Computerhilfe (PC-Abteilung) Hilfe bei Adobe Photoshop

Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von christa
Hallo wer kann mir bei meinem Problem helfen. Mein Sohn hat mir von meiner Digital Camera die Foto s auf meinen PC geladen. Es wäre alles schön,aber die sind in dem Photoshop Adobe gelandet und keiner weiß wie. Nun jetzt habe ich das Problem an die Bilder zukommen. Ich hatte meine Daten angegeben um an die Freischaltung zu kommen. Der Freischaltcode funktioniert aber nur wen ich als Administrator angemeldet bin. Ich interesiere mich aber nicht für diesen Photoshop. Wer kann mir weiter helfen wie ich an die Bilder komme. Vielen Dank im vorrau
--
christa
lisa
lisa
Mitglied

Re: Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von lisa
als Antwort auf christa vom 26.02.2008, 21:06:20
Hallo Christa,
ich verstehe nicht ganz was du meinst. Adobe Photoshop ist ja einfach nur ein Bildbearbeitungsprogramm. Wer hat denn die Administratorrechte auf deinem PC. Und was für ein Betriebssystem hast du? Wenn die Fotos nur dem Administrator zugänglich sind, und es dein PC ist, könnt ihr das dann nicht ändern, so dass du die alleinigen Administratorrechte auf deinem PC hast. Auch unter Adobe kann man die Photos in jeder von dir eingerichteten Datei speichern.
Es gibt außerdem ein Freeware Programm "Picasa 2". Das ist sowas, wie ein Fotoalbum. Wenn du dir das runterlädst, kann man damit alle Bilder, die überhaupt auf dem PC sind, dort reinladen. http://www.chip.de/downloads/Picasa-2.7-Build-37.36_13013772.html
Ich habe sie mir auch grad runtergeladen. Ich finde sie gut.

Wenn dein Sohn nur Administratorrechte hat, muss er die Bilder in den Ordner "Gemeinsame Dateien" kopieren und sie dort freigeben. Aber besser wäre es, wenn du auf deinem PC selber die Administratorrechte hast.

Bilder haben Datei-Endungen wie .tif (braucht viel Speicherplatz), oder .jpg, oder .bmp und andere. In Adobe Photoshop kann man alle diese Bilder laden und verändern, und man kann sie von dort auch in andere Dateien hineinspeichern. Man kann aber Bilder auch in anderen Bildprogrammen laden. z. B. Microsoft Photoeditor, und andere Programme, die auf deinem PC eingerichtet sind. Du musst die Datei finden, in denen sie von der Camera abgelegt worden sind. Normalerweise unter der Datei "eigene Dateien" und dann unter Datei "eigene Bilder". Ich hoffe, diese Tipps helfen irgendwie weiter.
--
Liebe Grüße von lisa
sigrid
sigrid
Mitglied

Re: Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von sigrid
als Antwort auf christa vom 26.02.2008, 21:06:20

Hallo Christa,
mir ging es genauso, alle Bilder landeten bei Adobe. Dann hörte ich über eine Bekannte von Picasa 2. Ich habe mir das Programm dann über Google kostenlos runtergeladen. Die Bilder waren dann zu meinem Erstaunen sofort alle auf dem Picasa Programm. Es gefällt mir übrigens sehr gut, man kann damit gut arbeiten.
Vielleicht hilft es dir ja, viel Glück
sigrid

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von karl
als Antwort auf christa vom 26.02.2008, 21:06:20
Hallo christa,


ich interpretiere dich so, dass deine Dateien Photoshopformat angenommen haben .psd

Ist das richtig? Da Photoshop eine sehr teure Software ist, kann ich verstehen, wenn du das nicht möchtest. Es gibt aber kostenlose Graphikprogramme, die .psd verstehen (ich hoffe auch auf dem PC) und es gibt auch Konvertierungsprogramme.

Diese findest du, wenn du in Google psd2jpg oder psd2bmp etc. eingibst. 2 ist lautmalerisch für "to" (zu) und wird bei Konvertierungsprogrammen allgemein im Namen verwendet.
--
karl
hl
hl
Mitglied

Re: Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von hl
als Antwort auf karl vom 26.02.2008, 22:28:12

XnView ist ein, für den privaten Gebrauch, kostenloser Bildbetrachter, der sehr viele Bildformate unterstützt. Unter anderem auch Photoshop- PSD.

Im Gegensatz zu Picasa möchte diese Software nicht ständig "nach Hause telefonieren".
inespfalz
inespfalz
Mitglied

Re: Hilfe bei Adobe Photoshop
geschrieben von inespfalz
als Antwort auf christa vom 26.02.2008, 21:06:20
Hallo Christa - lese das leider erst heute...

Verstehe ich das richtig, dass sich ein Adobe Programm öffnet, das irgendwas mit Photoshop im Namen hat, wenn die Bilder aus der Kamera auf den PC geladen werden?

Es ist nämlich so: bei manchen Digitalkameras ist als Bildprogramm der "Adobe Photoshop Album Starter" eingebaut; wenn man den PC mit der Kamerau verbindet, initialisiert sich automatisch dieses Programm und holt problemlos die Bilder aus der Kamera. Dabei sollte man in der rechten Seite des Bildschirms den Ordner angebne, wohin die Bilder gespeichert werden sollen, ansonsten sind sie in C:Dokumente und EinstellungenAdministrator (oder all users...)Eigene DateienEigene Bilder zu finden, und zwar im Format *.jpg. Und man kann mit den Bildern machen was man will, auch einfach nur angucken!
Denn: dieses Adobe-Programm hat nichts mit dem "echten" Photoshop zu tun, ist nur ein nettes Werkzeug. (Wenn man z.B. unter Bearbeiten "Intelligente Autokorrektur wählt und alle Bilder vorher markiert hat, macht es einem wirklich brauchbare Qualität aus jedem der Bilder...)

Der Photoshop kostet zwischen 600 und 800 Euro und ist erst nach sehr langer Übung/Ausbildung zu berherrschen. Also mach Dir keine Gedanken: Adobe verschenkt so etwas nicht einfach mit einer Digitalkamera, Du bist nicht mit diesem Programm geschlagen, nur mit einem kleinen harmlosen Ableger davon!

--
inespfalz

Anzeige