Computerhilfe (PC-Abteilung) Roter Schirm

Specht
Specht
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von Specht
als Antwort auf det vom 11.08.2014, 18:02:52
dann muss man aber von der CD ein separates Betriebssystem starten, nicht bloss ein Analyseprogramm.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf digi vom 11.08.2014, 12:25:15

- Einen Sanner kostenlos, der nicht alles findet, dabei aber online belastet weil ständig mitliest (Avira).
[indent]- Einen Scanner, der (nur) auf manuellen (oder zeitgesteuerten) Start sauber arbeitet, und das System online nicht belastet weil er nicht ständig mitliest (MWB kostenlos).

Du solltest etwas genauer definieren:

- Es gibt OnAccess-Scanner, das sind solche Scanner die ständig im Hintergrund werkeln und sobald ein Schwein hustet (Sorry) eine Horrormeldung abgeben. Es sind also diese Scanner von denen im Allgemeinen vom ONU die Rede ist.

- Dann gibt es noch OnDemand-Scanner, die nur bei Bedarf aufgerufen werden, um einen einzelnen Download oder Mailanhang kontrollieren. Sie werden überwiegend in Fileservern auf Linux/Unix-Basis benutzt. Zu ihnen gehört ClamAV.

Dort hat er die Aufgabe, Dateien welche an Windowsclients weitergeleitet werden, zu kontrollieren. Aber auch bei mir kommt er als ClamWin zum Einsatz. Die Bedienung ist mit der Erweiterung Fireclam denkbar einfach und arbeitet vollautomatisch. ClamWin/ClamAV ist OpenSource und deshalb haben Hacks von sonst-wem keine Chance. Mir ist weder eine false-positive Meldung noch ein Systemschaden wie bei Avira&Co bekannt.

Eine Firewall hat jedes Betriebssystem und sie tun alles das, was man von ihr verlangen kann: Ports sperren und Homephone von Programmen unterbinden. Alle andere Funktionen sind absurder Schwachsinn und dienen nur dazu, den User zu verunsichern.

Einige werden sich jetzt daran erinnern, das ich immer behauptet habe überhaupt keinen Scanner im Einsatz zu haben. Das ist soweit richtig, weil sich die Arbeitsweise eure Scanner grundlegend von meinem unterscheidet. Nein, ich brauche keinen Scanner der mich überwacht.
det
det
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von det
als Antwort auf Specht vom 11.08.2014, 18:24:34
dann muss man aber von der CD ein separates Betriebssystem starten, nicht bloss ein Analyseprogramm.

[Loriot]
Ach!
[/Loriot]
Das hielt ich für so selbstverständlich, daß ich es nicht erwähnt habe. Aber Du hast Recht, man kann nie wissen ...

det

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von Elko
als Antwort auf det vom 11.08.2014, 19:05:59
Na, wusste ich es doch! Je länger der Faden, je komplizierter die Betrachtungen!

Wetten, die meisten Beteiligten und außenstehenden Leser kennen jetzt immer noch nicht den Unterschied zwischen Anti-Virensoftware und Anti-Adware.



Wie auch, aus diesem überflüssigen Thread geht das auch nicht hervor! Schade eigentlich , dann brauchten wir in Zukunft keinen Teamviewer, keiner würde mehr mit Antivirenprogrammen Browser–Hijacking analysieren, keiner mehr mit Adware die Viren suchen!

Ja, solch ein Thread würde in Zukunft nicht mal entstehen!
Peter
det
det
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von det
als Antwort auf Elko vom 11.08.2014, 22:03:11
Du hast Recht, das wurde von den Beteiligten aus den Augen verloren. Jetzt wäre es an der Zeit, zu deiner Frage zurückzukehren, auf die der TE so sauer reagierte.

det
Elko
Elko
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von Elko
als Antwort auf det vom 11.08.2014, 22:46:01
Eigentlich ja!

Hat aber keine Eile, ich kanns ja!

Peter

Anzeige

kolli †
kolli †
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von kolli †
als Antwort auf Elko vom 12.08.2014, 00:17:38
Det elko-Gespann,
wie man lesen kann
hat sich nicht gesucht
doch sind se verflucht
sich einich und nich kleinlich
wenn et heest: "Fahne zu hissen
für 's Besserwissen!

Sind nun wie es scheint
„in Liebe“ vereint.
ein "Duo Perfekt"
das Fragende neckt.

Ich wünsche Euch ein langet Leben
Und geb Euch meinen heil'jen Segen.
Bleibt weiterhin so ein Gespann
wo jeder weiss dat er wat kann
Ick traue Euch mal eben:
wünsch euch een langet Leb'n
Hoff' datt ihr niemals leidet
„bis dat der Dod Euch scheidet“

kolli
Elko
Elko
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von Elko
als Antwort auf kolli † vom 12.08.2014, 11:15:10
Hallo kolli!

Danke für diesen denkwürdigen Reim in Mundart. Hat sicher viel Zeit und Mühe gekostet.

Habe ich Reim geschrieben? Nein, das ist mehr! Hier wurde von einem Protagonisten der Dichtkunst eine neue Kunstform ins Leben gerufen.

Es ist Gebrauchslyrik in Verbindung mit sozialer Sanktion und der Spende göttlicher Kraft! Der Künstler integriert hier in einen magischen Dreieck mit seiner Ausdrucksform die entstandene "Neue Sachlichkeit"(1920er), auch die "Stand-up Comedy"(Neuzeit) und Elemente des religiösen Ritus.

Trotzdem bleibt in seinem Werk die Volksnähe erkennbar!

Nochmals meinen Dank, nie wurde mir Gleiches beschert! Das Land der Dichter und Denker wurde erneuert!

In Erwartung weiterer Kunstgenüsse
Peter
Re: Roter Schirm
geschrieben von ehemaliges Mitglied_51dbc
als Antwort auf kolli † vom 12.08.2014, 11:15:10
Haste gut erkannt Kolli,

die Zwei haben das Bord hier unbrauchbar gemacht.
So muss man sich halt andere Quellen suchen.
Funker
det
det
Mitglied

Re: Roter Schirm
geschrieben von det
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_51dbc vom 13.08.2014, 07:46:18
Da solidarisieren sich die beiden Einzigen, die großes Geschrei machen, wenn die Antworten auf ihre Fragen nicht so aussehen, wie sie es erwartet haben. Bei manchen ist es halt zuviel verlangt, wenn sie mitdenken sollen, statt alles mundgerecht vorgekaut zu bekommen.
Freu dich doch, wenn Du jetzt lernst, erst einmal selbst nach Informationen zu suchen, statt zu erwarten, daß andere für dich suchen.

det

Anzeige