Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Wie versende ich per MAIL Video clips

Computerhilfe (PC-Abteilung) Wie versende ich per MAIL Video clips

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf herbi27 vom 15.12.2012, 10:00:05
Lies doch mal das, was andere Leute täglich erfolgreich machen. Den Tipp auf ADrive hast du noch nicht einmal zur Kenntnis genommen. Die maximale Größe einer hochzuladenden Datei darf beim kostenlosen Angebot 2 GByte sein. Das entspricht einer .VOB im DVD-Vormat. 50 GByte darfst du hochladen und sie sind nicht öffentlich.

Weiterhin hast du uns noch nicht geschrieben, welches Videoformat bzw, welchen Codec du verwendest. Diese Info erscheint mir berechtigt, denn vom Codec ist die Größe der Datei entscheidend abhängig.

An anderer Stelle hier im ST habe ich schon mal darauf verwiesen, das bis zum 28.12. der Hersteller von DivX seinen Codec inkl. des mitgelieferten Converters verschenkt: community.seniorentreff.de: DivX-kostenlos

Es ist schon erstaunlich, erst 8 Mitglieder des ST haben den Beitrag überhaupt gelesen und es sind vermutlich sogar diejenigen, die sich jetzt ärgern sich zuvor den Codec gekauft zu haben. Die Leute an die dieser Hinweis gerichtet war, haben ihn ignoriert und fragen bei der nächstbesten Gelegenheit, weshalb ihre Videos zu groß sind
herbi27
herbi27
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von herbi27
als Antwort auf hinterwaeldler vom 15.12.2012, 12:28:52
Hallo hinterwaeldler,
danke auch für diesen Hinweis von dir.
Nein, ich bin nur den dropbox-Weg von Karl gegangen weil er mir einfacher erschien aber ich hatte nicht den gewünschten Erfolg.Sicher liegt der Grund bei mir
und mache irgendeinen Fehler.
Jetzt werde ich bei dir nochmals alles durchlesen und dann deinen Weg gehen.
Werde berichten.
Gruss herbi
herbi27
herbi27
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von herbi27
als Antwort auf herbi27 vom 15.12.2012, 16:54:09
Hallo an alle Helfer meines "Problems"
nach dem ich auch auch mit adrive nicht zurecht komme,gebe ich auf.Denn was will ich eigentlich:2 oder 3 mal im Jahr ein Video-Clip von max.1 min an einen Verwandten zu senden,steht nicht im Verhältnis zum Aufwand dieser sicher guten Systeme.
Dann erscheint es mir sinnvoller paar einzelne Fotos einfach mehr mit E-Mail zu versenden.
Sollte jedoch einer ein einfaches System für meine Zweck kennen,so wäre ich für einen Hinweis dankbar.

Anzeige

erwin
erwin
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von erwin
als Antwort auf herbi27 vom 16.12.2012, 10:05:44
Es gibt schon einfache Systeme, die aber trotzdem zuerst Einarbeitung verlangen. Weiters ist es schwierig, so ein einfaches System zu nennen, denn, wie Hinterwäldler schon schrieb, hast Du keinerlei Angaben über die Videoeigenschaften gemacht, also z.B. Dateiendung, Bitrate, Auflösung und Seitenverhältnis, Framerate, Codec, Audioeigenschaften. Dazu kommt noch, dass beim Codec, z.B. DivX, auch der Empfänger diesen Codec im System haben muss, sonst kann er das Video nicht öffnen.

Gruss Erwin.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf erwin vom 16.12.2012, 15:01:54
Dazu kommt noch, dass beim Codec, z.B. DivX, auch der Empfänger diesen Codec im System haben muss, sonst kann er das Video nicht öffnen.

Nein. Du musst den Unterschied Lesen + Schreiben beachten.

Um irgendwelche Videos (außer MPEG-2 und WMV) im PC/Laptop zu sehen, wird lediglich ffdshow benötigt. ffdshow ist Bestandteil vieler Codecpacks, so auch dem K-Lite-Codecpack von http://www.free-codecs.com/download/k_lite_codec_pack.htm.

Standard-Version reicht voll und ganz. MPEG-2 und WMV benötigen die patentrechtlich geschützten Codecs eines dazu lizenzierten Herstellers (bsw. Cyperlink, Magix, Pinaccle, etc). WMV ist zudem an M$ gebunden. Damit fallen andere Betriebssysteme weg.

Aber Beachten:
1. ffdshow ist nur in der Lage Mediadateien zu lesen (decodieren), jedoch nicht sie zu schreiben (codieren). Zum Codieren wird immer ein Codec benötigt. Deshalb können Videoeditoren (egal welcher Hersteller) keine DivX-Videos schreiben. Ihnen fehlt der Codec! Es funzt dann, wenn ihr den Codec besitzt und installiert habt.

2. DivX-AVI-Dateien können von jedem beliebigen DVD-Player am TV aus dem Supermarkt gelesen werden, soweit die Videos zum DVD-Format kompatibel sind. Das sind maximal 720x576 Pixel und eine Datei darf nicht größer als 2 GByte sein. Deshalb sind Videofilme in VOB-Dateien dieser Größe unterteilt.

3. HD-Videos in 720p bzw. 1080p können nur von sg. Spielekonsolen und BlueRay-Playern gespielt werden. Moderne TV-Geräte können sie zudem vom USB-Stick und externen Multimedia-Festplatten lesen.

4. Den DivX-Codec und alle unmittelbar damit verbundenen Tools (sowie den Key) gibt es bis 28.12.12 kostenlos beim Hersteller http://www.divx.com/. Überlegt nicht so lange, ob ihr ihn überhaupt benötigt, sondern viel mehr hinterher, wo ihr ihn überall einsetzen könnt. Nach diesem Stichtag wird er vermutlich wieder 20 Eus kosten. DivX gibt es auch für Apple und Linux.

Ist das von mir geschrieben zu kompliziert? Einfacher kann ich es nicht.
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von pschroed
als Antwort auf karl vom 10.12.2012, 20:35:54
Ich würde den Clip in den öffentlichen Ordner meiner Dropbox legen und den Link verschicken. Karl
geschrieben von karl


Hallo Karl

Die Dropbox ist wirklich eine Supersache, einfacher geht es nicht.

Phil.

Anzeige

erwin
erwin
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von erwin
als Antwort auf hinterwaeldler vom 18.12.2012, 20:13:22
Dazu wäre noch anzumerken, dass an anderer Stelle vor der Verwendung von Codec-Packs heftig gewarnt wird, siehe Linktip.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf erwin vom 19.12.2012, 09:08:25
Der von dir verlinkte Thread wurde am 02.06.2004, 17:04 geschrieben. Vermutlich ist von da an bis heute schon viel Wasser die Elbe, den Rhein, die Oder und die Weser in Nord- & Ostsee geflossen, denn das was über ffdshow geschrieben steht ist purer Unsinn.

Es stehen einige richtige Dinge. Ich habe aber nirgends geschrieben, das mehrere Codecpacks installiert, auch nicht das es deinstalliert werden soll und des weiteren gibt es von dem von mir empfohlenen K-Lite-Codecpack monatlich ein Update. Wer natürlich grundsätzlich gegen Updates resistent ist, wird sehr schnell einen total veralteten PC besitzen.

Ich schrieb auch nicht, das irgend eine Substitution für DivX (vermutlich handelt es sich um die Urform von M$) und MPEG-2 installiert wird. Wer den aktuellen Videoeditor eines großen Herstellers, bzw. das PowerDVD von Cyperling besitzt, braucht keinen MPEG-2-Codec. Aber das schrieb ich alles schon. Warum wird nicht gelesen was geschrieben steht, war es nicht einfach genug?
erwin
erwin
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von erwin
als Antwort auf hinterwaeldler vom 19.12.2012, 18:23:36
Die letzte Änderung wurde in dem von mir verlinkten Eröffnungsbeitrag lt. dortiger Angabe am 23.06.2010 durchgeführt. Wenn du der Meinung bist, dass hier einiges berichtigt gehört, wäre es im Sinne der unwissenden Fragesteller hilfreich, wenn von dir ein entsprechender Beitrag im Chip-Forum erscheinen würde.

Ohne hier jetzt auf weitere Ausführungen einzugehen schlage ich vor, wenn wir das Thema weiter auswalzen wollen, dass, wer auch immer, einen neuen Thread dazu im passenden Unterforum "Graphik und Videos" eröffnet, in welchem aus praktischer Sicht die Videobearbeitung und deren Probleme unter Einladung aller daran interessierten behandelt wird.

Allerdings gibt es im Internet viele spezielle Seiten dazu, von denen mir jetzt nur gerade diese einfallen:

www.videoforum.de
www.videotreffpunkt.com
www.amateurfilm-forum.de
www.pcwelt.de/forum/videobearbeitung-bildbearbeitung/
http://forum.chip.de/audio-video-bearbeitung-codec-10/

Damit klinke ich mich aber aus diesem Beitrag aus, kommt aber ein neuer Thread wie von mir vorgeschlagen, steige ich dort natürlich mit ein.

Gruss Erwin.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf erwin vom 19.12.2012, 19:52:41
Die letzte Änderung wurde in dem von mir verlinkten Eröffnungsbeitrag lt. dortiger Angabe am 23.06.2010 durchgeführt. Wenn du der Meinung bist, dass hier einiges berichtigt gehört, wäre es im Sinne der unwissenden Fragesteller hilfreich, wenn von dir ein entsprechender Beitrag im Chip-Forum erscheinen würde.

Ich weiß nicht wo du was gelesen hast. Ein richtiger Link mit Adresse ist immer sinvoll. Der von dir verlinkte Thread wurde am 04.09.2004, 21:54 vom User Tedgo eröffnet und am 04.09.2004, 21:54 vom Moderator UHecker des Forums geschlossen! Das bedeutet das deine Datumsangabe purer Unsinn und aus der Luft gegriffen ist.

Zudem ist dort in der letzten Post definitiv von der letzten freien Version des DivX, der Version 5.2.1, die Rede. Diese Version ist heute auch noch in einigen Downloadarchiven erhältlich: https://www.google.de/search?q=DivX+Free+5.2.1 Er ist jedoch zu den Betriebssystemen Win Vista/7/8 inkompatibel und kann auch nicht mit mehreren CPUs zusammen arbeiten. Von dieser Version habe ich kein Wort geschrieben.

Geschlossen wurde der Thread vermutlich, weil in den drei Monaten seines Bestehens soviel unhaltbarer Dummmfug geschrieben wurde, das dies die letzte Rettung ist, um nicht noch größeren Schwachsinn zu provozieren. Deshalb ist dein Rat auch genau dort einzuordnen. Ich habe an keiner Stelle deiner Beiträge gelesen, was alternativ benutzt werden sollte.

Bitte verunsichere nicht mehr die Mitglieder des Seniorentreffs, die sich vertrauensvoll an uns wenden und Hilfe von uns erwarten. Du hast in deinen Beiträgen keinen ernstzunehmenden Rat oder Tipp geschrieben, sondern uns lediglich haltloses Zeugs aufgetischt und dich dabei auf User bezogen, die vor 8 Jahren im Chip-Forum trollen wollten.

@WM: Sorry, aber das musste auch mal geschrieben werden.

Anzeige