Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die kleine KNeipe Nr. LXII (62)

Die Kleine Kneipe Die kleine KNeipe Nr. LXII (62)

chris
chris
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von chris
als Antwort auf ika1 vom 07.08.2007, 19:50:15
Hallo Rainer
ich denkemal da wirst du heute abend die 6 Punkte erreichen, weil du die Wiese gemäht hast.
geschrieben von ika1


Ika,

es waren nur 4 Punkte, aber lustig war es wieder!



luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf chris vom 07.08.2007, 22:09:45


Hallo Chris,

Ich hätte Rainer alle sechs Punkte ja soooo gegönnt ), aber sollte trotz aller Mühe einfach nicht sein. ).

Aber im Ernst: Es hat wieder richtig Spass gemacht! Die Zeit war viel zu schnell um.
--
luchsi35
felix
felix
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von felix
als Antwort auf rosel vom 07.08.2007, 19:55:28
Und ich?
Habe leider kein Gras gemäht oder so!

Nach dem Motto:

Steh beiseite ... wenn andere arbeiten wollen!

Trotzdestotrotz eine gute Nacht ... wünscht euch



... der Nachtvogel ...
--

Anzeige

pucki
pucki
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von pucki
als Antwort auf Linta † vom 07.08.2007, 17:04:00
Guten Morgen - alles Langschläfer hier????

Felix, ich sehe übrigens auch anderen bei der Arbeit
gern zu. Man kann dabei so manchen Tipp erhalten.

In unserer Lokalzeitung stand der folgende Artikel:

Die einen lieben sie, andere nicht
Heute ist Weltkatzentag
Sie zählt zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland
und wird seit mindestens 9500 Jahren vom Menschen gehalten: die Katze....
Es gibt wohl kaum ein Tier, dem man in Jahrtausenden soviel Bedeutung beigemessen hat -im positiven und negativen Sinne. Denn: Schon die alten Griechen und Römer
wussten den Jagdinstinkt der Katze zu nutzen. Eine Katze
im Haus hielt Ratten und Mäuse fern. Bei den Ägyptern
wurde das Tier sogar als Gottheit verehrt.
Mit dem Mittelalter begannen für Katzen in Mitteleuropa
aber schlechte Zeiten. Aberglaube und Hexenwahn dichteten
dem nachtaktiven Tier mit den funkelnden Augen dämonische
Eigenschaften an. Die abendländischen Christen erschlugen
kreuzigten oder verbrannten die Tiere bei lebendigem
Leib.
-----------------
Gräßlich, diese Vorstellung. Na mit Menschen ist man
ja auch so verfahren -Scheiterhaufen. Das Volk ließ
sich diese Schauspiele nicht entgehen. Ich frage mich,
ob ich wohl auch zu den Zuschauern gehört hätte, denn
mich schauderts schon allein bei der Vorstellung.

Euch einen schönen Tag und laßt es Euch richtig gutgehen.
--
pucki
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 08.08.2007, 08:44:30

Moin in die Kneipenrunde!

Nein, nein Pucki, da ist nischt mit "Langschläfer". Die
morgendlichen Runden sind bereits überstanden und nu MUSS ich mich an den PC verkrümeln weil meine "Raum-Kosmetikerin" hier den Staub aufwirbelt und ich ihr
nur dabei im Wege stehen würde........
(Hoffentlich schmeisst sie nicht wieder was kaputt dabei)

Pucki, ich wäre früher sicher auch auf solchem Scheiterhaufen gelandet..........)
Lese derzeit den "Hexenhammer".

ninna
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von rolf †
als Antwort auf felix vom 08.08.2007, 01:15:10
Heißt es eigentlich:
Laß mir arbeiten
oder
Laß mich arbeiten?
--
rolf

Anzeige

rosel
rosel
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von rosel
als Antwort auf felix vom 08.08.2007, 01:15:10
Lach Felix...
ich habe dann ein bisschen für dich mitgemacht...
das nächste mal ,machst du dann für mich auch ein bisschen mit?
natürlich meine ich Gras mähen)
--
rosel
rosel
rosel
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von rosel
als Antwort auf rolf † vom 08.08.2007, 09:55:10

--lass andere arbeiten...
sorry rolf,du hast ja felix gemeint,ich habe mich mal ganz langsam vorgedrängt)
rosel
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf rosel vom 08.08.2007, 09:59:35

Aber Rosel,
nu überstrapazier ihn mal nicht mit Rasenmähen. Es gibt viel schönere Dinge.............schmunzel, schmunzel.

ninna
rosel
rosel
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von rosel
als Antwort auf Linta † vom 08.08.2007, 15:03:52
Na Ninna...
zuerst wird Rasen gemäht,
dann muss ich mich mal mit Felix beraten,
was man danach schönes machen kann.....
da gibt es ja soooooooo vieles)
--
rosel

Anzeige