Computerhilfe (PC-Abteilung) shockwave flash

daddy
daddy
Mitglied

shockwave flash
geschrieben von daddy
Wer kann helfen? Shockwave flash reagiert nicht. Nichts geht mehr am PC. Was kann man tun?
det
det
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von det
als Antwort auf daddy vom 07.09.2014, 19:56:29
Kannst Du das etwas näher erklären? Was bedeutet: nichts geht mehr?

det
daddy
daddy
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von daddy
als Antwort auf det vom 07.09.2014, 22:31:56
Ja, kann ich. Ich kann keine Seite mehr öffnen. Es ist alles erstarrt. Nichts reagiert mehr. Es erscheint ein Fenster, in dem steht, dass shockwave flash nicht mehr reagiert. Hmmm....!?

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von Elko
als Antwort auf daddy vom 08.09.2014, 00:10:13
Hallo daddy!

Sind die Probleme mit Shockwave schon gelöst? Ich wage mich jetzt mal vor, so wie die Frage gestellt wurde, kann die niemand seriös beantworten.

Ein Fehler des Shockwave-Player kann in diversen Netz-Browsern unterschiedliche Ursachen haben und unterschiedliche Symptome zeigen. Das Spektrum reicht von alter Version, über Software-Konflikte, Hardwarebeschleunig, und ....!

Minimale Angaben braucht man schon! Welches Betriebssystem und mit welchen Browsern arbeitest du?

Dann könnte man auf Fehlersuche gehen.

Schöne Grüße
Peter
daddy
daddy
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von daddy
als Antwort auf Elko vom 08.09.2014, 15:09:18
Ich arbeite mit Windows 7 und überwiegend mit Firefox. Habe aber auch den IE 11 den ich aber so gut wie nie benutze.
Die Hardwarebeschleunigung habe ich schon herausgenommen.
LG
Daddy
Elko
Elko
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von Elko
als Antwort auf daddy vom 08.09.2014, 22:25:29
Hallo daddy,
also WIN 7 mit Firefox und IE 11.(Das passt gut, ich habe die gleiche Konfiguration)

Zuerst verschaffen wir uns einen Überblick über die vorhandenen Adobe Shockwave- und Flashplayer Installationen.

Der kurze Weg. Auf der Tastatur gibt es die "Windowstaste".

Diese |Win-Symbol-Taste| zugleich mit der |R-Taste| drücken.

Es öffnet sich ein Eingabefeld.
Darin Eingeben:

appwiz.cpl > OK

Es öffnet sich die bekannte Software Insta /Deinsta vom Windows-System.

Jetzt vergleichen wir die vorhandenen Programme in dieser Liste.

Es sollten drei Adobe Einträge vorhanden sein:
Adobe Flash Player 14 ActiveX Version 14.0.0.176 (der ist für uns jetzt nicht wichtig)

Adobe Flash Player 14 Plugin Version 14.0.0.179(Firefox)

Adobe Shockwave Player Version 12.1.3.153(Firefox)


Diese beiden Versionen sollten so vorhanden sein!

Wenn diese Flashplayer nun von ganz anderem Typ sind oder alte Vorgänger Versionen haben, würde ich die sofort deinstallieren.

Ganz einfach mit > Maustaste > – rechts –klicken > Deinstallieren.


Es ist ja kein Problem von Adobe diese Player neu herunterzuladen.

Ein Tipp, auch in der Software-Liste kannst du schon die Version des Firefox erkennen, es ist die Version 32.0 (x86)


Jetzt folgt der zweite Vergleich.


Wir öffnen den Firefox (nicht berücksichtigt, ob du das mit den Fehlern auch kannst) hier als Musterbeispiel.

Zuerst die Versionen Prüfung, es soll die aktuelle Version 32.0 sein. Wenn oben in der Liste schon die 32.0 gestanden ist, erübrigt sich das.

Oben rechts, drei Striche (Menü öffnen) > ganz unten dann das >? > Über Firefox > Version wird angezeigt oder es folgt ein Update!

Gerade beim Firefox hängen viele reibungslosen Funktionen vom aktuellen Stand des Browsers ab!

Wir lassen jetzt wieder einstweilen die Fehlfunktion deines Firefox außer Acht.

Zu den Flash’s im Firefox:

Menüleiste > Extras > Add.ons >

Shockwave Flash 14.0.0.179

Shockwave for Director 12.1.3153


Diese beiden sollten bei den Plugins vorhanden sein!

Hier entsteht aber die erste Verwirrung! Shockwave Flash 14.0.0.179 ist kein Shockwave, das wird nur von Mozilla so genannt. Es ist das oben genannte Flash Player 14 Plugin für swf-Dateien. Der wirkliche Shockwave-Player ist nur der 12.1.3.153 für dcr-Dateien, und der wird im FF der Shockwave for Director genannt.

Hier beginnt auch das Problem mit dem Bezug der Fehlermeldung!

Gleich gehts weiter.

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von Elko
als Antwort auf Elko vom 09.09.2014, 10:48:10
Das war erstmal die Grundlage, jetzt musst du Entscheidungen treffen.

Wenn wirklich der Firefox eingefroren bleibt und keine Bedienung möglich ist, solltest du zuerst die beiden bekannten Programme (Adobe Flash Player 14 Plugin Version 14.0.0.179 , Shockwave Player Version 12.1.3.153 ) in der Software-Liste von Windows deinstallieren (wie oben beschrieben).

Danach den Rechner -Herunterfahren und einen Neustart- durchführen!

Sind diese beiden Adobe Player deinstalliert, sollte ja die Fehlermeldung im Firefox verschwunden sein und alles wieder bedienbar sein!

Weitere Möglichkeit:

Wenn der Firefox noch bedienbar ist, dann eben in der Pluginliste die beiden bekannten Flash-Einträge auf >immer deaktivieren< stellen.

Wenn in der Pluginliste auch noch Silverlight aufgeführt ist, den auch deaktivieren (ist mehr Gefühlssache von mir)

Danach den Firefox schließen und neu öffnen. Auch dann sollte er wieder bedienbar sein.

So, hier mache ich jetzt eine Unterbrechung. Führe diese Schritte durch, danach machen wir weiter. Bin gespannt auf den Erfolg

Peter
kurt0709
kurt0709
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von kurt0709
als Antwort auf Elko vom 09.09.2014, 10:59:47
Hallo Peter, das ist ja eine super gute Anleitung.
So stelle ich mir die Hilfe hier vor. Liebe Grüsse Kurt
Elko
Elko
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von Elko
als Antwort auf kurt0709 vom 09.09.2014, 18:51:59
Hallo Kurt!

Vielen Dank für das dicke Lob!

Aber du weißt ja selber wie wichtig gerade Lösungen für den Alltag des PCs und den Tools dazu sind. Ob wir wollen oder nicht, wir werden uns mit dem klein-klein der Software für uns einfache Nutzer beschäftigen müssen. Einfach mitmachen!

Ich glaube schon, dass bei dieser Form der Darstellung für uns alle etwas hängen bleibt und dann ist schon viel erreicht. Von globalen, hypothetischen Diskussionen können wir kaum profitieren.

Die besten Grüße!
Peter
Elko
Elko
Mitglied

Re: shockwave flash
geschrieben von Elko
als Antwort auf Elko vom 09.09.2014, 23:09:09
Für Interessierte am Thema. Es gab inzwischen Sicherheitsupdates (kritisch) für den Adobe-Flashplayer!

Hier die gültige Liste mit Test der Aktualität der Version auf dem Rechner

Ggf. runterladen und ausführen!

Peter

Anzeige