Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 11:19:21
So, das Mittagessen ist bestellt und wird so geliefert:









Heute mal asiatisch, alles zum Mitnehmen, denn ich muss gleich los, ein wichtiger Krankenhausbesuch steht an.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Nachmittag!

Bis später dann.

Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria


Ob der allerdings als Kuchenersatz für heute Nachmittag reicht???

o Maria
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf Clematis vom 14.12.2014, 11:15:45
Liwo(liwo63)


Hallo allerseits, auch ich ( und Graf Bernhard von und zur Lippe)) grüßen Euch zum 3. Advent. Ich traf diesen wackeren Ritter, als wir vor einigen Tagen den Weihnachtsmarkt eröffneten. Unser Chor hat gesungen und es klang wunderbar.
Inzwischen hatten wir für unser Musical "Kiss me Kate" die erste gemeinsame Probe....Chor, Solisten und Orchester" .....und es war grauenvoll!!! Schrille Posaunentöne...schräge Stimmen....und falsche Einsätze....Wie soll das bloß werden??? Göga versicherte mir glaubhaft, daß ich jedesmal...auch bei den anderen Einstudierungen, so wenig zuversichtlich war ( und wir hatten tatsächlich immer "standing ovations")
Jetzt etwas ganz Anderes......welches ist das schönste deutsche Volkslied? Ihr kennt Euch alle aus....was meint Ihr??
Wenn ich im Januar In Sri Lanka bin, besuche ich eine "Sonntagsschule" im Tempel von Kandy. Dort werde ich dann garantiert gebeten ein Lied zu singen. Der Mond ist aufgegangen( das beherrsche ich perfekt) kennen sie schon....ich muss etwas Neues bieten....!!!!!
LGLILO

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf liwo63 vom 14.12.2014, 11:30:30
Liebe Lilo!
Begegnungen auf Märkten haben oft einen besonderen Reiz...

Diesem Herrn begegnete ich auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt in COE:
[/indent]
[i]Ich habe die Erlaubnis, das Foto zu veröffentlichen!


Ansonsten gab es zu "unserem" Weihnachtsmarkt in diesem Jahr
sehr viele kritische, negative und unmutige Stimmen, Leserbriefe,
Facebook-Diskussionen, Zeitungsartikel und TV-Nachrichten!
TENOR > schlimmer kann's nimmer!

Und nun zu deiner Nachfrage "Volkslied".
In unserer Seniorengruppe ist es üblich,
das Treffen jedes Mal mit dem Lied
*Kein schöner Land in dieser Zeit* zu beenden:


Auch nach meiner Meinung ist es ein beliebtes und bekanntes,
gern gesungenes Volkslied!
Wie wäre es denn damit?

o Maria
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 14.12.2014, 12:12:38
Maria,

schade, wenn das so ist - und die Frage ist, was kann man tun?
Den Markt boykottieren? Ich bin jetzt seit vielen Jahren auf Weihnachtsmärkten auswärts gewesen, bis hinein ins Elsass.
Ich bummele gern durch die Gassen und ab und zu trinke ich einen
Glühwein.
Ich habe hier bei uns, da im Städtle und auf meinen Wegen den Weihnachtsmarkt streifend zur Mittagszeit viele junge Leute gesehen, die sich den Glühwein gegeben haben wie andere Menschen Apfelsaft.
Das ist nicht schön - doch Alkoholverbot gibt es keines und so lange sie sich ausweisen können, wird er ausgeschenkt.

Ich kenne die Angebote alle und weiß inzwischen schon fast auswendig, welcher Anbieter wo seinen Stand hat. Es gibt keine Überraschung mehr und auf dem Kinderkarussell, auf dem nun Lord Windel im Flieger fröhlich seine Runden dreht, saßen schon meine Kinder.

In diesem Jahr werde ich auf keinen fremden Weihnachtsmarkt mehr fahren, doch das ist nicht tragisch für mich. Dafür gibt es anderes, was sehr viel wichtiger ist!

Witzig, jetzt haben wir schon 3 Bratäpfel. Ich füge noch weitere hinzu.

Vier wundervolle Rezepte...

Bratapfelrezepte

Und ganz nostalgisch für unsere Generation...

Peterchens Mondfahrt



Viel Vergnügen

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf liwo63 vom 14.12.2014, 11:30:30
Lilo,

na prima, hat er auch Knappen dieser wackere Ritter von und zu Lippe???

Ich denke da an die Zukunft von Lord Windel

Im übrigen kann ich mich dem Vorschlag unserer lieben Omaria nur anschließen, das ist ein sehr schönes Volkslied, aber das sind folgende auch...







Meli

Ach Lilo, und überhaupt - Generalproben müssen immer schief gehen, dann wird die Premiere spitze....

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 16:05:29
Lilo,

pack Dir davon was ein - zur Nervenstärkung, Erhöhung der Stimmung (Du weißt ja - Endorphine sag ich nur) für die rechte und die linke Hüfte... ach, und überhaupt.
Was wech ist, ist wech, da sind bestimmt noch mehr Interessenten...

Meli

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 17:15:19
Zur Nacht noch ein wenig Musik, diesmal aus der britischen Renaissance...

Watkins Ale - Music of the English Renaissance - Baltimore Consort



Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 21:56:24
Guten Morgen!

Ich hoffe, dass Ihr alle gut geschlafen habt!

Hier ist das Frühstück, extra für Euch von Chris noch in Auftrag gegeben.
Ab Mittwoch wird sie voraussichtlich wieder hier sein.
Drücken wir ihr die Daumen - so lange, das ist schon ein kalter Pezeh-Entzug...



Vor Weihnachten
Karl Gerok

Die Kindlein sitzen im Zimmer
- Weihnachten ist nicht mehr weit -
bei traulichem Lampenschimmer
und jubeln:"Es schneit, es schneit!"

Das leichte Flockengewimmel,
es schwebt durch die dämmernde Nacht
herunter vom hohen Himmel
vorüber am Fenster so sacht.

Und wo ein Flöckchen im Tanze
den Scheiben vorüberschweift,
da flimmert's in silbernem Glanze,
vom Lichte der Lampe bestreift.

Die Kindlein sehn's mit Frohlocken,
sie drängen ans Fenster sich dicht,
sie verfolgen die silbernen Flocken,
die Mutter lächelt und spricht:

"Wisst, Kinder, die Engelein schneidern
im Himmel jetzt früh und spät;
an Puppenbettchen und Kleidern
wird auf Weihnachten genäht.

Da fällt von Säckchen und Röckchen
manch silberner Flitter beiseit,
von Bettchen manch Federflöckchen;
auf Erden sagt man: es schneit.

Und seid ihr lieb und vernünftig,
ist manches für euch auch bestellt;
wer weiß, was Schönes euch künftig
vom Tische der Engelein fällt!"

Die Mutter spricht's; - vor Entzücken
den Kleinen das Herz da lacht;
sie träumen mit seligen Blicken
hinaus in die zaubrische Nacht.





Bis denne dann mal wieder...

Meli
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf meli vom 14.12.2014, 17:15:19
guten Morgen allerseits.....
diese Pralinenshow hat es in sich ....wow!!!
Dabei fällt mir ein: ab heute ist großer Weihnachtskalender-Lagerverkauf bei unseren berühmt-berüchtigten Peterspralinen. Diese Kalender werden ab heute 50% billiger angeboten ( is klar)
Kein schöner Land....ist ein sehr guter Vorschlag....ist auch meine Stimmlage ( nicht zu hoch) und bei der Übersetzung kann ich was über Deutschland erzählen.
Einen angenehmen Montag wünscht Euch
LILO

Anzeige