Forum Allgemeine Themen Die Insel Senoria ATARAXIA - Völlig neu befeuert

Die Insel Senoria ATARAXIA - Völlig neu befeuert

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf luchs35 † vom 14.09.2014, 18:31:08
Sollten sich die Gontorixe als zu unberechenbar erweisen, dann hetzen wir ihnen den Basilisken auf den Hals. Der guckt die einmal an und schon hat sich das Problem erledigt.

Unsere DraMaLivA Shen müsste nun auch bald wieder auf Ataraxia aufschlagen, so dass es vielleicht doch noch zu einer Taufe von Omchudra kommen kann. Das Kind ist ja schon ganz hysterisch, weil wir nicht zu Potte kommen.

Beste Grüße,
woelfin

(Gou-Gou-Ata in der Warteschleife)
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Drachenmutter vom 19.09.2014, 08:50:52


Liebe Drachengemeinde, ich melde mich zurück aus dem Land der Bärendrachen.
Natürlich verbreitete sich auch dort schnell die Kunde über den Ausreißer und Observárius

begann auch sofort mit feurigen Ermittlungen - leider erfolglos.

Der Empfehlung unserer weisen, dragonischen Bibliothekarin folgend - gelang es mir jedoch tatsächlich, einen echten Volursiax

als Taufgeschenk für unser Draki Omchudra aufzutreiben.

Heute Nacht erwischte ich dann zum Glück noch einen freien Volteer,

der mich zurück brachte ins sonnige Land der schwarzen Drachen, wo zum Ende der Woche wieder Bierdrachen aus aller Welt zusammenkommen werden.

Bald mehr!
Erschöpfte, aber feurige Grüße

DraMaliva

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Shenaya vom 19.09.2014, 09:28:56
Das ist ja wunderbar, ich bin entzückt. Was für ein tolles Taufgeschenk. Klein Draki wird es lieben.

Dann kann es ja bald losgehen mit der Taufe. Der Täufling hoppst schon ganz aufgeregt um mich herum und schreit immer: Taufe, Taufe, Taufe, um im nächsten Augenblick zu fragen: Was ist das eigentlich, Taufe? Na dann lass Dich mal überraschen Klein Draki.

Der Tauftag wurde nun auf den ersten Tag des ataraxianischen Herbstes im Drachenjahr MMXIV gelegt, also auf den XXIII.IX. Bis dahin dürften alle Gäste, die seit dem IX.IX. ununterbrochen feiern, wieder nüchtern sein, um der Veranstaltung würdevoll folgen zu können.

Die Suche nach dem Basilisken gestaltet sich weiterhin schwierig. Es darf kein Risiko eingegangen werden. Allerdings wurde tief in den Bergen in einer abgelegenen Höhle ein herzerweichendes Schluchzen und Wimmern vernommen. Es wird mit äußerster Vorsicht versucht, der Sache auf den Grund zu gehen.

Mit ataraxianischen Grüßen,
woelfin

(Gou-Gou-Ata im Ausnahmezustand)

Anzeige

gatita49
gatita49
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von gatita49
als Antwort auf Drachenmutter vom 19.09.2014, 09:49:31
Die Insel ruft, macht scharf die Socken,
lasst Felsen, Luft und Meer erbeben,
das wird ein Feiern, Tanzen, Rocken:
Omchudra aus der Taufe heben
schaurige und illustre Gäste -
wohlan, beginn, du Fest der Feste!


DraMaliva, weitgereiste Patin, ein wunderbares Geschenk hast du da ergattert, das Drakilein wird seine Freude und es sicher zum Fressen gern haben.

Ich muss jetzt noch ein paar Trockenübungen für den langen Flug machen, die alten Knochen sind doch schon etwas eingerostet.

-(-)


gatita,
vorsichtig flügelschlagend
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf gatita49 vom 20.09.2014, 09:27:14
Du schaffst das Gatita. Bis Dienstag ist ja noch ein wenig Zeit.

Inzwischen erkläre ich schon einmel das Drachentaufritual, in dem unsere drei Patinnen eine entscheidende Rolle spielen.

Zunächst einmal wird das Draki von allen Gästen eingekreist und mit Erde beworfen. Das ist das Erdritual.

Danach wird das Draki in einen Pool mit Wasser geworfen, wo ihm die Erde wieder abgewaschen wird. Das ist das Wasserritual.

Hernach wird ihm von den Feuerdrachen ordentlich eingeheizt, bis es glüht. Das ist das Feuerritual.

Am Schluss wird das Draki in den Wind gestellt, damit es wieder abkühlt. Das ist das Windritual.

Alle vier Rituale werden von den drei Taufpatinnen lautstark unterstützt, indem sie im Wechsel folgende Silben rufen: OM - CHU - DRA --- OM - CHU - DRA --- OM - CHU - DRA, usw.

Sind alle Rituale angeschlossen, wird gefeiert, was das Zeug hält.

Dann seid ihr nun alle im Bilde und wir sehen uns am XXIII.IX. auf Ataraxia.

Winke,
woelfin

(Gou-Gou-Ata)
gatita49
gatita49
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von gatita49
als Antwort auf Drachenmutter vom 20.09.2014, 17:24:48
Zunächst einmal wird das Draki von allen Gästen eingekreist und mit Erde beworfen.

Endlich mal 'ne Gelegenheit, ungestraft mit Dreck zu werfen!

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf gatita49 vom 20.09.2014, 17:50:27

Eine schöne Taufzeremonie wird das für Draki (Y)



... und zur Vorbereitung der Feierlichkeiten -



Ergänzung:
Voloursiax - Bärendrache als Taufgeschenk
Volteer - Flugdrache

Für Taufpatin Gatitas Flug vorsorglich noch ein > ~~~

Aufgeregte, feurige Grüße



Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Shenaya vom 21.09.2014, 14:07:02
Liebste DraMaLiva,

wieder hast Du keine Kosten und Mühen gescheut, Ataraxia und dem Draki Ehre zu erweisen. Deine Kunstwerke werden während der Feierlichkeiten öffentlich auf dem Festplatz ausgestellt und bekommen später einen Ehrenplatz in der Bibliothek. Unsere Bibliothekarin Gatita wird einen würdigen Platz dafür finden, denke ich. Der Einsatz des fliegenden Teppichs für sie ist eine hervorragende Idee. Vielleicht könnte ja auch unsere Patin Akinomp einen solchen nutzen.

Es gibt Neuigkeiten von dem Basilisken. Sein Versteck wurde ausfindig gemacht. Er scheint eine Seele von Basilisk zu sein, ziemlich erschüttert darüber, welche Auswirkungen sein Blick auf lebende Wesen hat. Er schämt sich dafür in Grund und Boden und bejammert lauthals sein Schicksal.

Um ihm in seiner Not zu helfen, wird mit Hochdruck an einer Spazialbrille gearbeitet, die außen verspiegelt ist, so dass er zwar noch hindurchsehen kann sein Blick aber nicht hindurchdringt und auf diese Weise lebende Wesen vor der Versteinerung schützt.

Sein Atem ist offensichtlich nicht tödlich, wie ursprünglich angenommen, sonst wäre die gesamte Suchmannschaft ihm wohl schon zum Opfer gefallen.

Na ja, Basi ist noch jung und vielleicht kommt der Giftatem später noch.

Unser Drachenkind kann ja auch noch nicht Feuer spucken. Alles hat seine Zeit.

Das solls für heute erst einmal gewesen sein.

Winke,
woelfin

(Gou-Gou-Ata)
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Drachenmutter vom 21.09.2014, 16:54:36
Ihr Lieben,

der große Tag ist gekommen. Heute ist Draki-Taufe. Die Gäste sind schon aus den Federn, bzw. Höhlen gekrochen und bereiten alles für die Taufrutuale vor.

Es wurden bereits mehrere Erdhügel aufgeschüttet, von denen sich bedient werden kann, um das Erdritual zu vollziehen.

Der Pool für das Wasserritual ist ebenfalls mit frischem Meerwasser gefüllt.

Nun wird erst einmal gemeinsam ausgiebig gefrühstückt und dann geht es los.

Bis nachher.

woelfin
(Gou-Gou-Ata)
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Drachenmutter vom 23.09.2014, 08:28:54

Also ich bin mal schon da in voller Schönheit, frisch feuerbetankt, und mit mir wollte unbedingt Cockorixus mitkommen. Darf er? Sonst schicke ich ihn wieder nach Hause, er ist sowieso so ein verpicktes Schlüpfei, das auf alles draufhüpft, was nicht schnell genug auf auf einem Felsen sitzt


 Habe mein Kleid extra neu einschuppen lassen
Und das ist Cockorixus, der etwas missratene Bengel meiner Cousine, die unzulässigerweise mit einem merkwürdigen Besucher eingelassen hat- die Folgen sieht man ja ! Dauernd flattert er irgendwo rum !
 
Und hier noch eine extra leckere Stärkung für diesen Tauftag
 
Die Beeren sind eine Kreuzung zwischen Chili und Paprika...befeuernd! Es kann losgehen...Puscheldrachine

Anzeige