Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf old_go vom 18.11.2014, 12:13:19
Liebe Gudrun!

Das kann doch nicht ganz unbeantwortet bleiben!

Ich darf Dir doch alles Liebe wünschen? und hoffen,
dass es wieder Berg auf geht!

Und versprochen - mehr schreib ich nicht dazu.

Lieben Gruß

Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
Zur Aufmunterung:


Es darf aber auch gerne der *BLÄCK HERMANN* sein:

o Maria
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 18.11.2014, 16:43:39
Liebes Mariechen,

datt kommt mir gezz aber so watt von entgegen.
Wird alles geschluckt, die Tass Kaffee un auch dä Bläck Hermann!!!

Hab ich doch jetzt erst einmal alle Passwörter verändert, damit nix
passieren kann und wühle mich nun durch den ganzen Wust durch.
Ich muss ein neues Passwortbüchlein erstellen und ach den ganzen Kram...

Datt is mir sowatt von bääää!!!

Da kann ich nich anders, da muss ich innen Dialekt fallen.

Grüßken
dat Meli

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 18.11.2014, 17:41:53
Ich sag mal gute Nacht, nehme wie üblich meinen Krimi und
marschiere nach nebenan.

Am 24. kommt eine weitere Folge von J.K. Rowling heraus,
die unter dem Pseudonym Robert Galbraith schreibt.
Ich habe den Erstlingskrimi von ihr fast durchgehend
gelesen und freue mich auf diese Folge.

Heute geht aber sicher das Licht früh aus. Die gestrige
Nacht steckt mir noch in den Knochen...

Schlaft alle gut und träumt was Schönes!

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Die Welt, die monden ist

Vergiß, vergiß, und laß uns jetzt nur dies
erleben, wie die Sterne durch geklärten
Nachthimmel dringen, wie der Mond die Gärten
voll übersteigt. Wir fühlten längst schon, wie's
spiegelnder wird im Dunkeln; wie ein Schein
entsteht, ein weißer Schatten in dem Glanz
der Dunkelheit. Nun aber laß uns ganz
hinübertreten in die Welt hinein
die monden ist.

Rainer Maria Rilke (1875 - 1926),

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Ende des Herbstes

Ich sehe seit einer Zeit,
wie alles sich verwandelt.
Etwas steht auf und handelt
und tötet und tut Leid.

Von Mal zu Mal sind all
die Gärten nicht dieselben;
von den gilbenden zu der gelben
langsamem Verfall:
wie war der Weg mir weit.

Jetzt bin ich bei den leeren
und schaue durch alle Alleen.
Fast bis zu den fernen Meeren
kann ich den ernsten schweren
verwehrenden Himmel sehn.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Wünsche einen schönen Mittwoch an alle.

Chris










Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Nicht nur anschauen - mitmachen:

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 19.11.2014, 06:18:32
Guten Morgen!

Liebe Chris,

nachdem ich mir den Bauch an diesem schönen Frühstückstisch
vollgeschlagen habe, kann ich jetzt nicht schon Sport machen...
was für ein Glück

Treffen wir uns doch am späten Nachmittag und machen das
gemeinsam, wär das ein Vorschlag zur Güte???

Im übrigen ist das kein Wunder, dass diese Vortänzerin soooo
schlank und muskulös ist.
Die hampelt da rum, wann immer ich das Video anklicke...

Plonnt und bläuigig frag ich mal: Schläft die auch mal????

(Jo, ich weiß, ein bisschen blöde, aber darf ja auch mal sein)

Meli
old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von old_go
als Antwort auf meli vom 19.11.2014, 06:32:24
Moin,moin!

3 Stunden hab ich nur schlafen können,dann peinigten mich die Schmerzen
derart,daß ich aus der Schnarchschachtel gekrochen bin,mir ein Bad richtete und mit Blasentee (trinkend)in der nassen Wärme versunken bin.

Ach,ja.........
"pllonnt" war ich auch und bin wohl auch son bischen blöd,
man gönnt sich ja sonst nix

und darum käre ich euch auf:

heute ist ein besonderer Tag,denn:

am 19.11.2001 wurde der "Welttoilettentag" eingeführt

und nun laß euch mal einfallen,wieviele Namen das
--nicht immer!-- stille Örtchen hat

ich verzieh mich jetzt,
aber ohne Duftmarke zu hinterlassen

dat ärm old Gudrun
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf old_go vom 19.11.2014, 07:58:41
aber ohne Duftmarke zu hinterlassen
geschrieben von gudrun_d


Das finde ich sehr großzügig von Dir!!!

Erhol Dich gut!!!

Meli

Anzeige