Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 07.09.2014, 11:45:10
Schön, wie Ihr Euch hier alle tummelt.

@ MoS, schön die beiden Damen auf ihren Betten, völlig relaxt - einfach toll, so möchte ich meinen Rücken auch verbiegen können, aber ich will keine 4 Pfoten haben...

@ Gudrun,

eine schöne Fuchsienblüte ist das... In meiner Kindheit standen die immer in den Blumenkästen am Küchenfenster und blühten wie verrückt.
Mein Vater hatte einfach einen grünen Daumen.

@ anjeli,

viel Spaß beim Treffen, da wird es doch sicher wieder einen Bericht geben.
Ich hoffe, dass Ihr gutes Wetter habt.

@ Chris,

ich mache mich erst jetzt an ein Piccolo, denn ich war noch mit Dingen für meine Tochter in Nottingham beschäftigt.
Ich bin froh, wenn diese Prüfung endlich durch ist. Sie musste noch Unterlagen beibringen, von denen sie jetzt erst erfuhr.

Was für ein Glück, dass es Skype und diese ganze Technik gibt, so konnte ich alles scannen und ihr gleich per e-mail zuschicken.
Bei der Gelegenheit haben die Blumen noch einmal Wasser bekommen, sie brauchen doch wieder viel. Es ist sehr warm hier!

Und dann aber, esse ich den Lachs - ich liebe ihn!!!

Ich sag ja immer, Liebe geht durch den Magen...

@ Omaria,

wenn Du schreibst, dass Ihr Besuch bekommt, frage ich mich automatisch, welches Fest bei Euch wieder gefeiert wird...

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und verkrümele mich nach Sekt und Mittagessen auf den Balkon mit meinem e-book.

Momentan lese ich : Ein Mann namens Ove... von Frederich Backman. Zum Schreien komisch und erschütternd schön...

Es ist die derzeitige Nr. 1 in Schweden und ich bin froh, es entdeckt zu haben.
Selten ist ein knurriger, alter Kauz im vorzeitigen Ruhestand mit einem großen goldenen Herzen, dabei pedantisch und verkrustet von der Tragik seines Lebens und daraus geweckt durch die umtriebige Nachbarschaft besser beschrieben worden.
Es bringt mich dazu, laut aufzulachen und dann fast die Tränen aus dem Augenwinkel zu wischen!

Und dazu gibt es dann eine gute Tasse Kaffee...

@ MoS,

meinst Du nicht, dass es mal wieder eine Zeit für eine Nacht im Fass wäre... Chris hat sicher auch noch 2 für die Hundedamen, denn in eines passen die nicht so gut hinein...
Ich befürchte, dass sonst der Rote noch einmal schlecht wird...

Ich lese Dir auch eine Ballade nach Deiner Wahl vor... Bestechungsversuch, aber nicht verraten...

Meli
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 07.09.2014, 11:45:10
Hallo in der Kleinen Kneipe...

schade... Omaria... dass du Besuch bekommst...

Clematis... ich richte die Grüße aus... so viel wie ich weiß... geht es ihr gut...



Grüßle von anjeli... gleich schon unterwegs...

anjeli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf meli vom 07.09.2014, 12:13:57
@ Omaria,
wenn Du schreibst, dass Ihr Besuch bekommt, frage ich mich automatisch, welches Fest bei Euch wieder gefeiert wird...
geschrieben von meli

Nix wird gefeiert...
An (fast) jedem 1. Sonntag im Monat besucht uns unser *Patenkind* (49 J.!),
und das schon seit ca. 36 Jahren...
Das "Kind" ist männlich, 1,90 m groß, leicht geistig behindert
und lebt seit seiner Geburt in verschiedenen Heimen / Wohngruppen:
Als er 13 Jahre alt war, übernahmen wir die Patenschaft,
die wir bis heute mit allen Konsequenzen fortführen...
Er fühlt sich sehr zu uns gehörig und ruft regelmäßig an,
wenn er kommen möchte...
(Jo ist inzwischen längst gesetzlich bestellter Betreuer.)

Weil ich z.Z. aber keinen bofrostigen Kuchen im Hause habe,
sind wir heute morgen noch zum Bäcker gefahren,
um was Süßes auftischen zu können!
Ich selbst backe ja nicht!
So gegen 15:00 h beim Kaffeetrinken denke ich dann auch an euch!
Bis später dann..

omaria

Anzeige

sissismam
sissismam
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von sissismam
als Antwort auf meli vom 07.09.2014, 12:13:57


@ MoS,
etc.
meinst Du nicht, dass es mal wieder eine Zeit für eine Nacht im Fass wäre... Chris hat sicher auch noch 2 für die Hundedamen, denn in eines passen die nicht so gut hinein...
Ich befürchte, dass sonst der Rote noch einmal schlecht wird...

Ich lese Dir auch eine Ballade nach Deiner Wahl vor... Bestechungsversuch, aber nicht verraten...

Meli
geschrieben von meli


au ja!! aber nur wenn ich singen darf!
meine 2 banausen habe kein kunst erständnis

dies und das(sissismam)


und lass deinen 1.hilfe koffer oben,
mein zeh heilt von alleine! keine wickel, seltsame getränke etc.

hat mal jemand mitgezählt, der wievielte haushaltsunfall das von mir war??

mit nackte füsse rumgelaufen, mit zeh am möbel hängen geblieben,
sterne gesehen!!

lg
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf sissismam vom 07.09.2014, 13:59:55
MoS,

Du machst aber auch Sachen...,
wenn ich im Keller bin, hab ich frei, dann ist ein Wickel für mich ein Krautwickel... Krautwickel

und für die Sissi und Dana werden Kopfhörer mit dem fröhlichen Gebellgesang eines Rüden drin besorgt... Sie werden dann wohl verzückt lauschen...

Wir singen zusammen im Keller, das entlastet meine die Nachbarn...

Meli

Ich fang mal an

"Im Wald und auf der Heiheide...., da such ich meine Freuheude... Wo ist der Jähägersmann, oho, wo ist der Jähägersmann...???"

Meli, voll im Glück
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 07.09.2014, 13:44:34
Maria,

das ist toll, was Ihr da macht.
Respekt kann ich nur sagen, denn das sind keine leichten Aufgaben.

Liebe Grüße und schönes Kaffeetrinken, vielleicht sogar auf der schönen Terrasse? Hier ist wunderbares Wetter, aber ich warte noch auf Nottingham, da waren noch Sachen zu klären.

Und Einstein 2 hat bald Geburtstag, da heißt es heute noch "Päckchen packen"!

Meli

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf sissismam vom 07.09.2014, 13:59:55
MoS,

man kann dich wirklich nicht alleine lassen.
Da haben wohl Dana und Sissi nicht auf dich aufgepasst.

Omaria, dann schöne Stunden bei Kaffee und Kuchen
bei euch.

Anjeli, viel Spass in Raesfeld.

Ich stell mal Musik für MoS ein zum üben:

Chris









Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 07.09.2014, 15:20:02
Danke Chris,

während ich jetzt das Bügeleisen schwinge (habe Sonntag auf morgen verlegt), kann ich ja mit den Sängern schon mal üben...

Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf meli vom 07.09.2014, 14:08:22
Leider nix mehr da = alles aufgefuttert:


Macht euch einen schönen Abend...
Ob das allerdings mit Bügeln sein muss???

omaria
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 07.09.2014, 17:02:47
Mariechen,

was soll ich denn machen?

Die ganze Woche war ich auf Achse oder anderweitig eingespannt. Ich kann doch nicht zerknittert rumlaufen... Plissee im Gesicht, das ist ok, aber im T-Shirt???

Und die Schlaui schwingt ja das Bügeleisen nicht mehr hier, dabei hatte ich gerade mit Hermes einen guten Vertrag aushandeln wollen...
Sie hat wohl geahnt, welche Berge da auf sie zukommen würden...

Heute Abend gibt es sicher irgendwo irgendwas in der Glotze, da schwinge ich immer gern das Eisen.... Das ist dann mehr Hörfunk als kucken.

Bei den üblichen Krimis kennt man die Ermurksten und die KommessarInnen ja schon an der Stimme - also kein Problem.
Die Mimik dazu kann ich mir im Hirn gut vorstellen...

Und dann, wenn das Nachtprogramm dort beginnt und ich müde ins Bette wanke, dann freue ich mich daran, was ich Montag in den Schrank packen werde...

So beginnt jede Woche schon mit einem fröhlichen Ergebnis.

Das habe ich für mich als sehr befriedigend herausgefunden, seit ich nicht mehr zum Arbeiten aufstehen muss...
Ich hab ja jeden Tag Sonntag...

Meli

Anzeige