Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

paloma
paloma
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von paloma
als Antwort auf meli vom 13.12.2014, 12:00:30
Weihnachten(paloma)


Liebe Adventsgrüße in die kleine Kneipe schickt paloma und wünscht euch noch eine gute Zeit.
paloma
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf paloma vom 13.12.2014, 18:55:57
Liebe Paloma,

das wird Chris sehr freuen, wenn sie Deinen Gruß Mitte der Woche hier findet.
Sie muss dann nachlesen, da ihr PC in der Werkstatt ist.

Dir wünsche ich auch eine schöne und stressfreie restliche Vorweihnachtszeit.

Hier habe ich die Wiener Sängerknaben!



Liebe Grüße
Meli
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf meli vom 13.12.2014, 06:29:15
Hallo liebe meli......beim Lesen dieses herrlichen Gedichtes habe ich kalte Füße bekommen, so sehr konnte ich mich in die Winterlandschaft versetzen.
Ich vermute mal......das war so gewollt?????
Vielen Dank
LGLILO

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf liwo63 vom 13.12.2014, 20:19:55
Guten Morgen allen Kneipianern!

Liebe Lilo,

das Schöne an meiner Wohnlage ist doch, dass ich in 40 Minuten, von der Haustür oben auf 1000 m Höhe sein und direkt durch die weiße Winterlandschaft laufen kann, wenn es sie gibt.

So war ich noch vor 6 Jahren in dieser Zeit zum Langlauf auf der Höhe. Das sind wundervolle, einprägsame Erlebnisse gewesen.

Da fällt es nicht schwer, ein solches Gedicht zu schreiben - jedenfalls nicht mir.
Aber ich danke Dir herzlich für Deine liebe Rückmeldung.

Im übrigen

@ Paloma,

das Foto mit dem weißen Elefanten ist sehr schön - klar, fällt mir da Rilke ein, schließlich gibt es auf jedem Weihnachtsmarkt ein Karussell - Ich muss jetzt einmal darauf achten, ob es auch welche mit dem weißen Elefanten gibt.

Doch nun zu heute, der 3. Advent...
Nein, keine 3 Kerzen, die hat sicherlich irgendjemand im Gepäck, ich habe in diesem Jahr nur eine ganz große aufgestellt, die ist für alle...
Doch so sieht der Morgenhimmel über Freiburg auf...,

der Herrenhuter Stern ist schlafen gegangen -



bis zur Abendämmerung...
Dann sieht er so aus



Und dazwischen liegt die Spanne dieses Tages, von dem ich hoffe, dass Ihr einen wunderschönen 3. Advent haben werdet...

Der Bratapfel

Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

Volksgut


Und so wünsche ich Euch allen einen guten Appetit











Meli
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Clematis
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 06:50:20
jetzt muss ich doch ergänzen, liebe Meli:
Jahreszeiten(Clematis)


dies herzige Gedicht ist von Fritz und Emilie Kögel.
Wahrscheinlich irgendwann einmal für die eigene
Nachkommenschaft gedichtet.

Grüßle
Ingeborg-Clematis
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
[/indent]

Guten Morgen am 3. Adventssonntag!

meli, dein wahrlich sonntägliches Frühstück
mit der Erleuchtung eines Herrnhuter Sterns ist gelungen!
Und dazu noch zwei Bratäpfel - danke auch an Clematis!

Winterweiße Landschaften laden ein zu einer Phantasie-Reise
auf dem Rücken eines weißen Elefanten! Danke paloma!

Lilo hat kalte Füße bekommen....
Sind die jetzt wieder warm???

chris genießt [i](hoffentlich)
die "besinnliche" PC-freie Zeit?!
Die KK ist immer noch ein Ort der gemütlichen Entspannung!

Gestern war ich in einem Konzert der hiesigen Musikschule
und habe sehr viel Freude an den Darbietungen gehabt!

2 Schauspieler lasen Geschichten, die musikalisch ergänzt wurden:
*MELVINS STERN* gehörte dazu und *DIE WEIHNACHTSGANS AUGUSTE*...

Das Konzert-Theater war voll besetzt,
und beim gemeinsamen Singen aller Anwesenden kam "echte" Weihnachtsstimmung auf!

o Maria noch immer ganz erfüllt vom gestrigen Erleben

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 14.12.2014, 08:36:03
Liebe Ingeborg,

ich bin Dir dankbar, dass Du hier ergänzt.

Wie Du aus dem beigefügten Link entnehmen kannst, steht unter dem von mir kopierten Gedicht "Volksgut" und nicht mehr.

Aber schön, dass Du so aufmerksam bist, denn ich will bestimmt nicht echten Dichtern den Ruhm nehmen oder eine (c)Verletzung begehen.

Ich wünsche auch Dir einen leckeren Bratapfel an einem schönen 3. Adventssonntag.

Lieben Gruß

Meli

Adventsgedichte
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 14.12.2014, 10:09:01
Wie schön liebe Maria,

so eine Stimmung trägt sich weiter...

Ich bin nun leider in diesem Jahr nicht ins Weihnachtsoratiorium im Münster gekommen, was ich sehr bedauere, doch Gesundheit geht vor.

Ja, die Herrenhuter Sterne..., dazu eine kleine Herdener-Stadtteil-Geschichte.

Als vor einigen Jahren das Geld im Stadtsäckel sehr knapp wurde und es eine riesige Baustelle im Stadtteil gab, weil die Straßenbahnlinien erweitert wurden, gab die Stadt bekannt, dass in diesem Stadtteil keine Weihnachtsbeleuchtung oder -schmuck stattfinden wird.

Darauf taten sich die ansässigen Kaufleute zusammen und sorgten dafür, dass die Herrenhuter Sterne in rot über der Straße aufgehängt wurden.
Und seither erfreuen mich diese Sterne immer in der Dunkelheit, wenn ich in die Stadt fahren oder nach Hause zurückkomme.

Herrenhuter Stern

Meli
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Clematis
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 10:09:18
Das weiss ich, Meli.
Hab irgendwann entdeckt, weiss nicht mehr wo, wer das
"gedichtet" hat.
Seitdem korrigiere ich, wenn ich weiss, dass es angenommen
wird.
Grüßle
Inmgeborg
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 14.12.2014, 11:15:45
Liebe Ingeborg,

das finde ich auch sehr gut, dass Du Dir diese Mühe machst. Es ist wirklich ein herziges Gedicht und jeder, der den Bratapfel kennt (am besten noch aus einem Kachelofen) kann sich die Kinderschar gut vorstellen.

Abgesehen davon, hast Du das wieder sehr schön und geschmackvoll aufbereitet.

Lass es Dir gut gehen!

Lieben Gruß

Meli

Anzeige