Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Paint.net Installation fehlgeschlagen

Computerhilfe (PC-Abteilung) Paint.net Installation fehlgeschlagen

brixana
brixana
Mitglied

Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von brixana
Da mir sämtliche Net Frameworks bei Secunia Psi als unsicher gemeldet wurden, habe ich sie deinstalliert und nun bekomme ich Paint.net nicht mehr.
Neu installiert habe ich nun Net Framework 3.5 SP1 und Net Framework 4 Client Profile Beta 1. sowie Net framework 4 Extended Beta 1
Sie stehen in der Systemeinst./Software.

Viel gegooglet habe ich, hat alles nicht geholfen.
Bei der Neuinstallation von Paint.net erscheint: "Es wurde kein registrierter JIT-Debugger angegeben."
Paint. net braucht Net Framework 2.0, was sich einfach nicht installieren lässt.
Wer weiß Rat?
Gruß brixana
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf brixana vom 11.10.2010, 09:31:38
Personal Software Inspector (PSI),
Wer hat dir denn diesen Schwachsinn aufgeschwatzt? Da werden sogar notwendige Bibliotheken des Systems, so wie du selbst schreibst, bemäkelt. Das ist wohl das Letzte. Runter damit. So etwas hat auf einem seriösen PC nichts zu suchen.

Benutze dazu den Revo-Uninstaller free von http://www.revouninstaller.com/revo_uninstaller_free_download.html[/url] in der Stufe 3. Ebenso entferne alle Beta-Versionen. Dein PC ist doch kein Versuchskaninchen für M$ oder bekommst du es bezahlt?

Net Framework 3.5 SP1 ist ein ServicePack für NetframeWork 3. Es wird also die Grundversion vorausgesetzt und es ist ausgehend von dem PSI ein großer Murks entstanden. Entferne mit RevoUninstaller alles, was in dem Zusammenhang installiert wurde. Achtung: Manchmal wirst du von dem zu deinstallierenden Programm zu einem Neustart aufgefordert. Lehne dies ab, sonst kann der Deinstaller seine Arbeit nicht korrekt beenden. Danach erst der Systemneustart!

Dann musst logisch vorgehen. Ich gehe in meinen Erläuterungen davon aus, das dein System ein normales 32 Bit-Betriebssystem ist. Solltest du ein 64 Bit-Vista/Win7 (hat nichts mit dem Prozessor zu tun!) benutzen, dann orientiere dich an den Ausführungen der MS-Webseiten! Aber das glaube ich nicht.

Installiere zuerst Microsoft .NET Framework 2.0 Redistributable (x86) von http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0856eacb-4362-4b0d-8edd-aab15c5e04f5&displayLang=de Dies ist die Grundlage weiterer korrekter Installation.

Danach wird die [u]Ergänzung
Microsoft .NET Framework 3.0 Redistributable Package von http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=10CC340B-F857-4A14-83F5-25634C3BF043&displaylang=de und dessen Servicepack von http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=333325fd-ae52-4e35-b531-508d977d32a6 installiert. Ab diesem Moment übernimmt das automatische Update von MS die weitere Programmpflege (falls du es nicht abgestellt hast).

Jetzt kannst du problemlos jede .NET-Anwendung installieren und benutzen. Viel Spass mit Paint.NET. Du bekommst sie auf der Homepage der Hersteller: http://www.getpaint.net/download.html Hüte dich vor Angeboten aus den Archiven der Bunt-Bebilderten. Diese Proggy ist für den Heimanwender, auch von mir, zu empfehlen. Damit wirst du nicht überfordert.

.Net Framework braucht man für Anwendungen, welche mit dem Compiler MS-VisualStudio programmiert wurden. Notwendige Bibliotheken werden vom Programmierer nicht mehr mitgeliefert und fehlen dir deshalb. Die Version 4 brauchst du erst dann, wenn ein völlig neues mit Visual-Studio entwickeltes Programm diese speziellen Bibliotheken benötigt. Das wird dir aber während der Installation angezeigt und die meisten neuen Programme laden diese Bibliotheken automatisch herunter und installieren diese. So viele kann es noch gar nicht geben.

brixana
brixana
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von brixana
als Antwort auf hinterwaeldler vom 11.10.2010, 12:14:19
Win XP/Sp3, Betriebssystem 32 Bit

Hallo hinterwaeldler,
vorausgeschickt Paint.Net ist erfolgreich installiert.

Weg:
Ich habe mit einem Tool sämtliche Net Frameworks deinstalliert. Trotzdem blieb ein kleiner Rest, den ich mit Revo, bei dem ich registrierter Nutzer bin, deinstalliert habe.

Dann benutzte ich Deine sämtlichen Links zur Installation von Netframework. Das war super aufbereitet von Dir.
Danach Neustart des PC's. Mit Deinem Link zu Paint.Net installierte ich es erfolgreich.
Da kam Freude auf!

Immer die HP des Herstellers für ein Download zu gebrauchen, ist wirklich eine gute Sache, die ich zwar weiß, aber immer wieder vergesse. Nun merke ich mir es ewiglich.

Psi-Secunia: Immerhin war die Meldung richtig, dass sämtliche Frameworks auf meinem PC unsicher waren.
Es war von Windows ein Update für alle fällig, das parallel zu der Meldung erschien.

Unwissend, dass Net.Framework auch für Paint.Net wichtig ist, habe ich somit alle Frameworks deinstalliert. Nun bin ich schlauer.

Bitte schau Dir auf meinem Bild meine installierten Frameworks an, ob ich die alle brauche.



Ein großes Dankeschön gilt Dir, lieber hinterwaeldler, das ich mit einem bescheidenen Sympie ausgedrückt habe.

So froh bin ich, dass ich nach tagelanger Mühe und Neugier Paint.Net zurückhabe.
Daran hätte ich nie geglaubt und es ohne Deinen Einsatz auch nicht geschafft.
Gut, ich hätte mich mit irfanview begnügen müssen.
Lieben Gruß
brixana


Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf brixana vom 12.10.2010, 09:15:43
Jetzt hast du es geschafft. Ich gratuliere!

Du brauchtest dich aber nicht für die Free-Version bei Revo registrieren lassen. Hoffentlich bekommst du damit nicht ständig Spam.

Nochmal:
Es gab mal ein NET.Framework 1. Es erhielt dann durch die Version 1.1 ein Update. Diese V.1 benötigst du nicht mehr. Sollten noch Programme auftauchen, welche diese Version 1 verlangen, so ist es veraltet und kümmere dich sofort um aktuelles Programm! Solche Programme (und noch schlimmere) findest du hin und wieder in den Downloadarchiven der Bunten. Meide sie wenn es geht. Google nennt dir immer auch den Hersteller. Oft steht er im Ranking nicht an erster Stelle. Auch Ranking kann manipuliert werden. Kein ernsthafter Mensch wird dir begründen können, warum CB und PC-Welt immer ganz oben stehen.

Das einzige Zeitschriftenarchiv was ich akzeptiere, ist das von http://www.heise.de/software/. Dort findest du eine sachliche Beschreibung und wirst grundsätzlich zum Hersteller verlinkt. (manchmal ist auch heise.de der Autor)

Diese Version NET.Framework 1 wurde durch die Version 2 ersetzt und erhielt 2 Updates. Später erhielt NET.Framework 2 ein Update auf die Version 3 und 3.5, kürzlich auch auf die V.4 Alle Updates unterscheiden sich schon von ihrer Größe her von der Version 2 mit mehr als 22,5 MByte und sind darum stets nur als Ergänzungen zu betrachten. In wie weit SPs die vorangegangenen Versionen einschließen, geht aus der Dokumentation nicht hervor. Deshalb auch der von mir vorgeschlagene lange Marsch.

Das verhält sich ähnlich wie mit den Sicherheitsupdates und Servicepacks für das Betriebssystem. Du kannst auch nicht einfach das SP3 auf die Festplatte schmeißen und dann annehmen du hättest damit ein komplettes Betriebssystem. Es fehlen dann noch immer ein paar ausschlaggebende Dateien aus dem Setup. Ohne geht es nicht.

Im übrigen darfst die Adresse http://www.heise.de/software/ in deine Favoriten aufnehmen. Wenn du dort ein Programm suchst, findest du es zum einen sehr leicht und kannst eine Vielzahl der Programme miteinander vergleichen und zum anderen wirst du zu 99% der Fälle immer mit dem Hersteller verlinkt. Dort findest du immer die neuesten Versionen.

Zudem hast du die Gewehr, das diese Programme nicht, wie oft bei Zeitschriften zu beobachten, umgepackte "Spezialversionen" sind. Du weist nicht was noch drin ist. Ein "beliebter" Spezialist im Umpacken ist PC-Welt. Ich persönlich würde mich hüten eine Software von dort zu installieren.

Hüte dich auch vor Betas. Das ist noch in der Entwicklung befindliche Software und nicht für den Enduser bestimmt. Auch wenn es manchmal verlockend erscheint. So wie kürzlich beim IE9. Darin können sich unverzeihliche Fehler und Sicherheitslücken befinden. Zudem befinden sich darin alle Debugger-Infos zwecks Identifikation der Abstürze etc. Diese Infos verdoppeln in der Regel den Umfang der Software und auf Grund der Fehlerbehandlungen (Fachjargon) ist die Beta-Software meist auch langsamer. Etwaige Beschleunigungen sind in der Regel nur subjektiv.

In diesem Zusammenhang wird jetzt der puristische Browser "Iron" angeboten, welcher angeblich schneller und kleiner ist, wie alle anderen Browser. Dieser Geschwindigkeitszuwachs kann aber praktisch nicht nachgewiesen werden, weil die ausschlaggebenden Faktoren wie Zugangsbandbreite und Funktionalität unbeachtet blieben. Wer eben nur einen 56KBit-Analogzugang hat braucht nicht erwarten das der Browser ihn mit Überlichtgeschwindigkeit ins Universum schnippst. Das er vermutlich schneller startet hat seine Ursache darin, das er so klein und mit dem Exe-Packer UPX komprimiert ist.



brixana
brixana
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von brixana
als Antwort auf hinterwaeldler vom 12.10.2010, 12:43:07
Hallo hinterwäldler,
danke für Deine inhaltsreichen Ausführungen.

Frage: Soll ich die installierten Frameworks (siehe Bild in meiner vorherigen Antwort) alle behalten?


Heise: Ein guter Tipp. Ich habe auch manchmal PC-Welt benutzt, was ich nicht mehr tun werde.

Das Icon prangt schon abgespeichert in meiner Lesezeichenleiste.

Iron: Den brauche ich nicht, da ich mit dem Fx zufrieden bin.

Danke nochmals, dass Du Dein Wissen hilfreich weitergibst.
Gruß
brixana
brixana
brixana
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von brixana
als Antwort auf brixana vom 12.10.2010, 19:32:57
Lieber hinterwäldler,
Nachtrag zu Revo:
Da habe ich den Revo Uninstaller Pro. Das meinte ich mit der registrierten Version. Reklame bekomme ich gar nicht. Gruß
brixana
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf brixana vom 12.10.2010, 19:32:57
Ja, kannst du, so viel kann das nicht sein. Offensichtlich ist die Version 2 ordentlich installiert, alles andere scheinen nur Ergänzungen zu sein. Du musst dich nur vor Betas in acht nehmen. Bei .NET Bibliotheken sehe ich auch nicht so richtig durch. Aus den einfachen Beschreibungen bei MS geht das nicht eindeutig hervor.

Noch ein Tipp von mir.
Falls du es heute noch nicht getan hast, mache morgen das Sicherheitsupdate von MS. Es ist diesmal sehr viel! Bei der Durchsuchung deines Systems merkt MS schon, ob da was an den .NET-Dateien nicht stimmt oder fehlt und installiert es dir gleichfalls nach.

brixana
brixana
Mitglied

Re: Paint.net Installation fehlgeschlagen
geschrieben von brixana
als Antwort auf hinterwaeldler vom 12.10.2010, 22:40:22
Lieber hinterwaeldler,
abermals danke für Deine Tipps.

MS-Updates: 13 Stück waren es an der Zahl. Das hat sich gelohnt.

OT: Ist es möglich, Deine Beiträge zu Paint.Net unter "suchen" wiederzufinden oder verschwinden sie irgendwo?

Lieben Gruß mit Dank für Deine Mühe
brixana

Anzeige