Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Joseph von Eichendorff (1788-1857)

Frühe

Im Osten graut's, der Nebel fällt,
Wer weiß, wie bald sich's rühret!
Doch schwer im Schlaf noch ruht die Welt,
Von allem nichts verspüret.
Nur eine frühe Lerche steigt,
Es hat ihr was geträumet
Vom Lichte, wenn noch alles schweigt,
Das kaum die Höhen säumet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Meli, es ist doch schön, dass Worte und Zeilen dann so
schöne Erinnerungen wachrufen. Auch das Gedicht
von Goethe kann nur unter dem Einfluss der Natur
entstanden sein.

Wünsche allen einen schönen Donnerstag.

Chris



gitti66
gitti66
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von gitti66
Einen wunderschönen Guten Morgen, gibts noch keine Frühstück,
da will ich mal schauen ob ich was für euch zurecht machen kann:



Einen schönen Tag wünscht Euch Gitti
die Sonne lacht, was will man mehr
gitti66
gitti66
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von gitti66
als Antwort auf gitti66 vom 24.07.2014, 07:44:14
Oh inzwischen wars ja da sorry.
gitti

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf gitti66 vom 24.07.2014, 07:45:12
Gitti,

das ist überhaupt kein Problem,

Danke für dein Frühstück- Morgen früh stelle ich keines ein,
dann stellst du Frühstück her und ich kann länger schlafen!!!

Chris
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 24.07.2014, 08:05:12
Guten Morgen!!!

Jetzt bin ich aber schlagartig so was von wach!!!

Ich kann heute als erster Gast zwischen zwei Tischen hin und herlaufen und mich bedienen.

Und kein Sonntag!!!

Chris und Gitti, da können wir aber aus dem Vollen schöpfen...

Ich vergesse jetzt mal, dass es so was wie Hüften gibt und lange zu...

Und dazu höre ich mal hier rein und warte auf ein Wunder....

Das bisschen Haushalt ... Johanna v. Koczian

Meli, kaut gemütlich vor sich hin
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 24.07.2014, 08:52:45
Lieber Kolli,

ich rutsche hier - fast - auf Knien...

Habe ich doch gestern versehentlich geschrieben:

Liebe Kolli.....

doch es muss doch heißen

Lieber Kolli - und ich denke, dass dieser kleine Buchstabe r doch einen gewaltigen Unterschied ausmacht....

Meli

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf meli vom 24.07.2014, 08:52:45
Guten Morgen in der Kleinen Kneipe...

ein gutes Frühstück ist doch die Grundlage für einen guten Start in den Tag...
ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen... das finde ich grässlich... aber manchmal muss es eben sein... (nüchtern zum Arzt)



Grüßle für deinen schönen Tag...
ich koche heute etwas Schönes... habe mir Kugelrettich... auch Mairübchen genannt... gekauft...

anjeli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf anjeli vom 24.07.2014, 10:12:05
anjeli,

ob nüchtern oder beschwipst... das würde einen großen Unterschied bei den Leberwerten ergeben...

Ich würde jetzt am liebsten aus dem Hause rennen... Der Täter ist immer der Gärtner. Diesmal köpft er auf dem großen Rasenmäher sitzend die armen kleinen Gänseblümen und sonst noch allerlei...

Dazu das Geräusch...., doch ich kann nicht davon... bekomme Besuch...

Meli, mit Stopfen in den Ohren...
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf meli vom 24.07.2014, 10:15:06
meli...

die Gänseblümchen... sie kommen wieder... sie sind so robust... und trotzen jedem Rasenmäher... (habe schon mal über die kleinen Gänseblümchen geschrieben)

tröste dich damit... dass der Rasenmäher irgendwann mal fertig ist...
und dann kehrt Ruhe ein...

Für Chris... eine Rose... und einen Poesiealbum-Spruch



Rosen... Tulpen... Nelken
alle Blumen welken
nur das eine nicht
und das heißt Vergißmeinnicht


Da habe ich doch tatsächlich beim Aufräumen mein Poesiealbum gefunden...
muss ich doch gleich mal ein Foto machen...

anjeli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris

"Keine Kunst ist's, alt zu werden, es ist Kunst, es zu ertragen."

geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe


Piccolotime:



Gudrun,

ich vermisse dich. Bitte lass wass von Dir hören!

Kolli,

willkommen in der Kleinen Kneipe!

Chris

Anzeige