Forum Allgemeine Themen Die Insel Senoria ATARAXIA - Völlig neu befeuert

Die Insel Senoria ATARAXIA - Völlig neu befeuert

luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Drachenmutter vom 25.08.2014, 17:17:00

Einspruch, Euer Ehren, Drachennanni! Hühner sind tabu!! Da fliegen sonst die Federn Einfach Luchsen die Hühner wegzufuttern, das geht zu weit.

gatita49
gatita49
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von gatita49
als Antwort auf luchs35 † vom 25.08.2014, 18:00:52
Hechelnde Woelfin, Gou-Gou-Ata,

für die Ernährung von Drakilein scheint ja schon recht gut vorgesorgt zu sein, aber wie schaut es denn mit der Erziehung, der Ertüchtigung des Geistes aus? Der Bildungsnotstand ist ja heutzutage allenthalben ein heißes Thema.

Ich empfehle wärmstens, mit Feuereifer, als Leküre

Walter Moers, Die Stadt der Träumenden Bücher

Die Geschichte des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz, ein junger Lindwurm, der ja auch zur Gattung der Drachen zu rechnen ist. Lies ihm täglich vor, dem kleinen Draki-Mädchen, und es wird entführt in die fremde, aufregende, gefährliche Welt in der Stadt der Träumenden Bücher und lernt alles, was man vom Leben wissen muss.



Gatita, die fast selbst zum Lindwurm wurde, als sie dieses Buch verschlungen hat.
gatita49
gatita49
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von gatita49
als Antwort auf gatita49 vom 25.08.2014, 19:02:46
meine Lektüre hat ein "t" verloren, hat wohl der Lindwurm gefressen!

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf old_go vom 25.08.2014, 17:34:03
Liebe Drachenoma Gudrun, danke für Dein Input. Ich sehe schon, die Pendelzeit morgen wird lange dauern. Schwierig, schwierig, diese Namenswahl.

Schwitz, erst mal.

Liebe Grüße,
woelfin (hat jetzt die Qual der Wahl)
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf luchs35 † vom 25.08.2014, 18:00:52
Nun stell Dich mal nicht so an wegen der paar Hühner, Puschelohr. Wirst einem Drachenkind ja wohl noch was zu Futtern gönnen. Außerdem ist die Zeit, in der es sich mit Hühnern zufriedengibt eh kurz. Danach frisst es Luchse.

Duck und weg.

Beste Grüße,

woelfin

Drachennanny
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf gatita49 vom 25.08.2014, 19:02:46
Liebe Gatita,

ab sofort darfst Du Dich Leiterin der ataraxanischen Bibliothek nennen. Ich beauftrage Dich mit der Ausstattung der Bibliothek mit Lehrbüchern, nicht mit Leerbüchern, für Drachen, damit das Draki auch eine ordentliche Bildung genießen kann.

Herzlichen Dank für den Buchtipp. Kommt sofort auf meine Habenwollenliste.

Für verlorengegangene Buchstaben stelle ich umgehend eine Sammelbox vor die Bibliothekstür. Die ehrlichen Finder können die gefundenen Buchstaben Tag und Nacht dort hineinlegen. So müllen sie nicht die Landschaft zu. Ordnung muss sein.

Beste Grüße,
woelfin (hab ich noch was vergessen?)

ach ja

(Gou-Gou-Ata)

Anzeige

luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Drachenmutter vom 25.08.2014, 19:18:16
Das Drachenkind hat schliesslich eine Menge Brei-Würmchen. Die lass ich ihm alle, aber Hühner....?? Denk an die Knochen, könnte ja nachher einer quer im Darm liegen, dann hast Du die Bescherung

Luchs
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf luchs35 † vom 25.08.2014, 20:00:38
Gemach, gemach...!
Noch ist die Zeit der Hühnerjagd ja nicht gekommen.


Da unser Draki nun schon bestens literarisch versorgt ist, möchte ich in der frühdragonischen Entwicklungsphase den musischen Sektor noch etwas erweitern:




Für eine unzweideutige Abkürzung der "Drachen-Maden-Lieferantin von Ataraxia" DraMaLivA benötige ich noch etwas Bedenkzeit, aber die Beschäftigung als Unter-Richterin des PAF (Praktische Anwendung des Feuerspeiens) füllt mich ja im Moment noch nicht wirklich aus, also werde ich mich - sofern in nächster Zeit nicht noch mehr schlupfbereite Drakis auf der Insel auftauchen - gerne um die proteinhaltige Energiezufuhr in Form von Würm- und Heimchen kümmern.

Feurige Grüße

DraMaLivA (noch unter Vorbehalt )
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von Drachenmutter
Ihr Lieben alle, die Ihr Euch so rührend um das Draki kümmert, die Würfel sind gefallen. Das Pendel pendelte die ganze Nacht und am Ende kam dieses dabei heraus:

Omchudra.jpg

 Wir haben also drei Paten, als da sind, Akinomp, Shenaya und Gatita. Ich bedanke mich bei allen für die fantasievollen Namensvorschläge und bitte darum, nicht traurig zu sein, wenn der eigene Vorschlag nicht ausgewählt wurde. Wie unschwer zu erkennen ist, ist das Draki schon mächtig gewachsen. Bei der guten Verpflegung unserer Maden- und Würmerexpertin Shen auch kein Wunder. Aus Anlass des Schlupfes unseres Drakis Omchudra wurde das erste senorianische Drachenkalendarium aufgelegt, das nun die Bibliothek auf Ataraxia schmückt. 

Kalendarium 2014_08.jpg

 Die fantastische Musik von Brunuh Ville passt bestens zum Festakt der Taufe im Monat IX des senorianischen Drachenjahres MMXIV. Ich habe mir schon vor einigen Wochen eine beträchtliche Sammlung davon zugelegt. Der Tag der Taufe ist für den IX. IX. MMXIV anvisiert. Jetzt heißt es Einladungskarten an die Drachenverwandtschaft nach Dragostea zu schicken. Es gibt noch viel zu tun, packen wir's an. Herzliche Grüße, woelfin (Gou-Gou-Ata)
akinomp
akinomp
Mitglied

Re: ATARAXIA - Völlig neu befeuert
geschrieben von akinomp
als Antwort auf Drachenmutter vom 26.08.2014, 10:55:59
O ich Patin...
Die ich gerne sein werde.
Nur gibt es ein kleines Problem.
Fliege zwar immer über die Insel, um zu schauen wie es der Kleinen
geht. Nur mit dem landen habe ich doch so meine Schwierigkeiten.

Einen Gruß von der Patin

Anzeige