen Standalone-Playern gelesen werden können. Das heißt die Pics müssen vom JEPGs Format sein und Videos sich im AVI-Container befinden. Auch können Videodateien mit einer Größe von mehr als 2 GByte nicht abgespielt werden. Zusätzlich dürfen Videos in Breite+Höhe nicht größer als 720x576 Pixel sein. Diese Vorgaben entsprechen den Standards von PAL und DVD. Meine Empfehlung ist DivX(HomeTheater) bzw. XviD(Home)-AVI. Sollten die Videos großformatiger sein, dann benötigst du zum Abspielen einen BlueRay-Player und wer hat schon so etwas. JPEGs dürfen größer sein, denn die meisten Player können die Größe der Pics reduzieren (umrechnen), aber auch nicht alle. Das dauert auch bei der Anzeige etwas länger.

Besser kommst du, wenn du von vorn herein ein geeignetes Programm zur Herstellung von DIA-Shows benutzt, in welche du auch Videoclips integrieren kannst. Lies mal was ich hier geschrieben habe: AquaSoft DIAShow - Eine Kurzeinführung Es ist gar nicht so schwer. Bei Problemen zur Beschaffung der Software kannst du mich ja nochmal via PN fragen.
Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von mart1
als Antwort auf hinterwaeldler vom 07.01.2011, 12:01:37
Meinst du bei Bestellung des Spezialheftes (siehe Link) bekommt man auch heute noch die von dir erwähnte Software kostenlos mit? Ist das die richtige Ausgabe?

Besser kommst du, wenn du von vorn herein ein geeignetes Programm zur Herstellung von DIA-Shows benutzt, in welche du auch Videoclips integrieren kannst. Lies mal was ich hier geschrieben habe: AquaSoft DIAShow - Eine Kurzeinführung Es ist gar nicht so schwer. Bei Problemen zur Beschaffung der Software kannst du mich ja nochmal via PN fragen.


Danke für die Mühe ein Tudorial dafür geschrieben zu haben!

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf mart1 vom 07.01.2011, 15:24:00
Genau das ist es.
ingo
ingo
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von ingo
als Antwort auf schorsch vom 07.01.2011, 09:45:52
Nicht verzagen, sondern vielleich Google fragen?
http://www.google.de/search?source=ig&hl=de&rlz=&=&q=dvd+rw+abschlie%C3%9Fen&btnG=Google-Suche&aq=f&oq=
inge
inge
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von inge
ich bin zwar nur ein blutiger Laie aber ich habe die Erfahrung gemacht , dass man die wiederbeschreibbaren DVD's+ RW nicht abschließen braucht , sie sind auch so überall abspielbar ( ich nehme oft Filme für meine Tochter auf )
die einfachen DVD's muß man allerdings finalisieren -
Disk abschließen steht dann bei mir

warum das so ist , weiß ich natürlich nicht - probiere es einfach mal !
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: DVD+RW abschliessen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf inge vom 09.01.2011, 11:31:24
ich bin zwar nur ein blutiger Laie aber ich habe die Erfahrung gemacht , dass man die wiederbeschreibbaren DVD's+ RW nicht abschließen braucht , sie sind auch so überall abspielbar ( ich nehme oft Filme für meine Tochter auf )
geschrieben von inge

Das stimmt in so fern, falls diese DVD-RW nur auf dem PC abgespielt werden sollen (eine HDD ist ja auch nicht abgeschlossen ). Sobald die DVD-RW in einen Standalone-Player abgespielt wird ist ein Abschließen Voraussetzung. Aber ich schrieb schon, das dies in der Regel jedes Brenntool dies automatisch tut. Bei Nero heißt die Option:

[ ] Nachträgliches hinzufügen von Dateien erlauben (Multisession-Disk)

Sobald der Haken da entfernt ist, wird die DVD-RW automatisch finalisiert. Diese Option besitzt jedes Brennprogramm. Nachteil einer Finalisierung ist, das auf der DVD mindestens 1 GByte beschrieben sein muss. Nero schreibt eine unsichtbare Dummie-Datei, was bei einigen Anfängern schon zur Verwunderung geführt hat.

Eine weitere Methode (Paketwriting), die allerdings auch auf einem Standallone-Player nicht funktioniert, ist die Formatierung der DVD mit InCD von Nero. Damit kann man eine DVD-RW benutzen wie eine Festplatte und sie werden nicht abgeschlossen, nur das die Schreibgeschwindigkeit den Eigenschaften der DVD-RW entspricht, also sehr langsam ist. Freeware für Windows gibt es nicht mehr, unter Linux ist diese Methode im Kernel integriert.



Anzeige