Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 22.11.2014, 12:18:47
Klasse Maria,

Du hast einfach den "besonderen Blick", wenn es ums Fotografieren geht.

Die Coesfelder Kirche so gesehen, da muss man schon sehr achtsam sein, besonders an so einem Tag.

Dem Brautpaar oder, wie man hier auch sagt, dem Jubelpaar herzliche Glückwünsche!

Mir scheint, diese Familie ist noch um einiges größer als die meine...
finde ich schön.

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf jacare4 vom 22.11.2014, 17:12:18
Hallo, guten Abend, ich will Euch nicht die Stimmung verderben
geschrieben von jacare


Mit so einer wundervollen Rose kann man doch einer
Frau keine Stimmung verderben

Sie wird vergehen, wie alles andere auch.

Doch haben wir die Fähigkeit zur Erinnerung und
so kann eine vergangene oder unerfüllt gebliebene Liebe
durchaus ein Plätzchen in unserem Herzen oder der Seele
finden.

Wer kennt nicht aus der Oper Matha von Friedrich Flotow
"Die letzte Rose"???
Und Anneliese Rothenberger ist unserer Generation doch
wirklich noch ein Begriff.

Meli

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 22.11.2014, 16:23:41
Feste werden feste gefeiert...



o Maria

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 22.11.2014, 19:44:39
Liebe Omaria,

danke für die Bilder vom Lichterfest. Interessant, wie die
bekannten Gebäude bei Licht ausschauen.

Chris
rosel
rosel
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von rosel
als Antwort auf jacare4 vom 22.11.2014, 17:12:18
Jacare
ich stehe zwar auf gelbe Rosen, aber diese rosa-pink Farbene Rose sticht ins Auge. egal ob sie mal verblüht.....ich finde sie wunderschön....danke
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 22.11.2014, 19:44:39
@ Omaria,

das ist ja wieder ein tolles Lichtspektakel
in Coesfeld gewesen.
Den Eindruck von Chris, dass Coesfeld doch
irgendwie ständig in Feierlaune ist, den kann
ich nur teilen.

Doch finde ich das gut. Wir bleiben auf dem
Laufenden, sehen schöne Clips und Du bist und
bleibst nun einmal unser Blitzer-Flitzer...,
egal, ob in Zivil oder als Laberfeld, auf dem
Radel, im Auto (ich mein jetzt vom Beifahrersitz aus
und nicht vom Steuer) und nicht zuletzt per pedes...

@ Rosel,

schön Dich zu sehen, freu mich und die Rose ist
wirklich wunderschön.

Ich hatte nach der vielen Arbeit der letzten Tag
einen gemütlichen TV-Abend.
Nun überwiegen die müden Stellen um die
Augen.
Also sage ich hier gute Nacht und hoffe,
dass Ihr alle gut schlafen werdet.

Meli, heute sogar ohne Krimi....

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
Das schlummernde Vöglein

Der Regen fällt, der Wind weht schaurig,
So dunkel ist im Herbst die Nacht;
Da hat ein Vöglein müd und traurig
Vor`m Fenster mein, sein Bett gemacht.

Sanft schlummert`s ein, die Äuglein leise
In meiner Lampe Licht gewandt,
Es träumet wohl in seiner Weise
Von fernem Frühling, lichtem Land.

Der Regen fällt, der Wind weht schaurig,
Es kam der Herbst; o Seele du,
Warum so trüb, warum so traurig?
Weißt du denn nicht, wo deine Ruh.

Autor: Franz Alfred Muth (1839-1890)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Rosel, schön wieder mal was von dir zu lesen.

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Bin heute nur wenig am PC. Kirchweihsonntag
muss gefeiert werden.

Am Nachmittag bietet die Nachwuchsgruppen ein
Konzert und da ist ja zuhören Pflicht. Denn auch
junge Künstler brauchen Beifall.

Chris







Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 23.11.2014, 07:42:30
Guten Morgen liebe Chris,

es ist so, abends früh rein, morgens früh raus und jetzt
setz ich mich zu Dir an den Frühstückstisch...

Guten Appetit auch Dir!

Du hast so Recht, was Du über die jungen Menschen schreibst,
die noch in den Musikvereinen für Freude einer Gemeinde
sorgen.
Es ist schön, dass Ihr noch so viel Nachwuchs in diesen
Vereinen habt.
Hier wird inzwischen schon sehr geklagt, dass die jungen
Menschen wegbleiben.

Ich wünsch Dir viel Spaß bei der Kirchweih und dem Konzert.

Bis denne wieder...

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 23.11.2014, 07:51:11
Meli,

vielleicht haben wir das Glück, die nahe Stadt nicht vor der
Haustüre zu haben, so werden die Aktivitäten in den Vereinen
auch gerne von den Eltern unterstützt.

Ganz egal, ob es die Musik ist oder der Chor oder die Reitstunden,
wo man meist Mädels findet. Oder natürlich auch die sporttreibenden
Vereine mit Fussball oder Tischtennis,

Das Ferienprogramm der Vereine darf sie durchaus sehen lassen, wo
alle möglichen Aktivitäten angeboten werden und das größtenteils ohne
grosse Kostenbeteiligung für die Schüler.

Chris
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 23.11.2014, 07:51:11
Chris,

ich bringe mal noch einen Gast mit.

Es ist Hans Haupt, der Erfinder des Taschenschirmes.

Heute wird der Knirps 80 Jahre alt, d.h. er wurde heute
vor 80 Jahren patentiert.
Ich kann mit mein Leben ohne meinen schönen roten Knirps
nicht vorstellen.

Und wenn ich mich recht erinnere, trägst Du Deinen
auch oft mit Dir.

Also, dass wir alle gut "beschirmt" durch die noch
kommenden Regengüsse oder Schneefälle kommen.

Meli

Knirps

Anzeige