Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 28.08.2014, 19:23:00
ch habe die Mahung auch ernst genommen
und Jo "an der langen Leine laufen lassen!"


Omaria,

du bist wirklich großzügig!!!!

Chris

old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von old_go
als Antwort auf chris vom 28.08.2014, 18:33:07
Liebe Chris

Danke !

..für die Abendstille überall...

nun hab ich doch mal Tränen in den Augen,weil ich diesen Kanon so sehr liebe-----

vor langen Jahren habe ich mit einigen Freundinnen und meinen Geschwistern für meine schwer kranke Mutter in der Abenddämmerung unter ihrem Fenster dieses Lied gesungen--

Gudrun
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf old_go vom 28.08.2014, 20:34:33
Liebe Gudrun,

ich glaub Dir gerne, dass das liebe ERinnerungen bei
Dir weckt.

Schönen Abend noch

Chris

Lied an den Mond

Gedicht von Richard Dehmel

Willkommen, weißer Mond im Blauen,
allein.
Laß mich in Deine Heimat schauen,
sei mein.
Ich sitz im Dunkeln voll Geduld,
du scheinst.
O leuchte jedem heim voll Huld,
dereinst.

Richard Dehmel, 1913


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Über der Heide

Über der Heide
Dort am Hag
Spielten wir beide
Tag für Tag.
Der Wangen Rose,
Der Locken Flut,
Hat mir im Schoße
Gar oft geruht.

Nun, wie das Leben
Dir üppig lacht!
Du bist umgeben
Von Fürstenpracht;
Auf deinen Treppen
Stehn die Lakaien,
Es rauschen Schleppen
Wohl aus und ein.

Von Samt und Seide
Ist dein Gewand,
Mit Goldgeschmeide
Spielt deine Hand,
Doch deine Wangen
Sind blass und schmal,
Es ist vergangen
Der Augen Strahl.

Wohl hat dein Sehnen
Die schwüle Nacht
Mit heißen Tränen
Gar oft verwacht,
Seit nichts uns beide
Mehr einen mag
Über der Heide
Dort am Hag.

Otto Baisch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

SChon zeigt der Kalender wieder Freitag und
die Woche ist schon wieder um.

Meli, fährst du heute schon mit den Enkeln
wieder Richtungs Freiburg? Dann gute Fahrt.

Wünsche einen schönen freitag an alle.

Chris









Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 29.08.2014, 06:58:13
Guten Morgen,

liebe Chris, danke für Deine guten Wünsche. Ich hoffe, es klappt alles und wir stranden nicht aus Gründen, die bei der DB liegen, irgendwo.

Ich packe jetzt den Laptop ein und dann geht es bald los. Doch vorher genießen wir alle noch ein gemeinsames Frühstück - ohne meinen Sohn natürlich, der ist schon auf der Autobahn unterwegs zu seiner Arbeit.

Euch allen einen schönen Tag!

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 29.08.2014, 07:22:05
Liebe Gudrun,

habe ich überlesen, wohin Deine Reise geht?

Du fährst doch jetzt auch bald.

Gute Reise und viel Freude dort, wo Du ankommen wirst.

LG Meli

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von old_go
als Antwort auf meli vom 29.08.2014, 07:23:23
Guten Morgen allen lieben Kneipianer/innen

ich sag euch,das ist doch alles gar nicht mehr so einfach,wenn man bald 100 ist....
.
Ihr wollt wirklich wissen,was?

Also:

Morgen früh werde ich abgeholt zu einer Fahrt ins Ungewisse für ein paar Tage Geburtstagsüberraschung.

Bei mir sieht's aus,wie bei...ne,sag ich nicht!

Für Yamo,der zu einem guten Freund nach Marbach "verreist",liegt alles gerichtet auf dem Bügelbrett:

fertig verschweißte Tütchen (hab son Gerät in der Küche)
wo die jeweiligen Futterportionen abgeteilt sind.
Dosen mit Leckerli und Rinderhautkauknochen,
Waschlappen,Hundehandtücher,frische Bezüge fürs Hundebett,
Ersatzleine u. Halsband,Fütterungszeitangaben,Impfpass,Tierarzttelefonnummer, usw

in der Küche auf der Arbeitsplatte ist alles für die Katzenfütterung gerichtet,damit meine hochschwangere Enkelin nichts suchen muss.

Auf dem Teewagen häuft sich alles,was ich mitzunehmen gedenke......

um 9.30 muss ich noch zur Fußpflege,

dann die jeweiligen Reisegeutensilien zusammenpacken,
die von Yamo kommen in einen Korb,damit ich die Koffer nicht verwechsle

danach einen fröhlichen Wischer über alles hinweg,damit es wenigstens
so aussieht,als ob ich eine "saubere Hausfrau" sei,

und dann werden die Polstermöbel mit kräftiger Plastikfolie abgedeckt (verknotet) damit meine weißen Riesen nicht für "Stichelhaareffekt" sorgen können,
Kuschelkörbchen und Decken ausgebreitet,

und lust,but not least wird dann ein lustvolles Reinigungsbad genommen,die Locken aufgedreht,die Fingernägel bearbeitet...
und dann hoffentlich gut geschlafen.

Vermutlich werde ich nicht mehr reinschauen und wünsche allen genauso schöne Tage,wie ich haben werde!

old Gudrun,

die Mittwoch wohl wieder hier sein wird.
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Guten Morgen!

> Gudrun, das hört sich ja aufregend vielversprechend an!
Ich wünsche dir ganz viel Freude!!!

> anjeli, das Kaninchen (oder auch mehrere) besucht uns täglich
und sucht nach Pflaumenresten o.ä. auf dem Rasen:
[/indent]

> chris, danke für deine Fürsorglichkeit!

> meli, komm gut an und genieße die Zeit mit den Enkeln!

[i](Warum laaaaaahmt der ST eigentlich so in letzter Zeit???
Beim FB habe ich keine Probleme!)


Gleich fahren wir zur Trauerfeier...

omaria
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf omaria vom 29.08.2014, 09:25:01
Hallo in der Kleinen Kneipe...

Omaria... wir haben auch einen Pflaumenbaum und Kaninchen im Garten... werde mich mal auf die Lauer legen...
zur Zeit ist es etwas unruhig im Garten... wegen der Umgestaltung...



heute morgen gehe ich mit einem Eimer in den Garten... um Äpfel zu pflücken... da sah ich doch tatsächlich den Schmetterling auf der Balkonbrüstung sitzen... ich schnell wieder rein und die Digi geholt... er saß immer noch da... aber ich hatte keine Karte eingelegt... also schnell wieder rein... und dann saß er auf einem Blatt des Apfelbaumes... und ich konnte in seelenruhig fotografieren...
das war ein freudiges Erlebnis...

Omaria... gute Fahrt...

Gudrun... deine Vorbereitungen und deine Reise das hört sich abenteuerlich an.
Ich wünsche dir auch viel Spaß... soll ich dir noch ein paar Pfannkuchen einpacken?

grüßle anjeli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf old_go vom 29.08.2014, 08:28:22
Gudrun,

dann wünsche ich dir gute Reise und lass dich verwöhnen.

Anjelim schön, dass der schmetterling auf dich gewartet hat.

Omaria, ich denke es ist gut, wenn viele Freunde und Bekannte
der Familie zeigen wie wichtig es ist, dabei zu sein.

Guten Appetit:




Anzeige