Forum Computer, Internet und Fotos Computerhilfe (PC-Abteilung) Wie versende ich per MAIL Video clips

Computerhilfe (PC-Abteilung) Wie versende ich per MAIL Video clips

erwin
erwin
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von erwin
als Antwort auf hinterwaeldler vom 20.12.2012, 20:58:29
Wer lesen kann ...

Lies im angeführten Eröffnungsbeitrag die letzte (kleingedruckte) Zeile:

"Geändert von Obscho (23.06.2010 um 10:58 Uhr) Grund: Verlinkung entfernt"
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf erwin vom 21.12.2012, 08:01:46
Und hast du schon herausgefunden wer Obscho ist, welchen Link er entfernt hat und weshalb es geschah? Denkst du bitte mal darüber nach? Kannst ihn ja auch mal fragen: http://forum.chip.de/chip-online/herzlich-willkommen-obscho-1058449.html#post6387275 Dort ist die richtige Stelle.

Ich gehe mal davon aus, das nach 8 Jahren eine völlig andere Sicht der Dinge besteht und viele Links nicht mehr funktionieren. Da ist übrigens von noch mehr Links die Rede und du darfst sie alle ausprobieren. Zum Beispiel:
http://heldecpack.helten.dk/
http://ffdshow.sourceforge.net/tikiwiki/tiki-index.php?page=About+ffdshow
http://helten.dk/modules.php?op=modload&name=UpDownload&file=index&req=viewdownload&cid=3

Du hast wieder keine Alternativen genannt. Was schlägst du statt statt dessen vor. Du darfst es ruhig schreiben. Du kannst doch nicht einfach schreiben, das man keine Codecpacks verwenden soll.

Weshalb klammerst du dich an einen Thread, der vor 8 Jahren geschrieben wurde?

Du darfst auch schreiben, das Codecs Quatsch sind und man sie alle aus dem Verzeichnis System32 löschen kann. Vielleicht probierst du es selbst aus und berichtest uns dann, wie es ausgegangen ist. Eine Liste aller auf deiner Festplatte vorhandenen Codecs werden von Autoruns.exe (http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals) aufgezählt.

Du darfst auch schreiben, das du keine Ahnung hast und nur nachgeplappert hast, was vor 8 Jahren mal aus der damaligen Sicht geschrieben wurde. Das wäre wenigstens ehrlich.

Ich beginne dich langsam nicht mehr ernst zu nehmen und das hätte katastrophale Folgen.
erwin
erwin
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von erwin
als Antwort auf hinterwaeldler vom 21.12.2012, 15:33:47
Wie ich weiter vorher schon schrieb

"schlage ich vor, wenn wir das Thema weiter auswalzen wollen, dass, wer auch immer, einen neuen Thread dazu im passenden Unterforum "Graphik und Videos" eröffnet, in welchem aus praktischer Sicht die Videobearbeitung und deren Probleme unter Einladung aller daran interessierten behandelt wird."

Ob mich jemand ernst nehmen soll oder nicht, überlasse ich der Meinung aller Mitleser.

Damit bin ich endgültig aus diesem Thread draussen und wünsche allen, falls wir uns hier vorher nicht mehr treffen, Frohe Weihnachten.

Gruss Erwin.

Anzeige

Starthilfe50.de
Starthilfe50.de
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von Starthilfe50.de
als Antwort auf erwin vom 21.12.2012, 15:49:46
Hallo allerseits,

ich weiss nicht, ob das Thema noch aktuell ist, aber eine schöne Möglichkeit, um große Dateien zu versenden (also auch Videos) ist file2send.

Unter der Adresse http://www.file2send.eu/de/ kann man eine große Datei vom Computer hochladen und der Empfänger bekommt dann einen Link per E-Mail geschickt, unter dem er sich die Datei herunterladen kann. Das funktioniert ganz ohne Anmeldung und ist daher noch einfacher als Dropbox.
Es ist, als würde man eine ganz normale E-Mail versenden, nur eben mit einem wesentlich größeren Anhang als dies normalerweise möglich ist.

------

Über mich: Starthilfe50 ist neu hier im Forum und neuer Kooperationspartner von Seniorentreff.de
Starthilfe50.de bietet leicht verständliche Erklärfilme rund um Computer und Internet für Einsteiger.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Starthilfe50.de vom 16.01.2013, 12:11:06
Ich habe gerade in den FAQ diese Frage gelesen:
Gibt es ein Limit bei der Dateigröße des Anhangs?
[i]Ja, momentan ist die Dateigröße auf ca. 500 MB beschränkt. Diese Größe kann sich in Zukunft ändern.
[/indent]
Dann musst du aber unseren Usern nur noch erklären, was man mit Files macht, die diese Grenze überschreiten. Und gerade um solche Dateien ging es in diesem Thread.
Starthilfe50.de
Starthilfe50.de
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von Starthilfe50.de
als Antwort auf hinterwaeldler vom 17.01.2013, 13:56:14
Hallo und danke für den Hinweis. Ja das stimmt, aktuell ist der Service auf 500 MB begrenzt.

Allerdings war in der ursprünglichen Frage nicht davon Rede, dass es um Dateien mit einer ganz bestimmten Größe (zum Beispiel größer als 500 MB) geht. Es war die Rede von "kleineren Video-Dateien", die nicht per Mail versendet werden können. Und hier bietet file2send eine Möglichkeit an, ich wollte diese Alternative lediglich erwähnen.

Viele Grüße,
Starthilfe50

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Wie versende ich per MAIL Video clips
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Starthilfe50.de vom 21.01.2013, 12:58:38
Mittlerweile gibt es eine völlig neue Lösung und die heißt: http://kim.com/mega/ Die Verschlüsselung beginnt schon in unserem Browser und endet auf dem PC des Empfängers. Weder der Up- noch der Downloader müssen sich darum kümmern. Damit gehört Mega zu den sichersten Servern zur Datenübertragung. Jeder User kann bis 50 GByte je gültiger eMail-Adresse kostenlos nutzen und verwalten. Die zu übermittelnde Datei darf bis zu 50 GByte besitzen. Die Sprache in Menü und Hilfe kann im Gegensatz zu ADrive auf Deutsch umgestellt werden.

Noch etwas ganz wichtiges: Der Schlüssel zum Entschlüsseln wird erst während der Tastatur-&Maus-Eingabe des Uploaders festgelegt und ist dann später Hauptbestandteil der Downloadadresse.

Damit wird auch der Vorwurf ausgeschlossen, KimDotCom könne wissen welchen Inhalt die Datenpakete haben.

Anzeige