Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
Theodor Storm

Abseits

Es ist so still; die Heide liegt
Im warmen Mittagssonnenstrahle,
Ein rosenroter Schimmer fliegt
Um ihre alten Gräbermale;
Die Kräuter blühn; der Heideduft
Steigt in die blaue Sommerluft.

Laufkäfer hasten durchs Gesträuch
In ihren goldnen Panzerröckchen,
Die Bienen hängen Zweig um Zweig
Sich an der Edelheide Glöckchen;
Die Vögel schwirren aus dem Kraut -
Die Luft ist voller Lerchenlaut.

Ein halbverfallen niedrig Haus
Steht einsam hier und sonnbeschienen;
Der Kätner lehnt zur Tür hinaus,
Behaglich blinzelnd nach den Bienen;
Sein Junge auf dem Stein davor
Schnitzt Pfeifen sich aus Kälberrohr.

Kaum zittert durch die Mittagsruh
Ein Schlag der Dorfuhr, der entfernten;
Dem Alten fällt die Wimper zu,
Er träumt von seinen Honigernten.
- Kein Klang der aufgeregten Zeit
Drang noch in diese Einsamkeit.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Meli, schön die Blumen aus dem botanischen Garten.
Anjeli wird uns ja sicher auch nocheinige zeigen.
Omaria, ich bin sicher dein Auftritt als Laberfeld
war ein voll Erfolg und die Enkel haben sicher gefilmt.

Heute Morgen ist wieder alles grau ind grau und so
schwarze Wolken hngen auch darum.

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Chris







Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 17.08.2014, 06:41:06
Guten Morgen

ruf ich mal fröhlich in die Runde...

Danke Chris, die Aufnahmen von gestern sind durch die Bank alle sehr schön geworden, so dass ich sehr zufrieden bin.
Die neue Kamera und ich gleichen uns mehr und mehr an... bzw. lerne ich sie verstehen.

Doch der heutige Tag gehört in erster Linie anjeli und ihrer Kamera.

Wir sind angehübscht, gestiefelt und gespornt und werden gleich losgehen bzw. fahren.

Die Sonne lacht vom hohen Himmel... Es sieht nach Kaiserwetter aus...

Wir berichten dann, wenn wir zurück sind.

Euch allen einen wunderschönen Sonntag!

Meli
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Guten Morgen! Good morning! Bonjour! Buongiorno! Buenos días! Godmorgen! Huomenta! Dea-Maidin! Gueden Muorn! SALVE!

Wie ihr seht, "labere" ich immer noch...

Nach der schönen "Geschichte, die das Leben schreibt",
den guten musikalischen u.a. Genüssen, dem Loriot-Humor und den bunten Blumen,
kann der Sonntag fast nicht mehr schöner werden!

chris - meine Kinder und Enkel haben mit dem COE-Heimatverein nix am Hut,
göga auch nicht...

Also war ich, was "Verwandtschaft" angeht,
ganz allein auf weiter Flur im Getümmel des Vereinsfestes:


Es war ein schönes, gut besuchtes Fest
und nur durch ein paar wenige Regentropfen getrübt!
Feuchtfröhlich ging es Runde um Runde!
Es wurde getanzt, gelacht, gesungen, gebetet, gegessen, getrunken...
Ich habe viele Fotos gemacht,
aber natürlich keines von *Carl Laberfeld*,
denn der hatte wichtigeres zu tun!

Möglicherweise bekomme ich aber nachträglich noch Bilder vom Star des Festes!

Bis später mal - ich warte auf Email-Post...

omaria

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 17.08.2014, 10:19:12
Lieb e Omaria,

da hoffe ich doch, dass wir einige Laberfeld-Bilder noch zu sehen bekommen.
Viele Bilder vom Freiburger Treffen findest du auch bei Karl in der Bildergalerie.
Du kennst ja auch einige der Teilnehmer/innen.

Anjeli und Meli sind ja ins Elsass und ich hoffe, sie bringen uns
auch einen Gugelhupf mit, die gibt es dort ja in alen Größen.

Heute wird es ein wenig stiller in der Kleinen Kneipe sein,
das ist bei schönem Wetter auch verständlich.

Chris

Piccolotime:

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 17.08.2014, 10:51:18
Guter Rat

An einem Sommermorgen
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.
Des Himmels heitre Bläue
lacht dir ins Herz hinein
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

So heimisch alles klingt
als wie im Vaterhaus,
und über die Lerchen schwingt
die Seele sich hinaus.

Theodor Fontane (1819-1898)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Den guten Rat von Fontane werd ich nutzen und
auch hinaus gehen in Gotte freie Natur. Die
Sonne meint es gut mit uns.

Bis später dann wieder!

Chris

Guten Appetit:
















Quelle:
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf chris vom 17.08.2014, 10:51:18
.
liebe chris,

ich möchte ein paar sonntagsgrüsse an die kleine kneipe senden.
bitte, kocht heute abend eine portion für mich mit,
denn in meinem kühlschrank sitzt die gähnende leere.

lustig fand ich zu lesen, dass anjeli und meli im elsass sind,
ich habe beide letzte nacht vergeblich in karls fotos gesucht
und enttäuscht nicht gefunden ...

liebe grüsse,
margarit
.

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 17.08.2014, 10:51:18
Schönes Wetter??? Wo???
Bei uns ist es eher herbstlich-kühl-grau...

So habe ich Zeit und Lust zum "Foto-Basteln":


Wie zu sehen ist:
Gestern war ich nicht die/der Einzige,
die/der "festlich" gekleidet war!

omaria
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 17.08.2014, 11:45:48
Omaria,
ganz ehrlich, hier im Frankenland 23° und Sonne. Du solltest doch
überlegen, ob du mit Jochen noch umziehst ins Frankenland. )

Omaria, echt fesch die Fliege von Mr. Laberfeld )!!!

Margarit,

du musst alle Tage anschauen, also unter den Samstag und Sonntag und
auch Montagsbildern sind Meli und Anjeli und auch meine Wenigkeit
zu sehen.

Natürlich auch Mausi und Edita und all die anderen.

Oder du schaust unter Neues in den Gruppen und dort der Bericht von
Karl zum Treffen. Bei den vielen Bildern kann man auf automatisches
weiterblättern klicken, das macht das Anschauen einfacher.

Allen einen schönen Nachmittag, nach meinem Spaziergang
schau ich wieder hier rein.

Chris
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 17.08.2014, 12:04:02
Während einige Sonntags-Spaziergänge mache,
mache ich mal einen "Sonnentanz":
[/indent]

omma [i]met *Holschken*
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf omaria vom 17.08.2014, 12:14:15
Omaria,

schön tanzt ihr und so schön im Takt.

Zur Kaffeestunde:




Anzeige