Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von liwo63
als Antwort auf anjeli vom 22.07.2014, 12:47:44
hallo allerseits...
erst gestern erzählte Göga den 3 Enkelkids, die staunend mit offenem Mund lauschten, wie seine Mutter stets mit dem "schwarzen Mann " drohte, der die unartigen Kinder holte. Als dann die Amerikaner nach Ende des Krieges ins Dorf kamen mit den vielen "schwarzen Männern", glaubte man....nu holen sie uns!!
Als diese aber dann Schokolade und andere Süßigkeiten verteilten.....war das Thema endlich erledigt.
Gut, dass das Schlagen der Kinder endlich verboten ist!!!
es grüßt Euch ...bei strahlender Sonne und gut gelaunt
die Lilo
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von FrauOberschlau
guten tag

heute bin ich sehr spät dran

habe mal wieder alles verpasst was es an leckerem essen gab dafür war ich aber schon fleißig einkaufen gewesen mit göga und essen habe ich auch schon gekocht: fisch mit kartoffelpü

chris, ich schneide meine hortensien immer im fühjahr ab und zwar genau bis zu dem punkt, an dem die neuen grünen triebe erscheinen, kurz drüber wird abgeschnitten... das habe ich vom fernsehgärtner john langley von N3...



schau mal, das sind meine beiden hortensienbüsche vorm haus... links die ganz normale und rechts eine bauernhortensie und die schneide ich jedes frühjahr erst so runter, wie vom fernsehgärtner empfohlen und jedes jahr werden die üppiger

so und nun ist draußen sitzen angesagt, die sonne lacht erbarmungslos vom himmel, kein regen in sicht auf lange zeit

f.o.
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf FrauOberschlau vom 22.07.2014, 13:39:08
F.O.,

meine blühen auch kräftig und brauchen immer mehr Platz.

Habe einiges gelesen, und man kann auch im Soätherbst schneiden.

Chris

Zur Kaffeestunde:





Intwuschen brauchen sie schon viel mehr Platz im Voirgarten:


Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 22.07.2014, 14:03:37
Jo Chris, jetzt ein Stück Käsekuchen...

Bin der Praxis entronnen - Wartezimmer mit Klimaanlage - ich hätte meinen Wintermantel mitnehmen sollen - es wurde nach 10 Minuten sehr frisch... und wie heißt es so schön: Außer Spesen nix gewesen... er hat doch überhaupt nicht gebohrt...
Freut einen ja auch!

Meli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Hallo!!! Hört ihr mich ???

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 22.07.2014, 17:29:10
Chris,

ja, ich höre Dich, kann aber wegen der Lachtränen fast nix mehr sehen....

Meli

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Zum Abend:


omaria
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 22.07.2014, 19:07:38
Maria,

wie schön - Deine Rose ist traumhaft und die Beobachtung von Friedrich Rückert als Reim gefaßt absolut stimmig...

Meli, winke...



für Mariechen


allerdings sind das Regentropfen und nicht der wunderschöne Morgentau, der in der aufgehenden Sonne dann so blitzt und blinkt...
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Lied an den Mond

Gedicht von Richard Dehmel

Willkommen, weißer Mond im Blauen,
allein.
Laß mich in Deine Heimat schauen,
sei mein.
Ich sitz im Dunkeln voll Geduld,
du scheinst.
O leuchte jedem heim voll Huld,
dereinst.

Richard Dehmel,

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Omaria,

wunderschön dei Rose und die TExte von Rückert.

Chris
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 22.07.2014, 21:56:39
Omaria... eine besonders schöne Rose... du hast mich mit deinem Foto inspiriert mal über die Rose zu schreiben... im Blog...

Jetzt habe ich Musik...

gefühlvoll bis in die Haarspitzen...



Maite Kelly... eine tolle Frau... die bewiesen hat... dass eine Figur wie ein Kleiderständer... nicht so toll ist...



und jetzt mache ich mit Gitte und Rex vom Stadtpark die Laternen aus und gehe nach Haus... leider habe ich nicht das Original



Gute Nacht

anjeli

Anzeige