Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf meli vom 09.08.2014, 11:13:49
Essenszeit in der Kleinen Kneipe....

ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken... meli hat gekocht... ich bin die heute die Kellnerin...



die Kartoffeln waren köstlich... eben Qualität aus der Rheinebene...
(Forchheimer Kartoffeln)
der Spargel und das Schnitzel natürlich auch...





Eiskaffee... geht auch immer



und einen kleinen Kuchen... für später... für den kleinen Appetit...

Guten Appetit

anjeli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf anjeli vom 09.08.2014, 12:09:24
WOW - so leckeres Essen auf *MARIA WEISS* serviert... DANKE!

Den Spargel lasse ich dann mal für andere liegen!

[/indent]

omaria [i]prostet mal zu euch rüber
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 09.08.2014, 12:32:32
Mariechen,

wir prosten zurück, ganz ohne Frage...

Der Spargel kommt schon weg und wirklich sind die Schnitzel sehr groß..., dann die Kartöffelchen dazu, es war ein feines Essen.

Und "Maria weiß" oder auch Vileroy, das nehme ich täglich - es bleibt in meinen Schränken nix mehr für "gut" stehen. Es wird benutzt und sich daran erfreut, was an Schönem vorhanden ist...

Manch einer mag es verschwenderisch finden, ich finde es gut und meine Jungen bestärken mich darin und freuen sich mit mir...

Meli

Jetzt ist erst mal Mittagspause und die Beine werden hochgelegt....

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf omaria vom 09.08.2014, 12:32:32
Danke Omaria... ich sage auch Prost...

der Clip ist köstlich... eben lecker... lecker...
aber immer das gleiche Essen... das ist auf Dauer öde...
in vielen Familien gab es sonntags immer den obligatorischen Sonntagsbraten...

Für den Fall der Fälle noch mal ein Büdchen... falls alle Stricke reißen sollten...
und so bequem... auch die Sargnägel sind gleich in der Nähe...



ich bin doch wirklich nett zu euch...

anjeli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf anjeli vom 09.08.2014, 13:01:04
ich bin doch wirklich nett zu euch...

Natürlich bist du das - gar keine Frage...
aaaaber das mit den "Sargnägeln" nehme ich krumm
Ich rauche doch gar nicht,
und inne zugenagelte Holzkiste möchte ich (noch) nicht!


omma
old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von old_go
als Antwort auf omaria vom 09.08.2014, 13:32:06
Hmmmmmmm

Spargel und Kartöffelchen mit Butter und vielleicht etwas Rührei dazu,
das hätte ich wohl auch gerne.

Hab -mit grossen Pausen-im Garten gewerkelt und bin nun fast auf allen Vieren reingekrabbelt,nix geht mehr..

verflixte Jahre (hab nicht Alter gemeint

hol mir jetzt eine -Schale mit Eis,Obst und natürlich.

"Aber bitte mit Sahne"

löffel das dann genüsslich auf der Teresia im Liegestuhl,

und wünsch euch allen,wobei auch immer (!) viel Freude!

Gudrun

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf old_go vom 09.08.2014, 14:25:23
Danke Gudrun...
uns geht es gut... wir hatten zum Kaffee Pflaumenkuchen... der ein Gedicht war...
(natürlich selbstgemacht von Bäckermeister Fips49...)
dann hast du dir ja ein Päuschen verdient...

Omaria...
ich reiche dir die Hand... für ein ganzes Kneipenleben... ich bin auch keine Pfafferin...

Gestern Abend bin ich auch durch Straßburg gefahren... stundenlang war während der Fahrt bewölkter Himmel... aber in Frankreich schien dann die Sonne und Freiburg auch noch...



Bilder aus dem Bus fotografiert....

Grüßle anjeli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf old_go vom 09.08.2014, 14:25:23
Liebe Gudrun,

wir hätten gern den Spargel und alles mit Dir geteilt, dessen sei bitte gewiss...

Dafür haben wir jetzt kein Eis auf der Teresia, aber

wir hatten einen wunderbaren Pflaumenkuchen, den fips49 mitbrachte.





Der Kaffee war schnell durchgelaufen, der Tisch schon gedeckt und unter Freunden machte es nichts, dass die Servietten sich grottenmäßig mit dem Läufer bissen..., farblich wohlgemerkt...

Es hat der Freude über das Wiedersehen keinerlei Abbruch getan und glaubt es nur, wir haben das Blech, also natürlich den Kuchen vom Blech... über die Hälfte geschafft, denn es gab heute kein Mittagessen. Das natürlich in Erwartung der feinen Dinge, die uns heute noch begegnen werden.

Die Würzburger haben jetzt den Zimmerbezug und anjeli und ich, sind dann pünklich zum Abendessen in der Kath. Akademie... und treffen auf die anderen der Gruppe...

@ Maria,

war schön, Dich zu sprechen und stell Dir vor, ich habe 2008 mit den "Sargnägeln" aufgehört und ab und zu überkommt mich immer wieder einmal die Lust auf den Glimmstengel, die ich dann lachend bemerke und dann in die Wüste schicke...

Meli, sehr vernünftig geworden....
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf meli vom 09.08.2014, 16:32:44
Hallo - ich bin ja so frooooh,
dass es euch - den "SchwarzwälderInnen" gut geht!

Und damit ihr seht, dass ich an euch denke:


omaria
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Heute stelle ich mal ein Abendlied ein...


Ich wünsche allerseits *GUTE NACHT*,
schlaft gut und träumt schön...

omaria

Anzeige