Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 07.10.2014, 10:17:35
Gern schaue ich in die Malwerkstatt Ingeborg, allerdings
erst im November, denn jetzt bin ich erst noch mit vielen
anderen Dingen beschäftigt.
Da ist die zurückkommende junge Familie, dann bin ich noch
einmal eine Woche unterwegs und dann kommen etliche Termine.

Erst im November kehrt wirklich Ruhe ein.

Aber es ist schön, auch so ein wenig Ansporn wieder zu und
alte Ufer neu zu erforschen...

Meli
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 07.10.2014, 10:54:41
Guten Morgen in der Kleinen Kneipe...

ich habe in meinem Blog unserer großen westfälischen Dichterin auch ein Plätzchen gegeben...

Die Nähe zum Münsterland und ihrem Geburtsort und natürlich auch ihre Werke und ihre Lebensgeschichte war der Anlass... dass wir sehr viel in der Schule über Annette gehört haben...

In Havixbeck war ich oft mit meiner Mutter... weil sie dort bei der Grafenfamilie von Twickel in Stellung war... deren Schloss "Haus Havixbeck" ist leider nicht öffentlich zugänglich..



Der Grabstein auf dem Foto steht im Park/Garten des Sandsteinmuseums in Havixbeck...

Mein Blog heißt: "Streifzug kreuz und quer durch die Welt der Poeten"



Mein Enkel Lenny... er hat dieses Jahr gar kein Keksgeld bekommen als er drei Tage auf Klassenfahrt war... sondern Döner bzw. Hamburgergeld...

1959 bzw. 1960 als meine Mutter mir Keksgeld schickte... da gab es an der Jugendherberge einen kleinen Kiosk... keine Pommesbuden... keine Dönerbuden...
nicht dergleichen...

Meine ersten Pommes Frites habe ich dann in Holland gegessen... da war ich auch mit der Schule unterwegs... ich kann mich noch erinnern... wie lecker sie damals waren...

Ich wünsche allen einen schönen Tag...

anjeli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 07.10.2014, 12:07:32
Chris,

jeder hat doch seins. Ich habe erst in den 90ern angefangen
und hatte immer wieder große Pausen.
Es kam dann die Schreiberei dazwischen und so wandele ich
hin und her.
Und Dir lass gesagt sein, dass die Gedichte, die Du mit so
großer Sorgfalt aussuchst, ein Quell sind, die Gedanken und
Emotionen anzuregen...
Für mich ist das etwas sehr Wichtiges!!!

Meli

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf wolke07 vom 07.10.2014, 12:10:00
Liebe Wolke,

ein Instrument zu spielen blieb mir versagt.
Ich höre es sehr gern, wenn "direkte" Musik gemacht
wird und freue mich da an einem meiner Enkel sehr.

Schön, wenn Du das Üben wieder aufnimmst. Gerade in
der Schlechtwetterzeit bringt Musik uns doch die Sonne
ins Haus...

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf anjeli vom 07.10.2014, 12:11:45
Hab vergessen zu erwähnen, auf der Seite der Alten Meister kann man einen
Rundgang anklicken, ist auch virtuell ein Genuss.

Anjeli,

Na sowas wir wurden ohne Pommes und ohne Ketchup und Curywurst
auch gross.

Schloss Hülshoff ist wirklich ein Ort der Ruhe und ich erinnere
mich, dass wir lange auf der Bank sassen und die Ruhe und den
schönen Blick auf den See dort geniessen konnten.

Chris
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 07.10.2014, 12:10:12
Über die Seite der Alten Meister aus Dresden hab ich auch den Link
gefunden, der ins historische Grüne Gewölbe zu einem virtuellen Besuch verführt.

Grünes Gewölbe Dresden

Chris

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 07.10.2014, 12:18:54
Chris...
aber einen Bratwurststand hatten wir damals auch schon... da waren die Bratwürste sooooooooo lecker...
ich erinnere mich gerne zurück... Ketchup... nee gab es damals nicht... nur Senf...
vielleicht esse ich deshalb meine Wurst noch immer mit Senf...

Ketchup... schmeckt auch... aber er hat sehr viel Zucker... deshalb lieber selbst machen...

ich habe gestern Quitten-Chutney gemacht... natürlich süß und scharf mit Ingwer und Curry...



anjeli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 07.10.2014, 12:27:34
Chris,

dieser Rundgang ist einfach nur großartig.

Ich habe mir den Link gespeichert. Das ist was für
absolute Schlecht-Wetter-Tage..., also gegen den
November-Blues...

Danke Dir!

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 07.10.2014, 12:46:27




Ich hoffe, dass das große Blech für alle reicht...
da ist aber Selbstbedienung...



Meli
old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von old_go
als Antwort auf anjeli vom 07.10.2014, 12:11:45
Liebe Anjeli

den Lausbub würde ich gerne mal knuddeln!!

Aber sag's ihm nicht,ich weiß ja daß die Knaben das nicht so gerne haben...angeblich...

Gudrun

Anzeige