deutsche Mundarten Alemannisch

aixois
aixois
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von aixois
als Antwort auf Munro vom 27.07.2020, 13:11:19

In den mir bekannten Sprachen ist der Montag, der Tag des Mondes. Dies Lunae bei den Römern, wurde zu lun-di, lunes, usw.in den romanischen Sprachen. Auch weiter im Norden bei den Germanen war er der Tag des Mondes (mane), woraus dann z.B.  Mandag (Dänisch) oder eben Manes - Mones - Mon-tag wurde.

Die Verschiebungen in der sprachlichen Entwicklung liessen dann mal das "n" wegfallen und aus dem "e" wurde ein langes "eeh" bzw.  eben das süddeutsche ä für e. Leben - Läben - Lääbe so wie sich auch andere Vokale verschoben haben, aus dem a wurde z.B. eine Art offenes o usw. usw.

Inwieweit dies sprachwissentschaftlichen Nachweisen entspricht, kann ich  nicht sagen. Interessant ist es allemal, die sprachhistorische  Entwicklung die bis auf die Dorfebene zu verfolgen ist. Innewrhaalb des gleichen -Dialekts konnte man Unterschiede feststellen in Ortschaften , die nur wenige Kilometer entfernt voneinander waren. So ist es ja auch mit dem Alemannischen und seinen vielen Verästelungen.
Interessant sind auch soziale Untrerschiede, d.h. die Noblen sprachen anders als der arme, ungebildete Mann...

Munro
Munro
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von Munro
als Antwort auf aixois vom 27.07.2020, 19:55:13

Hiddischzischdi! Hidd isch  Zischdi! Heute ist Dienstag! 👩

aixois
aixois
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von aixois
als Antwort auf Munro vom 27.07.2020, 13:12:48
Eher im hellblauen (Schwäbisch - West- Oberdeutsch) Gebiet zu verorten, das sich von den alemannischen Sprachzonen unterscheidet .
Wikipedia Karte



 

Anzeige

aixois
aixois
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von aixois
als Antwort auf Munro vom 28.07.2020, 05:54:12

Martes (span) Deanschdich (auch schwäb.), JUmanne (Suaheli)  usw. es lag wohl an den Göttern Ziu (Alemannisch), Mars (romanisch) oder Ares (bairisch).

Welche besonderen Beziehungen die Baiern wohl zum Griechischen hatten ? Lag sicher am frühen baierischen Hoch-Abitur  oder den Ostgoten mit Migrationshintergrund , die ja auch nicht gerade dumm waren ...💫 



http://www.bairische-sprache.at/Index/Remaraweng%20Boarisch%20-%20Lehren/Mahda%20bis%20Sunda%20.htm

Munro
Munro
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von Munro
als Antwort auf aixois vom 28.07.2020, 10:22:53
Eher im hellblauen (Schwäbisch - West- Oberdeutsch) Gebiet zu verorten, das sich von den alemannischen Sprachzonen unterscheidet .
Wikipedia Karte



 


Einspruch, euer Ehren.

Zischdi oder Zischdig ist währschaftes gutes Alemannisch.

Wobei Schwäbisch übrigens eine Untergruppe des gesamt-alemannischen Sprachraumes ist.

Ich selber stamme aus dem oberrein-alemannischen Gebiet.

​​​​​​​Und von woher stammst du  oder von wo aus schreibst du, wenn ich fragen darf?


 
Munro
Munro
Mitglied

RE: Alemannisch
geschrieben von Munro
als Antwort auf Munro vom 28.07.2020, 12:22:12

Jedenfalls:  Hidd isch Zischdi!

Und:

Hie gut alemannisch alleweg!

Und: Tsinschintschi = d' Sunn schint schi = die Sonne scheint schön! 🎵


Anzeige


Anzeige