Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf ade54 vom 21.01.2015, 12:21:17
Ja, liebe Annegret,

da grüße ich doch mal ganz knuddelig zurück, aber in Jeans!!!!

Vegetarisch ist gut, das kommt mir sehr entgegen und wird von mir zur Zeit auch viel gekocht, aber sag mal,

wenn ich mich schon bei den Winterlingen so vertan habe...

Ich dachte im ersten Moment, huch, grüne Dottern????

Verrate doch bitte mal, was alles über der Tomate zu finden ist.

Meli, wie immer wissbegierig

Nachträglich
Gleich kommt meine Freundin und holt mich ab.
Das wird ein schöner Nachmittag - wünsche ich Euch auch allen

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 21.01.2015, 12:31:19
Zur Kaffeestunde:



liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf chris vom 21.01.2015, 14:22:14
hi..also...ich sehe darin Oliven???
Aber noch mehr prägt sich das kühle Bier, der Wein und all die edlen KK-Getränke ins Gehirn....
Ich stifte mal einen leckeren Arrak(Bild kommt )ich glaube,der wird aus Reis gemacht und ist mild und lecker ...mit und ohne O-saft..
Gestern waren wir zu einer Puja-ceremonie der besonderen Art eingeladen.
wir (20Pers) standen( wieder weiß gekleidet )um einen Bodhi-Baum...nach einem längeren Gesang des chiefmonks schütteten wir dann aus kleinen Behältern das Wasser in die Miite des Baumes. die Erklärung ist, dass Buddha damals nach 6 jähr.Meditation von den Blättern dieses Baumes beschützt wurde und wir nun für das Wohlbefinden des Baumes sorgen und das wiederum auf uns zurückfällt.
Liwo(liwo63)

LGLILO

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf liwo63 vom 21.01.2015, 17:12:44
Lilo,

nein, das sind Himbeeren.

Aber interssant eure Bräuche und schön, dass dein Mann und Du das
alles miterleben könnt.

Chris
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf liwo63 vom 21.01.2015, 17:12:44
Spannen, was Du da erzählst Lilo.

Ich denke, dass diese Zeremonien zwar sehr fremdartig sind, aber doch stark berühren...

Und damit Du nicht vergisst, dass bei uns Winter ist, zeige ich hier mal einige wenige Fotos von heute Nachmittag.

Du warst schon in Freiburg und daher weißt Du vielleicht noch, dass der direkte Hausberg der Schloßberg ist.
Diesen haben wir erklommen (Aufzug kaputt) und sind dann am Dattler vorbei in Richtung Herdern gelaufen.
Wer vom Treffen mit beim Dattler war, erinnert sich an die Zahnradbahn.
Wir liefen tapfer weiter und es kamen Kleinode zum Vorschein, die man nur im Winter sieht, wenn das Laub die Bäume hat verlassen müssen.

Hier sind ein paar Eindrücke.













Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 21.01.2015, 18:24:23












Die Schneeglöckchen waren an einer sehr geschützten Stelle, aber wir waren doch sehr überrascht, schon welche zu finden.

Meli

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 21.01.2015, 19:10:57
Das Büblein auf dem Eise

Gefroren hat es heuer
noch gar kein festes Eis.
Das Büblein steht am Weiher
und spricht zu sich ganz leis:
"Ich will es einmal wagen,
das Eis, es muss doch tragen.
Wer weiß!"

Das Büblein stapft und hacket
mit seinem Stiefelein.
Das Eis auf einmal knacket,
und krach! schon bricht's hinein.
Das Büblein platscht und krabbelt,
als wie ein Krebs und zappelt
mit Arm und Bein.

"O helft, ich muss versinken
in lauter Eis und Schnee!
O helft, ich muss ertrinken
im tiefen, tiefen See!"
Wär' nicht ein Mann gekommen,
der sich ein Herz genommen,
o weh!

Der packt es bei dem Schopfe
und zieht es dann heraus,
vom Fuße bis zum Kopfe
wie eine Wassermaus.
Das Büblein hat getropfet,
der Vater hat's geklopfet
es aus
zu Haus.

Friedrich Wilhelm Güll
(1812-79)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Meli, da scheint es in Freiburg doch wärmer zu sein,
als hier bei uns.

Annegret, das vegetarische Gericht gefällt mir auch gut.

Wünsche einen schönen Donnerstag an alle.

Chris

Silmat
Silmat
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Silmat
als Antwort auf chris vom 22.01.2015, 06:26:18
das Gedicht kenne ich auch noch aus der Kindheit :)

und die Jahreszeiten von Vivaldi mag ich sehr gern, allerdings den Frühling viel lieber als den Winter !
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Silmat vom 22.01.2015, 09:37:00
Guten Morgen Kleine Kneipe!

die Jahreszeiten von Vivaldi mag ich sehr gern, allerdings den Frühling viel lieber als den Winter !


In der Realität geht es mir auch so, obwohl der Winter auf der Höhe, die ja nicht weit von mir entfernt ist, auch zauberhafte Seiten hat.



Doch habe ich mich gestern über die ersten Schneeglöckchen sehr gefreut und eine kleine Blüte einer Zaubernuss habe ich auch schon gesehen.
Das sind dann wunderschöne Farbtupfer mitten im Winter.

Zaubernuss

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 22.01.2015, 10:21:45
Es ist ja nun inzwischen Sitte, dass jeder Tag irgendetwas benennen muss und sei auch so etwas Dusseliges, wie die Jogginghose als Welttag!!!

Doch heute ist einer, von dem ich meine, dass er genannt werden sollte.
Das ist

der

deutsch-französische Freundschaftstag


Er zeichnet einen Bereich in der gemeinsamen Geschichte, der die Menschen näher bringen soll und vor allem die Jugendlichen.

Ich habe hier das Zitat aus dem Artikel eingesetzt, den ich unten verlinke.
Mögen sich die Jugendlichen weiterhin gut annähern und schätzen lernen.

Anlässlich des 40. Jahrestages der Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrages am 22. Januar 2003 haben der französische Präsident Jacques Chirac und der Bundeskanzler Gerhard Schröder den 22. Januar zum „Deutsch-Französischen Tag“ erklärt und ihm Initiativen gewidmet, die Jugendliche aus beiden Ländern einander näherbringen sollen. (Artikel 16 der gemeinsamen Erklärung).
geschrieben von Deutsch-Französische Zusammenarbeit


Meli

Deutschland-Frankreich


Anzeige