Computerhilfe (PC-Abteilung) Guter Rat gesucht!

Klara39
Klara39
Mitglied

Guter Rat gesucht!
geschrieben von Klara39


Vor ein paar Tagen gab es ein umfangreiches Update von WIN 10. Seitdem hatte ich immer obige Meldung nach dem Einschalten auf dem Bildschirm. Das muss ich wegklicken. Nun frage ich, was bedeutet "AccelerometerSt.exe"? Ich habe keine Ahnung von den Abläufen und kann dummerweise auch kein englisch.
Vielen Dank für eine verständliche Antwort (gefährlich oder ungefährlich) sagt im Voraus
Klara
digizar
digizar
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von digizar
als Antwort auf Klara39 vom 20.06.2017, 17:10:59
Scheinbar handelt es sich um einen seit Monaten bekannten Fehler.
Felerbehebung, und dorten unter:
Was Sie bei AccelerometerST Problemen tun können.

Eigentlich sollte man sich immer zuerst bei Microsoft -dem Lieferanten des Betriebssystems- melden - und nicht in der Welt herumfragen müssen.
Dann würden die endlich mal lernen, vernünftige Software zu schreiben. Und wenn sie das nicht können, dann sollten sie ihre Finger komplett davon lassen. Gilt auch für andere Hersteller.
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von Klara39
als Antwort auf digizar vom 20.06.2017, 17:43:43
Danke für Deine schnelle Antwort, digizar! Ich hab Deinen Link angeklickt und ein Programm rePricing/Reimageplus.com gedownloadet. Die haben meinen Laptop durchgecheckt, aber für die Beseitigung der Fehler soll ich nun das Programm kaufen (und gleich bezahlen , sonst tut sich nix!)
Ist das solide?
Klara

Anzeige

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von mausschubser
als Antwort auf Klara39 vom 20.06.2017, 17:10:59
Hallo Klara,

es handelt sich vermutlich um einen Laptop von HP, richtig? Das fragliche Programm ist von HP und soll die Festplatte des Laptop beim Fall des Geräts abschalten. HP empfiehlt dazu, ein bestimmtes Programm (HP 3D-Driveguard) vom Laptop zu entfernen und es neu zu installieren. Unten ist die Diskussion zu der Fehlermeldung bei HP verlinkt.

mausschubser
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von Klara39
als Antwort auf mausschubser vom 20.06.2017, 18:23:50
Grüß Dich , mausschubser, genau so ist es! Ich benutze einen (ziemlich teuren ) Laptop von HP. Herunterfallen wird er sicher nicht. Deinen Link werde ich mir zu Gemüte ziehen.
Vielen Dank und einen entspannten Abend!
Klara
Elko
Elko
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von Elko
als Antwort auf Klara39 vom 20.06.2017, 18:57:04
auf die Schnelle noch eine ergänzende Info,

In den Apps & Features (früher Programmmanager) den deinstallieren:

Intel Hardware Accelerated Execution Manager
o.ä lautend

Installations-Ort in:

C:\SWSetup > SP71811 > Install files > WIN 10

..und das der Download:

http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp71501-72000/sp71811.exe

Nur Mut, vielleicht gehts tatsächlich!
Peter
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Elko vom 20.06.2017, 19:21:52
Hallo Elko,
danke auch Dir für Deine Bemühungen. Ich bin schon beruhigt, dass die Meldung keinen Schaden beinhaltet!
Gute Nacht
Klara
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Guter Rat gesucht!
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Klara39 vom 20.06.2017, 17:10:59
AccelerometerSt.exe ist Bestandteil der HP-Dienstprogramme. Wenn du kein HP-Gerät hast, kannst du die Exe bedenkenlos aus deinem System löschen.

Sie besitzt die Aufgabe, bei jedem Einschalten mit dem Hersteller eine Verbindung herzustellen. Daher auch der Name der Datei. Sie ist also ein perfektes aber legales Spionagetool, was du beim Kauf des Gerätes gleich mit erworben hast. Die EXE ist offensichtlich inkompatibel zu Win10, also absoluter Müll.

Ist es dein PC/Laptop von HP geht es Hewlett Packard einen feuchten Kehricht an, wann, von wo und wie oft du das Gerät benutzt. Zudem ist unbekannt, welche Daten zusätzlich noch übertragen werden. Also weg damit.

Hast du ein Gerät von Hewlett Packard dann darfst du auch löschen.
Begründung: Wenn du irgendwann mal deine C: formatierst und Windows clean installierst, also von einer Windows-DVD und nicht vom mitgelieferten Recovery, dann ist sie eh nicht mehr auf deiner Festplatte und dein Gerät funktioniert trotzdem.

Leider ist das, was bei http://www.file.net/prozess/accelerometerst.exe.html[/url] nicht ganz korrekt und ein Zugeständnis an den Hersteller. Aber du kannst dem Artikel entnehmen, wo sich diese Datei befindet und welchen Eintrag du in der Registry löschen musst.

[u]Zur Vorgehensweise:
Auf der oben angegeben Webseite findest du eine Anleitung zum Löschen von HP 3D DriveGuard inkl. der von dir genannten Exe. Damit sollte sich das Problem schon erledigt haben.

Wenn du dich überhaupt nicht auskennst, dann suche dir Hilfe. Das kann auch hier geschehen. Ich werde den Thread weiter beobachten.

Benutze niemals eines der oft auf solchen Webseiten angebotenen Tools. Sie sind Werbung und wollen dir nur das Geld entlocken.

Anzeige