Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sissismam vom 26.03.2013, 19:58:20

dä...ich kann auch auswärts


Und ?
Har Di datt watt nützt ?



har har har...

Na, das wird ja was.....morje

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
Er ist's

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohl bekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

Eduard Mörike
(1804 - 1875)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo und guten Morgen Kleine Kneipe!

Mareike, ein schöner Liebesbrief an die Oma.
Eine meiner Gr0nichten malt mir auch immer Bilder, die
dann hier die Wohnung schmücken.

Wünsche einen schönen Tag an alle.

Chris









Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 27.03.2013, 06:58:33
Guten Morgen,

Chris, ich hab doch eine neue Brille - aber ich seh das verflixte Band nirgendwo flattern.

Ich sage nur -4° auf meinem Balkon. Dazu kann man nix mehr sagen. Es ist wie es ist!

Meli, frustriert an der Brezel nagend...

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf meli vom 27.03.2013, 09:08:07
SONNE!!!


Danke, danke, danke,dass ihr sie mir wieder zurückgeschickt habt!
Und ich weiß jetzt auch wieder, wie die in Schnee und Eis Verwehten leiden, denn heute gegen Mitternacht habe ich seit Jahren erstmals wieder dick zugefrorene Autoscheiben geschabt. Da kommt man von einem feinen "Fresschen" nach einer langen Sitzung ,hat nur noch einen Gedanken: Kuschelbett- und dann das !

Ok- abhaken! Aber Meli, ich giere auch nach Brezel,Du wirst teilen müssen, auch wenn Du früher als ich Kneipensucht hattest- ich weiß ja, Du kommst nur wegen des Gedichtes aus Chris`Sammlung.

Nur Sissis Mama traue ich nicht so ganz: Wo sind die Schleifchen versteckt,häää? Ich nehme an, auch Leuchtstern Hein weiß von nix, er hat noch genug vom Windbeutelrollen.

Und Mareike schließt sich nun den Kriegern an , aber der Brief von Sophie hatte gute Gedanken.

Und ich schau jetzt mal, was der Tag so bringt und ob die Glitzerscheibe da oben auch hält ...Luchsi
Mareike
Mareike
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von Mareike
als Antwort auf meli vom 27.03.2013, 09:08:07
Guten Morgen

Ja wo ist denn das Band?

Natürlich bei Sissimam, sie braucht es für Luchsis Osterschleifchen.

Wir armen Hasen haben mal wieder gar nichts zu lachen, und das obwohl die Sonne scheint:

Mit Schokolade geht es auch

LG
Mareike
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
Meli,

also ich hab hier einen blauen Himmel und Sonne und
herrlich warme 3 ° +.

Es wird Frühling glaub es mir!

Piccolotime:


Anzeige

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf chris vom 27.03.2013, 10:10:18
Chris, auch bei uns wird es wärmer, aber....

Regen, Regen und nochmals Regen.

Meine Gedanken dazu:

Dat Mel un dat Winterwetter

Dort könnt Ihr auch gleich meinen morgigen Tagesplan lesen - und Luchsi wird sich freuen, die morgige Brezel ist ihre - wenn ihr nicht ein anderer als ich zuvor kommt!

LG Meli
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf luchs35 vom 27.03.2013, 09:49:33
Ich nehme an, auch Leuchtstern Hein weiß von nix, er hat noch genug vom Windbeutelrollen.


Tigerle, Puschelchen,
Ganz falsch.
Wind wird nicht in Beuteln gerollt.
Dann wären es Windrollen.

Wind wird in Beuteln versackt.
Darum spricht der Fachmann auch vom Windsack.
Das gilt auch, wenn die Sackrichtung vom Beutel nicht senkrecht,
sondern waagerecht ist.
Dann zeigt der Windsack nämlich auch die Windrichtung an.
Aber nicht, wo dieser herkommt, sondern wo er hin will.

Wo er herkommt, muss man daraus folgern.
Meist ist es die gegenüberliegende Seite.
So wird dann der Windsack zu einem Windsackrichtungsanzeiger.

Mit Beuteln geht das auch.
Das ist dann die kleine Form für den Balkon.
Kein Balkon mehr ohne Windrichtungsbeutel.

Im Cafe gibt es die Luxusausführung mit Sahne und Eis.
Damit lassen sich sehr gut Windrichtungen aus Osten anzeigen.
Die sind kälter.
Windrichtungen aus Süden sind wärmer,
da hält der Windrichtungsbeutel mir Eis und Sahne nicht so lange.
Das ist dann ein Windbeutel mit Haltbarkeitsdatum.
Verbeutelte Sache, das Ganze.

In Kleinen Kneipen wird das alles oft mit Bier probiert.
Die Operateure versacken dann oft.
Man könnte auch sagen, sie verbeuteln.

Mein Gott, watt für ein Tüddelkram.

Womit wir dann beim "Tüddel" als Bezeichnung für Leute sind,
die sich etwas mehr Gedanken machen.....

Ich habe milde Temperaturen unter Null und da gleich mal die Chnce genutzt,
den Rollladen zu reparieren.
Auch ein Rollladen ist ein Laden.
Könnte man auch Geschäft nennen.
Ein Geschäft für Rollen.

Hatten wir das nicht schon mal zu Anfang ?

By the way: Hein lücht. Zu gut Deutsch: Hein leuchtet. Passt doch.

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
Verspätetes Mittagessen:

Speisen(chris)

Speisen(chris)


Nordstern, scchönen Tüddelkram haste da geschrieben.

Chris
Mareike
Mareike
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von Mareike
als Antwort auf vom 27.03.2013, 12:34:11
Womit wir dann beim "Tüddel" als Bezeichnung für Leute sind,
die sich etwas mehr Gedanken machen.....
geschrieben von Nordstern



Hör mal was ist denn in Dich gefahren?

Willst Du mir Konkurenz machen?

So gesprächig und das für ´nen Mann!?!




Mareike, Tränen lachend.

Anzeige