Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. CXXXVI (Nr. 136)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 23.02.2013, 10:22:25
Guten Appetit:



Chris
anjeli
anjeli
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von anjeli
als Antwort auf chris vom 23.02.2013, 11:22:16
Guten Morgen in der Kleinen Kneipe,

sowas von Schneefall, das bringt meine Pläne durcheinander. Ein Fußball ist schon abgesagt, dabei habe ich mich schon für die eisige Freiluftsaison gerüstet.
Sitze aber noch nicht im dicken Skianzug auf dem Sofa, sondern harre erstmal der Dinge, die noch so passieren könnten.



Ich werde aber trotzdem mit dem Rad, auch bei dichtem Schneetreiben zum Fußballplatz fahren.
Dort ist nämlich auch der Bach meiner Kindheit und das Dixieklo steht dort auch.

Mein Pferd bzw. Drahtesel ist auf jeden Fall gesattelt.

Oder fahre ich zu Perds Karl (Restaurant Hobbold in Recklinghausen) und genehmige ein paar Pferdeklopse oder den berühmten Sauerbraten, den fast jeder hier in der Region kennt.

Ich habe noch was zu dem fiesen Möpp gefunden. Viel Freude mit den Missfits.



Ich wünsche allen ein schönes Schneewochenende.

anjeli
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf chris vom 23.02.2013, 07:07:33


In der KK scheint es gefährlich zu sein, Lalelu hat
sich vermummt und Luchsi trägt gar Ritterrüstung.
Nordstern ich glaub, das mit der Krankenschwester must du noch
ein wenig üben.


Aber Chris,

Als Krankenschwester bin ich Spitze.

Lalala werde ich noch zu einer normalen Patienten Formen
und der Puscheltiger wird noch eine richtig wilde Katz´ .
Vertraue mir und meinen Methoden....

nordstern

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
als Antwort auf vom 23.02.2013, 12:25:17
Vertraue mir und meinen Methoden....

geschrieben von SdN


Na, ich weiss nicht, ob ich dir vertrauen kann, von einer
Krankenschwester erwarte ich, dass sie an meinem Bett sitzt und
mir meinen Kummer wegstreichelt.

Du verteilst nur Spritzen und das an allen möglichen und
unmöglichen Stellen.

Ich beantrage, dass du bei Oberschwester Meli erst mal ne
ordentliche Ausbildung als Lernschwester machst......

danach können wir nochmal über das Vertrauen reden!

Chris

Anjeli, hier ist der Schnee mehr Wasser, so dass
wir jetzt richtigen Matsch auf den Strassen haben.
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf chris vom 23.02.2013, 12:31:07

Na, ich weiss nicht, ob ich dir vertrauen kann, von einer
Krankenschwester erwarte ich, dass sie an meinem Bett sitzt und
mir meinen Kummer wegstreichelt.

Du verteilst nur Spritzen und das an allen möglichen und
unmöglichen Stellen.

Ich beantrage, dass du bei Oberschwester Meli erst mal ne
ordentliche Ausbildung als Lernschwester machst......





Es gefällt mir, Chris, wie Du meine Ausbildung und die Ausführung meiner
Tätigkeit andenkst.

Ich werde dort also nicht die Spritze ansetzen,
sondern die heilende Wirkung der Hände.
Jetzt muss ich nur noch den Sitz des Kummers wissen.......

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
als Antwort auf vom 23.02.2013, 12:35:02
Nordie,

Oh, der Kummer sitzt tief im Herz drinnen.....

Da musst du lange suchen und......

#chris

Anzeige

lalelu
lalelu
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von lalelu
als Antwort auf vom 23.02.2013, 12:35:02
Aber Chris,

Als Krankenschwester bin ich Spitze.

Lalala werde ich noch zu einer normalen Patienten Formen
und der Puscheltiger wird noch eine richtig wilde Katz´ .
Vertraue mir und meinen Methoden....
geschrieben von Nordstern


Huch, ist das jetzt eine Drohung?? Na gut, wenn das so ist ...

@Chris: mach dir keine Gedanken! Gegen Luchs und mich zusammen hat Nordie keine Chance!! Luchs als "wilde Katz" fährt ihre Krallen aus – dann kann er sich erst mal selbst verarzten.

Danach singe ich ihm mein schönstes Lalala vor, was garantiert KEIN Kunstgenuss ist , und wenn er dann immer noch nicht freiwillig Reißaus nimmt, krame ich die Bratpfanne wieder raus.

Anschließend kann er allen sein schönstes Lächeln schenken!

Schönen Samstag in die Runde!!

Lalelu
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von meli
als Antwort auf vom 23.02.2013, 12:35:02
Ich beantrage, dass du bei Oberschwester Meli erst mal ne
ordentliche Ausbildung als Lernschwester machst......


Nimm mal ernst, was Chris da geschrieben hat!!!

Ich leg schon mal ein Häubchen und einen Kittel für Dich bereit und dann gibt es Frühdienst ohne Ende...

Wenn der vorbei ist, kommt der Spätdienst dran!!!!

Im Anschluß daran die Nachtwachen. Doch die sind nicht so lange, Du störst sonst die Keller-Kerker-Kommunarden.



Der Umgang mit der Spritze ist unter Fernziel zu verzeichnen!!!

Meli
Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf lalelu vom 23.02.2013, 13:09:40


Ja, nee, war klar.
Bei Widerworten erfolgt der Griff zur Bratpfanne.
Früher war es traditionell die Kuchenrolle.
Aber da traf Frau ja auch noch filigraner......

@meli

Die Schichtübergänge sind falsch.
Es muss heißen Frühschicht > Nachtschicht > Spätschicht.
Ich kenne mich aus mit den Ruhezeiten.

Da kann nicht eine Jede so rüm wie sie möchte.....
Auch eine Oberschwester nicht....

Da steht der KK-Betriebsrat davor und das bin derzeit ich.
Gewählt mit einer Stimme, meiner.
Wenn ihr nicht zur Wahl geht.....

Ich merke schon, wir laufen volle Kanne auf Vollmond zu.
Sterne sind ja jetzt schon voll......

nordstern
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kniepe Nr. CXXXVI (Nr. 136)
geschrieben von chris
als Antwort auf vom 23.02.2013, 14:36:56


Daher rührt der Kummer!!!

Chris

Anzeige