Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Shenaya vom 17.12.2014, 15:16:40
Das freut mich doch, da greife ich gern zu. Oder waren die einzig für Chris?
Wir warten alle sehnlichst darauf, dass sie heute wieder hier sein wird.

Herzlichen Dank Shenaya!

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 17.12.2014, 09:35:01
Omaria,

er ist wieder daheim, und er wurde freundlich begrüßt. Ich werde
gut auf ihn aufpassen.

Shenaya und Gritt, danke für die Grüße und den schönen Wiesenblumen-
strauss.

Schönen Abend noch an alle.

Chris

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 17.12.2014, 18:26:30
Emanuel Geibel (1815-1884)

Nachtlied

Der Mond kommt still gegangen
Mit seinem goldnen Schein,
Da schläft in holdem Prangen
Die müde Erde ein.

Im Traum die Wipfel weben,
Die Quellen rauschen sacht;
Singende Engel durchschweben
Die blaue Sternennacht.

Und auf den Lüften schwanken
Aus manchem treuen Sinn
Viel tausend Liebesgedanken
Über die Schläfer hin.

Und drunten im Tale, da funkeln
Die Fenster von Liebchens Haus;
Ich aber blicke im Dunkeln
Still in die Welt hinaus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 17.12.2014, 20:16:49
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 17.12.2014, 23:25:21
Die hohen Tannen

Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.

Rainer Maria Rilke
(1875-1926)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Der PC ist wieder heimgekehrt. So langsam gewöhnen wir
beide uns wieder aneinander.

Danke an Omaria und Meli, die mich vorbildlich
vertreten haben.

Heut will ich nochmal Plätzchen backen, werde aber
zwischendurch immer mal hier reingucken.

Wünsche allen einen schönen Donnerstag.

Chris

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 18.12.2014, 07:13:27
Na da hab ich doch glatt das Frühstück vergessen!

Wie schnell man doch manches vergisst!!

Chris




Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf chris vom 18.12.2014, 07:17:16
Da heute Vormittag der Heizungsableser kommt und ich mir deshalb frei genommen habe, setze ich mich auf eine Tasse Kaffee zu dir, Chris und bringe noch ein paar immer noch knackige (V.-Murr)-Brezen von unserer gestrigen Weihnachtsfeier mit.



omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 18.12.2014, 07:17:16


Guten Morgen!

Wie schön: chris ist wieder da und serviert liebvoll
Musik, lyrische Gedanken und Appetitliches für Herz und Augen!
DANKE!

shenaya, danke auch dir für die "musikalischen" Brezeln!

meli, machet gut!


Allen, die hier "einkehren" wünsche ich einen guten Tag!

o Maria
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf Shenaya vom 18.12.2014, 07:40:30
Shenaya,

danke für die Brezeln und die Musik.

Omaria, so ist das Freud und Leid liegen so nahe zusammen.
Am Montag waren wir noch gemeinsam zur Wassergymnastik und
heute erfahre ich, dass der gute Bekannte Mi. früh tot im Sessel
sass. Ein Schock für die Familie und den ganzen Ort, denn am
Sonntag war er auch noch auf dem Weihnachtsmarkt.

Chris

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 18.12.2014, 10:13:55
Liebe chris,
ein plötzlicher Tod ist für einen Verstorbenen selbst vielleicht "wünschenswert",
für die Angehörigen sicher ein Schock?!

Und es wird für die (Noch)-Lebenden nicht leicht sein,
mit solch einem Verlust fertig zu werden.
Aber das Leben - Schicksal - fragt nicht danach...

Ich wünsche dir trotz dieser Nachricht
noch friedliche Stunden im Advent mit stiller Freude!

Maria

Anzeige