Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 03.09.2014, 14:17:28
Omaria...
hast du gestern beim Karten kloppen... gewonnen...
dann spendiere ich mal ein Eis...

Na klar - an Erfahrung!!!
Der "Gewinn" verschwindet immer in einer Sammelkasse,
die irgendwann gemeinschaftlich geleert wird!

Blumen, Kaffee + Kuchen, Musik...
Wie immer: Alles perfekt in der KK! Danke!!!

Die Hochdruckreinigung meiner bissigen Mahlwerkzeuge habe ich hinter mir!
AUA! Angenehm ist es ja wirklich nicht!
Stroh habe ich manchmal auch "im Kopf"...
Im Münsterland gibt es ebenfalls Wettbewerbe der Landjugend:
*Wer kreiert das Schönste, Lustigste, Originellste usw. aus Stroh*!?

Dieser "Radfahrer" hat auch schon mal gewonnen:


Teatime mit Eis!!! Danke, chris!

omaria
jacare4
jacare4
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von jacare4
als Antwort auf omaria vom 03.09.2014, 15:47:47
Hallo Omaria, Was für ein flotter Motorradfahrer, oder wie man heute sagt, biker. Zur Zeit sind die Stoppelfelder in schönen Gelbtönen zu sehen. Dazu das dunkle Grün der frisch gemähten Wiesen. Wenn das Gras zu Heu wird, was für ein wunderbarer Duft. Wenn man den Landwirt mit seinem riesigen Trecker beim Pflügen zuschaut, kann man riesige Schwärme von Lachmöwen sehen, die hinter ihm die Schollen nach Leckerbissen absuchen.

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 03.09.2014, 15:47:47
Omaria,

wirklich toll der Radfahrer aus Stroh.

Für das Eis musst du dich bei Anjeli bedanken,
die hatte das eingestellt.

Chris

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 03.09.2014, 17:48:27
Für das Eis musst du dich bei Anjeli bedanken,
die hatte das eingestellt.

Da kannste mal sehen - "Der Mensch ist ein Gewohnheitstier"...
anjeli wird mir verzeihen: Hoffe ich doch sehr!
[/indent]

omaria [i]schämt sich
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf omaria vom 03.09.2014, 18:59:37
Ach Omaria...
komm... wir gucken Fußball und essen ein paar Fußballhäppchen und alles ist wieder gut...





Nicht vergessen - Deutschland - Argentinien... um 20.45 Uhr...

Jacare... du hast aber schöne Kühe... sehen ja aus wie Models... die sind doch bestimmt auch schon mit Preisen gekürt worden...

anjeli... leider ist mir das Bier ausgegangen...
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf anjeli vom 03.09.2014, 19:56:20
Anjeli,

danke dir für die Fussballhäppchen.

Jacare, die Strohfiguren sind wirklich sehenswert und
mit soviel Fantasie erstellt.

Schönen Abend noch an alle

Chris


Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 03.09.2014, 20:01:47
So, hier gibt es als Eiszeit mit Tee oder Teezeit mit Eis???

Wie auch immer, Radfahrer aus Stroh, die evtl. Kühe erschrecken können und lauter solche Dinge... Kann man Euch wirklich allein lassen?

Und dann noch Fußballhäppchen, während ich mich im Gasthaus Rössle mit einem Toast abquälte, auf dem 4 Schweinefilets lagen, frische Champignons, Käse überbacken und einem wunderbar frischen Salat.
Und jetzt passt nix mehr rein , ich bin bis morgen mittag satt sage ich Euch.

Es gab auch noch einen Gang durch das Kneipp-Becken... In diesen Becken sind meine Kinder schon herumgetollt und auch die Enkel, so weit in Freiburg ansässig...

Das wird also morgen nix mit dem gemeinsamen Frühstück Chris, da renne ich erst einmal um den Block, um das heutige Abendessen abzuarbeiten.

Und jetzt zeige ich Euch ein wenig von meinem Nachmittag... Den Rest verarbeite ich dann in einem Clip und stelle ihn bei Gelegenheit ein, aber nicht mehr heute Abend...













Leider war der Himmel durchweg grau, die angekündigte Sonne hat nicht einen Strahl geschickt.
Auf Petrus ist auch kein Verlass mehr, doch wie war das?
Trau keinem über 30...

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 03.09.2014, 20:38:41
Freudvoll
Und leidvoll,
Gedankenvoll sein;
Langen
Und bangen
In schwebender Pein,
Himmelhoch jauchzend,
Zum Tode betrübt,
Glücklich allein
Ist die Seele, die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832),


Meli,

danke für die Bilder aus dem Kaiserstuhl.

Wünsche allen noch einen schönen Abend.

Chris

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Noch eine nächtliche Modenschau gefällig???


Gute Nacht!

omaria
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 03.09.2014, 23:17:05
Das erste Herbstblatt

Das erste Herbstblatt leuchtet wie Blut,
Als ob verwundet im Strauch einer ruht.
Sein Blut von Blatt zu Blatt still tropft,
Sein Tod an alle Bäume klopft.

Die Sonne brennt so still und stumm,
Das rote Blatt geht drohend um,
Als müsste ein Mörder im Strauchwerk stehen
Und wild sein Blutdurst am Weg umgehen.

Und abends steigt der Rauch dann auf.
Als sei das Land ein Kehrichthauf`,
So lastet am Fluss ein schwüler Dunst
Wie der letzte Atem der Sommerbrunst.

Max Dauthendey (1867-1918)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Omaria, bitte wo kann man dieses vielseitige
äusserst interessante Kleidungsstück käuflich
erwerben? Bisher war mir diese Vielseitigkeit
nicht bewusst.

Ich hoffe, ihr konntet möglichst viel davon
verkaufen, auch die Modells aus Paris haben
ihre Sache gut gemacht. Danke für den Schmunzler
heute Morgen und natürlich ein Extra-Lob für
Laberfeld, wie immer unübetroffen!!

Wünsche einen schönen Donnerstag an alle.

Chris







Plakate Omaria(chris)



Anzeige