Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

johanna
johanna
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von johanna
als Antwort auf omaria vom 21.11.2014, 16:15:30
Omaria das geht nicht nur mit Knete - auch mit weichem Wachs ist das zu machen. Habe ich früher in heissem Wasser Tiere geformt, dann müsste das mit einem Kegel für das kleine Zwerglein auch möglich sein.....und Kerzenreste sind ja auch zu finden - schmelzen abkühlen lassen bis sie handweich sind......ausprobieren ist Trumpf!
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf johanna vom 21.11.2014, 16:39:31
ja Ihr Lieben....mit Knete müßte es auch gehen.....aber wer kein Ton zur Hand hat....könnte auch im Kunstgewerbeladen( oder sonst wo)selbsthärtende Knetmasse kaufen ...500 gr. ca. 3 €.
Damit habe ich bei einem Parkfest im Sommer tolle Ergebnisse erzielt.Die Leute kamen zum mir an den Stand und wir haben Rosen geformt, die sie gleich mitnehmen konnten....da wäre ich mit Ton nicht glücklich gewordenLiwo(liwo63)

Am nächsten Tag las ich in der Zeitung.....die Rosen waren "der Renner beim Parkzauber"!!
So aber jetzt weiter ...an die ArbeitLiwo(liwo63)

jetzt modelliert Ihr ..bitteschön....einen kleinen Tropfenn. OK...wen es eine Kugel wird, dann ist die Nase eben rund und knuddelig...das könnt Ihr selbst entscheiden
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf liwo63 vom 21.11.2014, 17:07:39
Liwo(liwo63)


Dann müßt Ihr entscheiden welche Seite Ihr als Gesicht wählt. Wir lassen die Spitze des Kegels gerne nach hinten zeigen.
Dann wird der Tropfen/Kugel ungefähr in Drittel Höhe an dem Kegel befestigt. Am sichersten ist es dort ein kleines Loch zu machen und die Nase hineinzustecken. Man sollte es außen und evtl. auch innen verstreichen. Dann nehmen wir einen Bleistift und machen 2 Löcher dort , wo die Nase oben anfängt . Dicht beieinander sieht besser aus, als weit auseinander. Dann wieder 2 kl Tropfen rollen und mit der Spitze hineinstecken....nachpicksen.....Nase und Augen sind drin!!!!

Anzeige

liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf liwo63 vom 21.11.2014, 17:30:20
Liwo(liwo63)


Euer Kunstwerk müßte /könnte jetzt so aussehen!!!!!?????
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf liwo63 vom 21.11.2014, 17:30:20


Danke, Lilo - in deiner "Töpferstube" gefällt es mir sehr gut!!!

o Maria
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
Heute Abend gehen wir noch aus?!



Schönen Abend noch!

o Maria

Anzeige

liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf johanna vom 21.11.2014, 16:39:31
eine gute Idee.....das mit dem Wachs....man könnte sogar einen Docht einbauen.....Boah....das wird der Renner!!!
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf omaria vom 21.11.2014, 18:38:18
Ich komme später....wir feiern heute abend die bestandene Heilpraktiker-Prüfung von der Schwiegertochter....Was haben wir die Daumen gedrückt!!!!
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Oft, in der stillen Nacht

Gedicht von Julius Rodenberg

(Aus dem Englischen des Thomas Moore).

Oft, in der stillen Nacht,
Wenn Schlaf und Wachen streiten,
Umglüht's mein Auge sacht,
Wie Licht vergang'ner Zeiten.
Wie Luft und Leid der Kinderzeit,
Wie Liebe, hold versprochen;
Manch' Aug' erscheint, das nicht mehr weint,
Manch' Herz, das nun gebrochen.
So, in der stillen Nacht,
Wenn Schlaf und Wachen streiten,
Umglüht's mein Auge sacht,
Wie Licht vergang'ner Zeiten.

Und denk ich der, die nah
Mir einst in Freud' und Trauer,
Und die ich fallen sah,
Wie Laub im Winterschauer:
Dann wird es mir, als ständ' ich hier
Einsam in öder Halle;
Das Licht ist aus und welk der Strauß
Und fort die Gäste alle.
So, in der stillen Nacht,
Wenn Schlaf und Wachen streiten,
Umglüht's mein Auge sacht,
Wie Licht vergang'ner Zeiten.

Julius Rodenberg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 21.11.2014, 16:15:30
Was war hier alles los!

Klasse, tolle Tips, Töpferlehrgang, Rosen im Park,
Zipfelwichte oder Wichtelzipfe...

Ich wär dabei beim Wichteln, doch wie machen wir das
hier???

Prima Essen und Trinken, eine neu entstandene
Kerzenwerkstatt.

Klasse, wenn die Kreativität so sprießt.

Und dazu Chris mit den wunderschönen Gedichten.

Ich trink jetzt mein Bier aus und geh nach ...
nein, in mein Bette!

Bin hundemüde, habe Wickel gemacht, oben und unten
an den schlanken Beinchen... Hat sich gelohnt, alles
ist rückläufig und kein Krankenhausaufenthalt nötig.

Morgen kommt ihr Mann und holt sie gegen Abend wieder
nach Hause.

So sag auch ich jetzt gute Nacht und hoffe,
dass es keinen Streit gibt zwischen Schlaf und Wachen...

Meli

Anzeige