Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 18.08.2014, 17:51:05
))

Chris

Ich wollte ja nur wissen, ob du schwarzes oder weisses Garn nimmst!!!
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 18.08.2014, 18:02:54
breiteS Pepita....
omaria
omaria
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von omaria
Guten Abend!
Puuuuh ich bin geschafft...
Und dabei hatte ich gar keine lange Heimreise vor/hinter mir wie anjeli,
die gleich zu Haus eintrifft!
Wir haben grad telefoniert,
und dabei hat sie mich daran erinnert,
dass ich doch eine Ansichtskarte aus dem "schwarzen Wald" bekommen habe!
HERZLICHEN DANK allen Schreiberlingen, dass ihr an mich gedacht habt!

Einen langen Fußmarsch nach dem Doppelkoppspiel habe ich allerdings hinter mir,
mit Schirm in Regen und Sonnenschein, bei böigem Wind!
[/indent]

Und jetzt bin ich platt > mein Herz-Kreislauf spielt verrückt wie das Wetter!

omaria [i]wünscht: GUTE NACHT!

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf omaria vom 18.08.2014, 19:33:32
Mariechen,

dann schlaf ganz gut und erhol Dich.
Und morgen erzählst uns dann, wie weit Du die Reisekasse für die kalte Jahreszeit mit Doppelkopp aufgebessert hast... Ich mein, um dann in die Wärme zu entfliehen...

Ihr werdet doch nicht um die kleinen Gummibärchen spielen??? Die schmecken zwar, bringen auch Gold, aber mehr auf die Hüften...
Dat kost dann irgendwann wieder... Neue Klamotten sind einfach nicht billig, wenn sie gut sein sollen...

Doch nun träum schön und mach Dir keinen Kopp, was ein Traum Dir erzählen will... Hauptsache, er ist gut...

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 18.08.2014, 19:41:23
Dachte ich es mir doch, da war doch noch etwas...

Mariechen für Dich und alle Reisenden und Wanderer, die nicht fertig sind, sondern immer noch lernen und wachsen und niemals stehenbleiben wollen...


Wenn doch der Traum......

Wenn doch der Traum nur in den Tag
hinein sich leben ließe
und alle Wonnen, Freuden wären täglich mein -
Weiß ich, wie lang ich könnte sie genießen
und stark empfinden würde – dieses Sein?

So muss den Tag ich in den Traum
hinein mitnehmen
und plagen dort mich mit so manchem Frust.
Doch ab und zu kann ich ganz tief empfinden
den Wandel dort – von Frust zur Lust.

© Meli Franzen

06.10.2009
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf meli vom 18.08.2014, 19:45:39
na da hoffe ich doch, dass Anjeli problemlos daheim angekommen ist.

Schönen abend noch an alle

Chris

Anzeige

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 18.08.2014, 20:01:07
Sie musste ja von Essen aus noch weiter mit der Regionalbahn, das dauert auch immer noch eine Zeit...

Ich denke, sie wird sich melden, wenn sie angekommen ist und sich zu Hause wieder zurecht gefunden hat

Meli
Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von meli
als Antwort auf meli vom 18.08.2014, 20:05:02
Nun kann ich berichten, dass anjeli wohlbehalten zu Hause eingetroffen ist. Ihre Tochter hat sie mit dem Wagen abgeholt. Jetzt richtet sie sich zu Hause gemütlich ein und kommt dann vielleicht später noch in die Kneipe.

Meli
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf meli vom 18.08.2014, 20:36:04
Hallo in der Kleinen Kneipe...

jetzt habe ich mich erst mal häuslich eingerichtet... und ein Chaos verursacht...
der Koffer ist zwar ausgepackt... aber alles liegt verstreut herum... wie gehabt eben...

ich sitze auf dem Sofa... ist verdammt kalt im Ruhrpott... und ich friere... da ich ja aufgeräumt hatte... fand ich meine Kuscheldecke nicht mehr... so sitze ich dann im Bademantel und einen Bademantel habe ich mir um die Beine geschlungen...

Heizung kann ich leider nicht anstellen... weil ich keinen Heizkörper habe...



das ist meine Libelle... die ich beim Einkaufen gefunden habe... eine Bäcker-Libelle...
dabei fällt mir ein... wir hatten früher auch mal ein Brot gekauft... da war eine kleine Maus mit gebacken worden...
ein anderes Mal hatten wir eine Zigarettenkippe im Brot...

Ich esse trotzdem sehr gerne Brot...

Gute Nacht sagt
anjeli
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr,. CXLII (Nr. 142)
geschrieben von chris
als Antwort auf anjeli vom 18.08.2014, 21:49:54
Anacapri bei Nacht

So geisterhaft schimmern
die weißen Häuschen im Mondlicht.
Die Mauern und Kuppeln
wölben sich weich
und besänftigend wie Schnee.
Fern atmet das Meer.
Aus den Gärten strömet Duft
aus tausend blassen
und glühenden Kelchen,
unaufhörlich zu den Sternen ...

Francisca Stoecklin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Gute Nacht an alle.

Anzeige