Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 08.08.2014, 13:27:17
Vom Durst will ich erst gar nicht reden.

ZEIT kann ich dir nicht ersetzen,
aber gegen/für deinen Durst hab ich was: Such dir eins aus!
(Oder trink beide!)



omaria
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 08.08.2014, 13:48:52
Omaria,

danke, das Pils ist mir lieber!

Zur Kaffestunde:



Ist Anjeli schon angekommen??

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 08.08.2014, 15:07:49
Nein Chris,

anjeli läuft, wenn sie pünktlich kommt, um 18.25 Uhr in Freiburg am zentralen Omnibusbahnhof ein...

Ich mache jetzt noch eine halbe Stunde Schönheitsschlaf..., irgendwas wird er schon bringen...
Hier ist es entsetzlich schwül, war einkaufen und bin alle...

Meli, winke...

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 08.08.2014, 15:12:40
Kurzer Zwischenbericht, eine Stunde Verspätung...

Meli, verschiebt die Kocherei noch ein wenig...
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf meli vom 08.08.2014, 17:20:51
Meine letzte Aktion vom Bus aus... In Frankreich hatte ich ja kein Netz...



Die Fotos sind von der Raststätte in der Pfalz...
viel Unkraut bzw. Wildblumen habe ich mal schnell fotografiert... 15 Minuten Pause hatten wir nur...

ich war natürlich die letzte die in den Bus stieg... musste ja noch Fotos machen...
erst als der Busfahrer hupte... bin ich schnell gelaufen...
ich habe ja keine Uhr um... noch nie gehabt... oder nur zur Zierde...

anjeli... macht jetzt den Läppi aus....denn gleich bin ich da... endlich...
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf anjeli vom 08.08.2014, 18:50:42
Anjeli,

da wird es Dir hoffentlich nicht gehen wie mir, ich war heute
ganz "derlecht", als ich von Würzburg heimkam.

'Derlecht' bedeutet in Unterfranken sehr durstig.



Schönen ABend noch an alle.

Chris


Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Sonnenuntergang

Schwimmende Wolken, schöne Zykladen,
Rosen, die des Luftmeeres Brust ihr umsäumt,
Inseln in tönender Sphären Kaskaden,
Küsten, vom Sonnenlicht brandend umschäumt,
Ihr wundersamen
Nur dürft den Namen
Tragen von Asalis glücklichem Land.

Dort mag sie thronen und träumen ihre Träume,
Dort knie ich schweigend, ganz ihr geweiht,
Dorten vergess' ich, wie ihr zieht durch die Räume.
Leben und Welt, Gott und Ewigkeit;
Und es füllt nur die hohe,
Der Liebe frohe
Botschaft in Asalis Namen mein Herz.

Aus dem Dänischen von Otto Hauser

Jens Peter Jacobsen, 1868

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Gute Nacht an alle.

Chris
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 08.08.2014, 20:35:20
Ich bin gut in Freiburg angekommen...
meli hat mich pünktlich abgeholt... und dann zu Hause ein köstliches Mahl zubereitet... mit Schnitzel... Spargel und Sauce Hollandaise...
und Kartoffeln aus der Rheinebene... mit einem besonderen Geschmack... nach "echten" Kartoffeln...

Frau O...
gucke mal... heute Mittag... so einen schönen Imbiss gibt es im Süden...

Gute Nacht sagt
anjeli
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf anjeli vom 08.08.2014, 21:28:13
Chris... ein wundervolles Gedicht hast du uns zur Nacht serviert...
und die Musik dazu...
meli und ich haben uns mehrere Titel angehört und schwelgen in Erinnerungen...

dabei sind wir dann bei den Drei weißen Birken angehalten und haben die Birken rauschen lassen mit Ernst Mosch und Barabara Rosen... die eine fantastische Stimme hat...





Ein tolles Duo waren Ernst Mosch und Barbara Rosen und mit der Musik der Original Egerländer... ach waren das auch herrliche Kinderzeiten...

anjeli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 08.08.2014, 20:35:20
Liebe Chris,

das Lied, gesungen vom Montanara-Chor ist immer wieder schön zu hören.

Und heute Abend haben wir es zusammen gehört und uns noch über die Lieder unterhalten, die in unserer Kindheit gesungen wurden.
Aber dazu ist anjeli ja bereits unterwegs gewesen und hat die Kneipe damit beglückt.

Es ist schön, dass sie hier ist - es war eine Horrorfahrt für sie, ich saß - schon etwas später gefahren - am Bahnhof auf einer Bank im Schatten unter den jungen Leuten, die - wer weiß wohin und wie lange... - wegfahren wollten.
Die warteten dann auch ganz geduldig...

Doch, wenn ich es Recht überlege, solche Horrorfahrten habe ich mit der DB auch erlebt, sogar das Umsteigen in überfüllte ICEs, weil einer mit Lokschaden in Oberwesel auf der Strecke blieb...

Wenn einer eine Reise tut....

Sie wird noch genug zu erzählen bekommen...

Und was werden wir morgen nachmittag alles ratschen, wenn wir Fünf wieder zusammen sind.

Ich freu mich so....

Bis denne, schlaft gut und träumt was ganz Schönes...

Wir machen hier noch ein wenig Musik mit den Kindheitserinnerungen und haben viel Spaß dabei...

Meli

Anzeige