deutsche Mundarten Echt Kölsch

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von ahle-koelsche-jung
20200211_110811.jpg
Nä wat e biestig Wedder wor dat de letzte 2 Dääch,
hoffentlich is dat jetz endlich op däm Röckwäg.
Nit gebruche künne mer Fastelovend sujett,
do wör et met ´nem Sünnche doch schon nett.
Beidse Duume dun mer dröcke
öm uns dann noh de Kamelle zeböcke.

a-k-J
Surfoma
Surfoma
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von Surfoma
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 12.02.2020, 01:31:51
Leeven @ahle-koelsche-jung,

wegen dem Wetter mach dir keine Sorgen. Du weißt doch, Petrus muss ein Kölner sein
und "Et hätt noch immer jot jejange".
 
Nur .... noh de Kamelle böcke? Dat wär schön, ävver ich köm jo nit widder huh!
All wat mer schnappe kann, es mir vill leever. Strüßje un Schokolädche ohne Eng.
Leider es dat noh kurzer Zick all widder fott: em Emmer un op dä Hüfte.
 
Das Beste, was ich je gefangen habe (vor gefühlten 100 Jahren!),
hängt hier noch immer von Wieverfastelovend bis Äschermittwoch


20200212_112117.jpg
VG Suse
ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von ladybird
....................................
Köln ist nicht nur die Stadt mit Herz, wir haben sogar Herzen auf dem Zebrastreifen



Hätzliches Kölle
 


Wer will Zebrastreifen mit Herzchen sehn,
der muss nur durch Köln, mal gehn.
Kommet her,, ich tue nicht Scherzen,
wir Kölner laufen über Herzen.
 
Diese Idee, uns sehr gefällt,
wo gibt es das  auf unsrer Welt?
Die Kölner sind auf jeden Fall
Ein  bisschen „jeck“
nicht nur zu Karneval.
 
RP
 
PS: Zebrastreifen mit Herzchen gibt es in der
      Neusserstr./ Baltasar str. im Agnesviertel


 
 100_0008.JPGdat is en Jeföhl do drüvver ze jonn....
meint ladybird
 
.

Anzeige

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf ladybird vom 12.02.2020, 17:05:10

Toll  -   Zebrastreifen mit Herz ! Was es in Köln nicht alles gibt !


das-koelsche-abc-koelsch-postkarte.jpg

35624753sw.gifliche  Grüße !

C.S.
 
ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf Surfoma vom 12.02.2020, 11:38:44

@Surfoma
Dat es ävver ne söße Kääl un dä luurt esu leev.
Klor, Petrus is ene Kölsche!!!

@Ladybird
dat muss ich mer ens aanluure, dat gefällt mer.

@CharlotteSusanne
jo Kölle kann villsiggig sin, schaff de Stadt ävver nit immer 😫

dä a-k-J

Kettwiger
Kettwiger
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von Kettwiger
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 13.02.2020, 01:11:52

Anzeige

Surfoma
Surfoma
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von Surfoma
als Antwort auf Kettwiger vom 15.02.2020, 05:05:37
Danke @Kettwiger für diesen wertvollen Eintrag!

Natürlich kennen viele von uns dieses Lied, aber vielleicht haben einige - so wie ich - den Text auch noch nie so richtig verstanden. Im Netz habe ich jetzt eine hochdeutsche Version gefunden, die endlich Abhilfe schafft.
Ich hoffe, es ist für Dich in Ordnung, dass ich Deinen Eintrag damit etwas 'ergänze'.

LG Suse

..................................................................

Verdamp Lang Her

BAP

Verdammt lange her, daß ich fast alles ernst nahm.
Verdammt lange her, daß ich an was geglaubt.
Und dann der Schock, wie es anders auf mich zukam.
Merkwürdig, wie der Hase läuft.
Nicht resigniert, nur reichlich desillusioniert
- Ein bisschen was habe ich kapiert.

Wer alles, wenn es gut läuft, hinter dir her rennt,
Deine Schulter klopft, und dich plötzlich hofiert,
Sich ohne rot zu werden bester Freund nennt
Und dich Tags drauf ganz einfach ignoriert.
Es ist lange her, daß ich vor so etwas ratlos stand
Und vor Enttäuschung echt nicht mehr konnt'.


Ich weiß noch, wie ich nur davon geträumt habe,
Nicht wusste wie, und wo ich suchen soll.
Vor lauter Sucherei das Finden glatt versäumt habe
Und überhaupt, was ich wo finden wollte.
Ein Kopf voll Nichts, nur die paar instinktiven Tricks
- Es dauert lange, bis du dich durchblickst.

Das war die Zeit, wo ich noch nicht das Pech hatt',
Noch nicht einmal das, ich hatt' sie nicht einmal satt.
Hier war John Steinbeck, da stand Joseph Conrad.
Dazwischen ich – nur relativ schachmatt.
Es ist ein paar Jahre her, doch die Erinnerung fällt nicht schwer.
Heute kommt es mir vor, als wenn es gestern wäre.


Verdammt lang her, verdammt lang, verdammt lang her.
Verdammt lang her, verdammt lang, verdammt lang her.

Fragst mich, wann ich zuletzt ein Bild gemalt habe,
Ob mir ein Lied tatsächlich jetzt genügt,
Ob ich jetzt da bin, wo ich hingewollt habe,
Ob mir meine Farbe auf diese Tour nicht vertrocknet.
Ich glaube, ich weiß, ob du nun laut malst oder leise.
Es kommt nur drauf an, daß du es tust.

Verdammt lang her, verdammt lang, verdammt lang her.
Verdammt lang her, verdammt lang, verdammt lang her.

Verdammt lange her, daß ich bei dir am Grab war.
Verdammt lange her, daß wir gesprochen haben,
Und daß vom einen auch etwas beim anderen ankam,
So lange, daß ich mich kaum erinnern kann.
Hast fest geglaubt, daß wer im Himmel auf dich wartet.
"Ich gönne es dir", habe ich gesagt. 


Quelle: Musixmatch







 
Kettwiger
Kettwiger
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von Kettwiger
als Antwort auf Surfoma vom 15.02.2020, 10:06:48

ja datt kann doch enz jet :-))

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von ahle-koelsche-jung

Ich bräng hück noch ne ahle-kölsche-Jung vörbei:

20130516_182552Millowitsch.jpg
a-k-J

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Echt Kölsch
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf Surfoma vom 15.02.2020, 10:06:48

mh, auf Hochdeutsch hört sich das ja blöd an  😵


Anzeige