Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich

Computerhilfe (PC-Abteilung) Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich

hans10
hans10
Mitglied

Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von hans10
Hilfe - kurz vor dem Abflug macht das Reiselaptop Probleme ... !

Guten Morgen,

nach einem mißlungenen chkdsk startete XP (SP3) nicht mehr mit dem Vermerk:
Windows kann nicht starten, weil die folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
windows root - system32 - hal.dll
Bitte installieren Sie diese Datei neu.

Abgesicherter Modus läßt sich auch nicht starten.

Ich habe ein Sony Vaio VGN-SZ2XPC Laptop mit einem vorinstallierten Windows XP Prof.
Vaio gibt leider keine Install.-CD mit, sondern versteckt irgendwo eine Recovery-Datei. Diese kann ich nicht mehr finden, sie würde mir auch wenig nützen, da mir der Auslieferungszustand wenig helfen würde.

Mit einer geliehenen XP Prof. CD versuchte ich, an die Recoveryconsole zu kommen, leider ohne Erfolg, da ein Administratorkennwort verlangt wird, welches ich nie angelegt habe. Einfach leer lassen und ENTER drücken nützt auch nichts, er beharrt auf diesem PW. Auch alle von mir normalerweise verwendeten PW versagen.

Ich versuchte also mit Hilfe von Win PE von Außen eine Reparatur vorzunehmen, komme aber von dort aus natürlich nicht in die Systemdateien Windows. Mit einem Programm (MBRfix) versuchte ich aber von PE aus wenigstens diesen Bootbereich zu reparieren - ohne Erfolg. (Meldung Error 32: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.)Im Gegenteil, nach einem Neustart (ohne PE) erscheint dann die Meldung "missing bootmbr".

Die boot.ini konnte ich mir auch ansehen - da scheinen mir keine Fehler.
Es ist wohl wirklich nur die fehlende hal.dll, die Probleme macht.

Leider konnte ich mein Acronis Backup auch nicht zum laufen bringen über PE, sonst wäre ja alles kein Problem... Aber er meint, die Backups wären keine Acronis-Anwendungen oder beschädigt (was sie nicht sind, ich hatte das extra nach dem Erstellen prüfen lassen).

Meine Fragen deshalb:
Gibt es eine Möglichkeit, in die Recovery-Console zu kommen mit einem zurücksetzen des (unbekannten) Passworts?

Kann man diese fehlende Datei auch ohne Recovery-Console über WinPE einfügen (oder über PE eine Systemwiederherstellung machen)?

Kann mir jemand helfen? Es wäre mir eine große Hilfe, denn im Moment stehe ich wirklich unter Zeitdruck.

Vielen Dank im voraus und viele Grüße

hans10
benny
benny
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von benny
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 09:53:16
Vielleicht hilft dir mein Linktipp
--
benny
kleinesrainer
kleinesrainer
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von kleinesrainer
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 09:53:16
Hallo Hans,

wenn du eine Acronis Systemspiegelung hast, dann benutze deine Notfall-CD, die du sicher auch angelegt hast.

Über diese CD den Lappi starten und den Mirror (Spiegel) einlesen.

Oder die Original-CD von Acronis nutzen.

--
kleinesrainer

Anzeige

walter4
walter4
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von walter4
als Antwort auf kleinesrainer vom 29.11.2009, 10:52:25
Das Problem hatten schon mehrere, siehe Link unten oder selber googeln.
--
walter4
langer
langer
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von langer
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 09:53:16
Drück einmal F10 beim booten,damit kommst in die (VRU)Vaio Recovery Utility.
--
langer
digi
digi
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von digi
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 09:53:16
Eine paar ernsthafte Fragen an Dich, Hans.

1) Was bewog Dich zu dem chkdsk ?
Wenn der gar noch mittendrin abbricht, dann hast Du zwangsweise gelitten.
2) Warum nahmst Du nicht die system-eigenen Progrämmchen?
Start... Alle Programme... Zubehör... Systemprogramme...xxx
(Meiner Meinung nur laufen zu lassen mit einer unterbrechungssicheren Stromversorgung
3) Hast Du evtl das chkdsk von einem anderen System genommen?

Wenn der HAL fehlt,
dann hast Du Übles angerichtet und auch Übles zu erwarten.
Das tut mir leid.

HAL: Hardware Abstraction Layer.
Moderne Software ist mit verschiedenen Schichten/Lagen ('Layer') gebaut - ähnlich einem Buch.
Und 'Abstraction' ist halt eine Abbildung veschiedener Bedingungen und Zustände.
HAL ist die (untere) Programmierebene, die die vorhandene 'Hardware'
(nämlich den PC mit seinen 'Klunkern')
für das darüberliegende Operating System (Windows....) derart bereitstellt,
dass eben dieses eigentliche funktionelle Operating System für alle Systeme gleich gehalten werden kann.
Verschiedene Hardware ändert dann 'nur' diesen HAL,
ohne am eigentlichen System irgend etwas ändern zu müssen.
Logisch wenn der HAL weg ist, dann KANN nichts mehr gehen, dann ist das System 'blind'.
Außer dem kläglichen Ansatz zum Versuch des Bootens, und das ist das BIOS.

Du hast deshalb auch sehr schlechte Karten, den RICHTIGEN HAL neu zu kopieren.
Denn es sollte/muss schon der für Deinen PC passende sein.
Glück wenn es der eines anderen zufällig täte.
Mal abgesehen davon, daß sich der HAL nicht mal so eben kopieren lässt.

Nach den meinigen Erfahrungen erfordert es eine Neu-Installation von Grund auf - einschließlich Formatieren. Oder halt Recovery.
Denn die gesamte Information über Deine Hardware (den PC) ist einfach weg.
Was Du jetzt machst (Fummelei), das führt Dich immer weiter gewissermaßen vom Pfade weg.

Es sollte mich wundern, wenn es bei Dir anders ausgehen sollte.
Aber auch ich lerne.
Deswegen die obigen Fragen.

Mit dem Sony hast Du aber was ganz ganz Feines in der Hand. :)

Wenn Du deren Service anrufst -spendiere diesen Versuch, auch wenn es etwas kosten sollte-.
Die Jungs dort bei den Hotlines sind Füchse -entgegen der landläufigen Meinung.
Wenn einer das nicht sofort lösen kann, dann sucht er einen wirklichen Experten. Das funktioniert sogar.

--
digizar

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf langer vom 29.11.2009, 13:51:12
Drück einmal F10 beim booten,damit kommst in die (VRU)Vaio Recovery Utility.

Ich vergesse mal alle Unkerei: Dir ist aber bewusst, das er damit den Inhalt der Startpartition in den Werks-Auslieferungszustand versetzt und alle Daten auf der C: hin sind? Das ist aus meiner Sicht tatsächlich die allerletzte Lösung.

--
hinterwaeldler
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 09:53:16
Leider konnte ich mein Acronis Backup auch nicht zum laufen bringen über PE, sonst wäre ja alles kein Problem... Aber er meint, die Backups wären keine Acronis-Anwendungen oder beschädigt (was sie nicht sind, ich hatte das extra nach dem Erstellen prüfen lassen)

Starte von der Acronis-Notfall-Disk. Damit müsste es gehen. Ist Acronis gestartet, kannst du die CD auch wieder herausnehmen und die vorhandene DVD mit dem Backup zum Restore einlegen.

Zuvor solltest du aber mit einer UBCD4Win (nicht WinPE) versuchen, alle von dir selbst angelegten Daten auf eine CD/DVD zu brennen oder auf Stick/mobile HDD / zu kopieren. Da du offensichtlich keine BartPE/UBCD4Win besitzt, brauchst du einen guten Freund, der eine besitzt oder dir eine herstellt. Danach startest du das interne Recovery, so wie es langer in seinem Beitrag vorschlug.

Dir nützt Acronis nichts, wenn du vorher den Notfall nicht geprobt oder erprobt hast.

--
der hinterwaeldler
hans10
hans10
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von hans10
als Antwort auf hinterwaeldler vom 29.11.2009, 15:01:44
Vielen Dank für die große Resonanz auf mein Problem!

Ich habe mir jetzt eine BartPE CD zurecht gebastelt (PE-Builder vers. 3.1.10a) und damit gestartet.
Leider komme ich auch hiermit nicht in die Windows-Datei rein, um da die beschädigten Dateien auszutauschen. Der Link mit den dll-downloads war sehr gut, ich habe dort eine hal.dll runtergeladen - Nur eben: wie könnte ich die Datei jetzt einfügen?
Ich sehe auch kein Registry-Recover-Tool in der BartPE (hätte ich wohl explizit vorher einbinden müssen?) mit dem ich ein Reg.-Backup wieder einspielen könnte. Ich kenne mich eben mit BartPE gar nicht aus.

Zu den Hinweisen mit der Recovery-Console: Genau DAS ist ja das Problem. Das Admin-PW wird nicht akzeptiert. Ich überlege wirklich, ob ein Anruf bei der Hotline hier Abhilfe schaffen könnte. Die werden ja wohl wissen, was für ein PW werksseitig installiert wurde?

Mit Acronis hatte ich gute Erfahrungen auf einem anderen Rechner. Die Backups haben mich schon einige Male gerettet. Vielleicht wäre auch eine Möglichkeit, das System neu zu installieren und Dann das Backup draufzuspielen (das letzte Backup hatte ich nur Stunden vor dem Crash gemacht).

Ja - warum machte ich chkdsk überhaupt:
Ich wollte den Rechner für die Reise besonders vorbereitet haben und darum defragmentierte ich einmal alles ordentlich mit O&O. Anschließend - wie nur zum "Spaß" ließ ich die Partitionen noch auf Fehler überprüfen und O&O fand einen... Also chkdsk. - Das war der Anfang vom Leid.

Viele Grüße!

hans10 - noch immer ratlos.

--
hans10
benny
benny
Mitglied

Re: Sehr dringend! system32/hal.dll verschwunden - Recoverykonsole nicht möglich
geschrieben von benny
als Antwort auf hans10 vom 29.11.2009, 22:36:50
Da ich nicht viel von der Windows Reparaturkonsole halte und die Acronis Notstart-CD auch nur eingeschränkt für solche Fälle verwendbar ist, bastelte ich mir eine "Slipstream CD nLite" in die ich alle notwendigen Systemtools eingebunden habe. Damit hatte ich bei ähnlichen Problemen bisher immer Erfolg.
Bekanntlich sind Spezialisten ja etwas umständlich wenn es denn auch einfacher geht.

--
benny

Anzeige