Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 12.11.2014, 08:41:22
An diesem Tag stehen die Sterne wohl ganz besonders im
Kosmos rum...


Hier kann jeder einmal schauen, wo sein Lieblingsstern abgeblieben ist, denn bei der ewig davor hängenden grauen Suppe kann man ja wirklich nichts erkennen.

Sternenhimmel im November

Drehen wir doch die Welt einfach einmal herum und hören ein Gute-Nacht-Lied am frühen Morgen. Wer will, kann sich ja noch einmal herumdrehen und weiter laut atmen.



Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf meli vom 12.11.2014, 08:09:21
Guten Morgen!
Trotz des super-üppigen Frühstücks, - DANKE -
geht es mir heute nicht so gut...
Ich habe schlecht geschlafen,
Ohrenschmerzen, Kopfgrummeln, Halskratzen
und alles, was der NOVEMBER*blues* so mit sich bringt:


Gefreut habe ich mich aber auch
über eine Ansichtskarte von Chris!
Von ihr liebe Grüße an alle!

Und freuen kann ich mich jetzt
auf eine etnspannende "Verschönerungs"-Stunde...

Bis später dann.

o Maria
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 12.11.2014, 08:41:22
Auguste Rodin,

immer, wenn ich seinen Namen lese oder Werke von ihm betrachte, muss ich auch die unglückliche Camille Claudel denken.

Doch ist sein Geburtstag heute und so nehme ich Euch jetzt mit nach Basel.

Museum für Neue Kunst Basel

Im dortigen Innenhof des Museums für Neue Kunst steht die Skulptur der Bürger von Calais, deren Geschichte ihr unten im Link findet.





















Auguste Rodin

Welt.de - Die Bürger von Calais

Und anschließend, nach dem anstrengenden Rundgang, treffen wir uns hier auf einen Kaffee?

Meli

Anzeige

Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Clematis
als Antwort auf meli vom 12.11.2014, 09:30:32
Danke liebe Meli, für die Bürger von Calais,
ich kenne diese Gruppe in Basel, hab sie auch
in Paris im Park der Villa Rodin gesehen. Es ist
eine gewaltige Skulptur und eine ergreifende
Geschichte.

Einzelne Figuren daraus findet man ab und zu
in verschiedenen Museen.

Eine Collage von der "Kathedrale" von Rodins Händen
hab ich vor ein paar Tagen schon eingestelt. Dazu ein
Auszug von einem Brief Rilkes, wie er die Arbeit von
Rodin beschreibt. Darauf hat leider niemand reagiert.

Ja, das Private ist bei einem Künstler oft sehr verschieden
von dem, was man erwartet.

lieben Gruß
Ingeborg-Clematis
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 12.11.2014, 09:40:41
Liebe Ingeborg,

wo finde ich das? War das hier in der KK?
Es war so viel bei mir los, privat und per PC, da ist mir sicher
etwas durch die Lappen gegangen.

Denn Rilke und Rodin, das interessiert mich sehr.

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 12.11.2014, 09:27:41
Mariechen,

ist doch klasse, wenn der Postbote 2 x klingelt!

Herzlichen Dank für die Grüße.

Gut, wenn Du heute Schönheitstag hast.
Das tut dem Körper und der Seele gut, denn beides hängt
nun einmal zusammen in einer heftigen Wechselwirkung.

Evtl. kommt heute mein krankes Huhn und schlüpft unter
die Flügel und wenn das nicht der Fall ist, gehe ich in die
Therme und lasse mir - das höchste der Genüsse - mal den
Rücken ordentlich massieren.

Heute bekam ich übrigens Essen zu Fuß!

Meine Tochter hat einen feinen Kartoffelauflauf gemacht und
davon brachte sie mir.

Lord Windel , der mit dabei war, rannte durch die offene Haustür,
stapfte die 5 Stufen hinauf zu mir und wollte doch nicht mit
seinen Eltern. Doch das Ziel der Spielgruppe war dann stärker.
Ich bekam einen feuchten Kuss - und ein bye bye, see you later...

So muss ich heute nicht kochen.

Ich winke mal nach Coesfeld,

Meli

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von omaria
als Antwort auf meli vom 12.11.2014, 09:30:32
Mit lockeren "Gesichtszügen",
aber immer noch mit Kopfweh, bin ich zurück
und stelle mal eine Kleinigkeit zu essen ein:
Ohne Rezept, denn eine begabte Köchin bin ich nicht,
und großen Appetit habe ich heute auch nicht -
schon "angebissen", aber vielleicht "schmeckt" es euch trotzdem:


Zum Thema *RODIN* fiel mir noch "etwas" ein...
2008 habe ich mal einen Clip gemacht:

*Der Kuss*

o Maria
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von Clematis
als Antwort auf omaria vom 12.11.2014, 12:45:05
Klasse der Kuss-Clip, Maria,

vielen Dank!

Meli, der Rodin-Rilke ist auf Seite 46. Hätte nicht gedacht,
dass es schon so lange her ist.

Grüßle
Ingeborg-Clematis
Re: Die Kleine Kneipe Nr. CXL!!! (Nr. 143)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 12.11.2014, 12:45:05
Ich habe die wässrigen Hallen nun hinter mir gelassen und bin jedes Mal wieder überrascht, wie gelenkig plötzlich der Körper ist, wie gut ich laufen kann. Da tut kein Fuß und nichts mehr weh.
Die Massage war hervorragend, der Whirlpool genau nach meinem Geschmack eingestellt, die Gruppe bei der Gymnastik sehr humorvoll und der Physiotherapeut (auch nicht mehr ganz jung), war sehr gut.

Und nun finde ich hier diesen tollen Clip, Maria, ich kannte ihn nicht.
Er ist wunderschön.

Und die Reibekuchen? Klar doch, immer...

Wenn nur noch welche übrig sind, denn später am Abend passen die immer noch.

Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: uellen der
geschrieben von omaria


Gute Nacht!

o Maria

Anzeige