Computerhilfe (PC-Abteilung) Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer

schorsch
schorsch
Mitglied

Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von schorsch
Eine Frage, nur an EDIUS-Nutzer.

Seit kurzem arbeite ich mit Edius. Alles im grünen Bereich. Nur hier haperts:

Wenn ich Videos, die ich mit meiner Traveler-Kamera aufgenommen habe, importiere, werden alle Dinge schmaler; heisst, dass z.B. Köpfe in die Länge gezogen werden. Es gibt zwar die Möglichkeit, ihnen dann über "Eigenschaften" annähernd das richtige Format zu geben. Leider aber nur als Einzel-Clips, also nicht als Batch. Meine Kamera kann mit folgenden Formaten aufnehmen:

- FHD (1080p30)

- HD (720p30)

- WVGA 60

- VGA (4:3)

Ich habe es mit allen Möglichkeiten getestet: Negativ.

Mit anderen Kameras aufgenommene Videos haben diesen Mangel nicht.

Die mit der gleichen Kamera aufgenommenen Fotos kommen im richtigen Format herein.

Ich habe auch das Handbuch studiert und ein Lehrvideo konsultiert: Negativ.

In einschlägigen Foren nachgeschaut: Negativ.

Es scheint also, dass ich mit diesem Problem allein auf weiter Flur bin. Oder etwa doch nicht?

Eine kompetente Antwort würde mich sehr freuen.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf schorsch vom 31.01.2013, 11:25:12
Im Codec für die Ausgabevideos einstellen. Das geht bei DivX und XviD. Ach so, ich darf ja nicht antworten, weil ich keine Software zu 350 Eus verwende.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hinterwaeldler vom 31.01.2013, 16:02:09
Trotzdem du nicht geantwortet hast, danke ich dir für den Tipp.

Es geht mir aber nicht um Ausgabe(videos), sondern um die Erfassung resp. den Import und gleichzeitige Umwandlung der offenbar im Original untauglichen Clips.

Ein Nachbar, der schon Jahre lang mit Edius arbeitet, hat selber schon Stunden lang vergeblich versucht, einen Codex zu finden, der für diese Umwandlung tauglich sein könnte.

Wenn ich - wie bereits erwähnt - mit einer anderen Kamera aufnehme, hat Edius keine Mühe mit "dünnen Köpfen".

Anzeige

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von crosby
als Antwort auf schorsch vom 31.01.2013, 16:32:37
Hallo schorsch wenn du die Filme auf dvd machen willst habe ich einen Tip

es gibt ein Programm der Berechnet sich die Daten neu und macht das automatisch

wie es sein sollte.
Ich hatte mal das Gleiche Problem kanns ja mal den Link anschauen

link

Also ich benutze es schon eine kleine Ewigkeit das Resultat ist so wie ich es will

Leider keine Freeware aber mit ein bisschen Suchen im Internet findet man es gratis(pssst)
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf schorsch vom 31.01.2013, 16:32:37
Lesen tut jedes Programm die Videos mit dem ffdshow-Filter, welcher im Inhalt von http://www.free-codecs.com/download/k_lite_codec_pack.htm ist. Zum Lesen werden seit vielen Jahren keine Codecs mehr benötigt.

Du hast meine umfangreichen Ausführungen über Codecs in http://community.seniorentreff.de/forum/board/Werden-Codecs-benoetigt-und-welche-sind-es;tpc13,328316 nicht gelesen.

Ich habe hier ca. 1.400 abendfüllende TV-Filme codiert und meist 8-10 Stück auf DVD-DL gebrannt aber keine Ahnung wie ich es gemacht habe.

Ich erinnere mich jetzt, wir hatten schon mal über das von dir verwendete Teil gesprochen. Weshalb benutzt du kein aktuelles Programm sondern einen 7 Jahre alten und fehlerhaften Schinken. Du musst nur a-nton sagen, dann schreibe ich dir (PN) woher du die von mir verwendete Software bekommst! Wenn du aber zu stolz bist, wer soll dir dann helfen?
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von schorsch
als Antwort auf crosby vom 31.01.2013, 18:49:08
Lieber C., ich habe ja gar nicht gesagt, ich könne die Filme nicht auf DVD brennen. Das Problem ist ja "nur", dass alle Menschen und Dinge schlanker sind als in Wirklichkeit.

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hinterwaeldler vom 31.01.2013, 19:50:40
Lieber hinterwaeldler, ich bin nicht "zu stolz", sondern ich habe nun mal das Edius - und möchte damit arbeiten. Für dieses habe ich übrigens ein Upgrade für mein auf dem neuen Laptop vorhandenes Windows8 gekauft und installiert.

P.S. Was nützen mir deine über 1000 verarbeiteten Filme? Ich will ja nicht diese verarbeiten, sondern meine eigenen. Das einzige Problem ist meine zuletzt gekaufte Traveler Kamera, die trotz 4 verschiedenen Aufnahmemöglichkeiten gerade die eine nicht hat, nämlich die, die das Edius akzeptiert. Clips, die ich mit meinen anderen Kameras aufnehme, werden anstandslos im richtigen Format in die Timeline eingebaut.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf schorsch vom 01.02.2013, 12:14:35
Lieber Schorsch

Merkst du nicht, das du mit diesem Programm völlig überfordert bist. Gib es zurück. In Deutschland hast du 14 Tage begründungsfreies Rückgaberecht. In CH kenne ich mich nicht so aus, aber es wird ähnlich sein.

der hinterwäldler
Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von crosby
als Antwort auf schorsch vom 01.02.2013, 11:47:33
Schorsch das Problem ist du hast 16:9 gefilmt und die Wiedergabe ist dann 4:3 dann wird der Film gepresst auf 4:3 beim Anschauen :)

weiter weiss ich keinen Rat mehr :)

Gruss Crosby :)
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Eine Frage nur an EDIUS-Nutzer
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hinterwaeldler vom 01.02.2013, 12:59:16
Lieber Schorsch

Merkst du nicht, das du mit diesem Programm völlig überfordert bist. Gib es zurück. In Deutschland hast du 14 Tage begründungsfreies Rückgaberecht. In CH kenne ich mich nicht so aus, aber es wird ähnlich sein.

der hinterwäldler


Danke. Das ist ein richtiger Aufsteller - und spornt mich an, weiter damit zu experimentieren.

Kleine Nebenfrage: Wärst du so ein guter Experte in Sachen PC geworden, hätte dir jemand diesen Rat gegeben - und du ihn befolgt?

Anzeige