Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein

Computerhilfe (PC-Abteilung) Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein

Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein
geschrieben von shadow
schreibt Dieter Petereit bei dr.web ... noch läuft alles wie am Schnürchen aber welche Browser-Alternative würden unsere Experten denn empfehlen wenn Firefox wirklich nicht mehr auf der 64bit-Version läuft?
astrid
astrid
Mitglied

Re: Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein
geschrieben von astrid
als Antwort auf shadow vom 24.11.2012, 22:39:44
Hallo Shadow,
es gibt doch auch noch andere Browser wie Google Chrom
Safari und wie sie alle heissen. Telecom hat auch einen
soviel ich weiß.

LG, Astrid
Re: Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein
geschrieben von shadow
als Antwort auf astrid vom 24.11.2012, 22:56:47
Astrid, das weiß ich ... es geht mir um eine Empfehlung zur Browser-Wahl.
LG und dir einen schönen Sonntag.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Mozilla stellt die Entwicklung des Firefox für Windows 64bit ein
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf shadow vom 24.11.2012, 22:39:44
Eine Horrormeldung mit Entencharakter ?!?

Bei http://www.zdnet.de/88133095/mozilla-stoppt-entwicklung-von-firefox-fur-64-bit-windows/[/url] wird geschrieben:
Anschließend bat Smedberg die Entwickler auf Bugzilla, die allabendlichen “Nightly Builds” einzustellen. Nutzer von Windows 64-Bit Nightly sollen mit einem speziellen Update auf die 32-Bit-Version umgestellt werden. Eine offizielle, von Mozilla als stabil freigegebene Version von Firefox für 64-Bit-Windows hat es nie gegeben.[/indent]
Wenn ich das Ganze richtig beurteile läuft bei dir eh eine 32-Bit-Version des Firefox, denn bisher gab es nur Nightly Builds für 64-Bit-Systeme und du wirst dir wohl kaum eine Testversion installiert haben. Es ist auch kaum glaubwürdig das du fast täglich ein Update machst. Oder?

[i]64Bit-Betriebssysteme werden nur benötigt, wenn der RAM größer als 4 GBit und/oder die Festplatte größer als 2 TerraByte (2.000 GByte) ist. Trifft [u]keine
der Bedingungen zu, ist man mit 32Bit besser bedient. Das gilt auch für Linux.

Anzeige