Computerhilfe (PC-Abteilung) von F-Secure zu Kaspersky wechseln?

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf Elko vom 18.11.2020, 21:57:35

Guten Tag, lieber Peter.

Hatte mir vorgenommen, nicht mehr zu schreiben, sehe jetzt aber doch einen triftigen Grund.
Du schreibst:

"Ich wüsste also nicht, dass ich mich als PC-Helfer verdingt habe. Wie käme ich dazu? Woraus liest du das?" 

Daraus, Peter.

"Ich bin jetzt mal so dreist und melde mich als offizieller Helfer des Forums in Sachen Computer. Denn in dieser Funktion interessiert es mich schon ob optimale Lösungsansätze gefunden wurden."

Genau der Text steht nämlich in einer anderen Antwort von dir. *lächel*

Lieben Gruß von Karin

 

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia

Guten Tag, liebe Helfenden.

Da ihr euch soviel Mühe gegeben habt, mir die möglichen Wege
zum Anti-Viren-Schutz zu weisen finde ich, dass ihr auch ein
Anrecht darauf habt zu erfahren, für welchen Weg ich mit jetzt
entschieden habe.

Also: Es ist erst einmal der Defender geworden. Die Entscheidung
habe ich in Anbetracht meiner Ansprüche und mit Hilfe eines 
lieben Menschen getroffen. 

Sollte sich ein höheres Sicherheitsbedürfnis entwickeln, weil ich
beispielsweise die Bankgeschäfte online abwickeln will oder muss,
wäre der Kaspersky - zunächst die kostenfreie Jahresversion - 
die erste Wahl. 

Ich bedanke mich noch einmal für euren Einsatz und wünsche 
allen eine gute und gesunde Zeit.

Liebe Grüße
Karin

digi
digi
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von digi
als Antwort auf xenia vom 22.11.2020, 15:53:25
Sollte sich ein höheres Sicherheitsbedürfnis entwickeln, weil ich
beispielsweise die Bankgeschäfte online abwickeln will oder muss,
wäre der Kaspersky - zunächst die kostenfreie Jahresversion - 
die erste Wahl.
Beim Online Banking bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du dem Angebot der Bank folgst, ihre Sicherheitsvorkehrungen nahtlos zu beachten.
Buchungen per PC, Bestätigung mit PIN über Smarty. SSL.

Sollte es dabei Krumpel geben, dann hülfe Dir kein AntivirenProgramm. Das kann es nicht.
Eigentlich sind SSL (verschlüsselte Übertragung) und Besätigungs-PIN über anderes Medium vollkommen ausreichend. Und natürlich angeborenes Mißstrauen.

Ich hänge hier noch mal meinen Beitrag zu dem Thema ran, der im 'Knatsch' untergangen eine könnte.
Ergänzen mag ich, dass ein vollwertiger Antivirer noch mehr auf Lager hat, das sich aber unter dem Hut verbirgt. Wie zB das Prüfen auf Legalität beim Aufrufen/Ausühren eines Prorammes auf dem lokalen PC.

https://www.seniorenportal.de/community/forum/pc-expertenforum/kaspersky-free-welche-vorteile-hat-die-kostenlose-version?tid=1014397&page=1#10842652

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von Elko
als Antwort auf xenia vom 22.11.2020, 15:32:56

Liebe xenia,
ja, diese Aussage findest du zweimal. Das ist richtig! Wenn du meine Beiträge mal richtig lesen
würdest, stelltest du fest, dass es sich aber einmal um eine original Aussage handelt, die zudem
noch fundiert und richtig ist, zum zweiten um mein Zitat im Rahmen einer Antwort an deinen Post.
Ich unterlasse es jetzt mal wiederum ein Zitat vom Zitat in diesem Posting einzustellen, sonst wird
die Verwirrung komplett. Dann hätten wir das in dreifacher Ausfertigung 😁 Wer das nicht versteht,
versteht gar nichts.

Liebe Xenia, ich verstehe jetzt nicht wo du überhaupt drauf raus willst.😟
Für mich entspricht diese Leseart der Reihenfolge der Aussage und dem folgenden Zitat der Logik.

Ich vermute aber jetzt mal, anscheinend passt dir irgendwie Grundsätzliches an meinen Beiträgen
nicht. Das dir mein Ratschlag offensichtlich nicht genehm war, darf ich durchaus vermuten.
Falls das so ist, dann solltest du deine Beschwerden aber endlich präzisieren, das gebietet schon
die  Höflichkeit. Dann weiß ich wenigstens worum es überhaupt geht. Ich liebe also keine
mystifizierten  Kaugummibeiträge.

In diesem Sinne und schöner Gruß
Peter
 

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf digi vom 22.11.2020, 17:42:26

Noch steht es nicht zur Debatte, digi.
Aber wenn es sein sollte, werde ich deine Empfehlungen
berücksichtigen.

Gruß xenia

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf Elko vom 22.11.2020, 19:23:30

Es wäre schön, Peter, wenn du auf der Sachebene
bleiben und nicht auf die persönliche Ebene gehen
würdest. 

Gruß, xenia


Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von Elko
als Antwort auf xenia vom 22.11.2020, 20:07:29

Hallo xenia,
ich wüsste nicht, dass ich von der Sache abgewichen bin. Ist immer noch dass gleiche Thema.
Sachebene hört sich gut an, aber selbst diese ersetzt keine Fakten, da warte ich jetzt immer noch
drauf.

Schöner Gruß
Peter

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf Elko vom 22.11.2020, 20:47:33

Wie gehabt, lieber Peter:
Die unterschiedliche Denke. 
Noch einmal schreibe ich nicht. 
Es wäre ebenso nicht zielführend.

Gruß, Karin

ingo
ingo
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von ingo
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 12:57:44

@xenia: Lass Dich bitte durch einige Antworten nicht verwirren. Wenn Du dich zum Wechsel entschieden hast, führe ihn durch. Kaspersky ist sehr gut! Und inzwischen kriegst Du es über Internet schon für unter 10 € für ein Jahr. Zu Deiner Frage: Wichtig ist, dass Du F-Secure zunächst deinstallierst . Einfach nur irgendwie löschen, reicht nicht. Hier die Anleitungen von F.-Secure dazu:
https://www.f-secure.com/de/home/support/tools
Wenn Du Kaspersky über das Internet kaufst, bekommst Du einen Freischalt-Schlüssen per Mail. Den trägst Du am Ende der Installation, die Du per Download von der Kaspersky-Seite vornimmst, ein, und fertig ist es.
Nun habe ich noch eine Bitte an die restliche "Gemeinde". xenia hat eine klare Frage gestellt; und die habe ich ihr klar beantwortet. Es wäre nett, wenn Ihr xenia nun nicht mit weiteren Beiträgen über Vor- und Nachteile von kostenfreien Programmen überhäufen würdet. Danach hat sie nicht gefragt.....

Elko
Elko
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von Elko
als Antwort auf xenia vom 23.11.2020, 11:31:51

Hallo Xenia,
ja, wie gehabt! Wir waren uns bezüglich Denke doch d’accord.  Meinerseits
möchte ich das sogar hoffen. 😊 Wie in einer vorherigen Antwort,  setze ich jetzt
wieder ein "Gefällt mir", sozusagen als  Quittung. Hoffe es gefällt dir!

Schöner Gruß
Peter


Anzeige