Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 05.11.2007, 20:49:18


So war es heute bei uns. Ich nahm die Gelegenheit beim Schopf und stromerte durch die Weinberge. Ein bisschen mit einem Winzer geflööörtet, der behauptet, der Wein dieses Jahres bekäme höchste Qualität. Hört,hört!! Und der gute Mann hat mir eine Flasche versprochen, wenn ich zu einer Weinprobe komme.... *zwinker* luchsi35
felix
felix
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von felix
als Antwort auf luchs35 vom 05.11.2007, 20:49:18
Hallo zusammen,
noch bin ich in meiner kuscheligen Wohnhöhle.




Ich weiss noch gar nicht recht ... soll ich wegfliegen oder doch hier bleiben ...?
Früher hatten die Gespräche in der Kneipe doch oft noch mehr Tiefgang.
Vielleicht störe ich euer unbeschwertes Geplauder, wenn ich hier einige Gedanken anbringe, die mich zur Zeit beschäftigen?
Seit ich wieder Mitten in der Stadt lebe ... und auch dort meine Abende verbringe, fällt mir auf, dass eigentlich i c h der Fremde in meiner Heimatstadt geworden bin.
In meinen Stammkneipen in meiner Vorortsgemeinde war ich den meisten bekannt ... und hier bin ich froh, wenn ich jemanden antreffe, der die gleiche Sprache spricht.
Mit einer Bratwurst in der Hand sass ich heute Abend auf dem belebtesten Platz von Basel ... und staunte, was in dieser halben Stunde so an mir vorüberzog¨!
Hat sich mein Umfeld so stark geändert ... oder erlebe ich das anderst als früher?
Ich kann mir auch vorstellen, dass diese Veränderung Ängste auslösen könnte.
Ich kenne Viele, die sich nachts nicht mehr allein in die Stadt getrauen. ... Nein soweit will ich es nicht kommen lassen.
Was habt i h r in dieser Hinsicht erlebt?
--
felix, der Vogel der Nacht
wichtel
wichtel
Mitglied

Re: November
geschrieben von wichtel
als Antwort auf albawil vom 05.11.2007, 12:35:58
ja, lieber Albawil, ich danke Dir auch recht herzlich. Ich kämpfe mich mal ein bißchen durch.

--
wichtel

Anzeige

wichtel
wichtel
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von wichtel
als Antwort auf luchs35 vom 05.11.2007, 20:49:18
hallo erst mal,
für Sonne ist es noch zu früh, aber
ich würde gerne ein bißchen mehr über das Projekt "kleine Kneipe" erfahren.
--
wichtel
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 05.11.2007, 17:45:02

Luchsi,
es heisst ja auch "Kleine Kneipe", ansonsten hätte ich sie vergrößert auf dem Bild.......

Mit einem Schmunzeln
ninna
chris
chris
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von chris
als Antwort auf wichtel vom 06.11.2007, 05:37:19


Hallo und guten Morgen!

Wichtel, willkommen in der Kleinen Kneipe, lies einfach nach, gibt schon fast
70 Folgen der Kleinen Kneipe.

Wir reden hier miteinander, erzählen, was uns wichtig erscheint. Machen einen Spass und
zeigen auch Fotos.

Lies einfach mit und beteilige Dich, es gibt keine "Vorschriften"!

Felix, ich kann mich in deine Situation versetzen, wir hatten hier im Ort auch
ein Art Kleine Kneipe, dort traf man sich und hat sich wohlgefühlt. Leider wurde
das "Stüble" geschlossen, das Mitten im Ort war, jeder vermisst es. Aber es konnte
niemand gefunden werden, der es fortgeführt hat.

Ich denke, es ist ein Zeichen unserer Zeit, dass zuvieles angeboten wird,
die Hektik überträgt sich auch auf unser Umfeld und ein wenig vermissen wir
dann die Geborgenheit des Alten und gewohnten.


--
chris

Anzeige

albawil
albawil
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von albawil
als Antwort auf Linta † vom 06.11.2007, 07:08:26
Ninnalein, weil dort die Perspektive fehlt, hättest Du die KK größer machen müssen.
Bedenke das wir alle keine zwerge sind und wir werden mehr.
Sonst müßt ihr einen kleinen Kreis bilden.
--
albawil
albawil
albawil
Mitglied

Re: November
geschrieben von albawil
als Antwort auf wichtel vom 06.11.2007, 05:25:04
ich glaube auch das es gut war dich ans händchen zu nehmen um Dir ein wenig unser ST zu zeigen. Helfen werden hier viele.
Warum wir beide ausgerechnet alleine in der Sauna gelandet sind weiss ich nicht zu erklären. Keiner hatte uns gestört gell??
Demnächst helfe ich Dir dort im Chat ein Häuschen zu bauen. OK
--
albawil
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: November
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf albawil vom 06.11.2007, 07:46:56





wowwwwwwwwwwww de olle alba inne sauna ........... ich hoffe du warst korrekt gekleidet und hattest einen hut mit !

wat soll denn de frau wichtel sonst von uns hier denken ?

wichtel einfach lesen auf antworten gehen und erzählen ..wir werden uns über deine beiträge freuen !

de wirtin hat ihren laden hier ausgesprochen gut im griff , und bis auf die üblichen kleinen ärgernisse ....wie freilaufende diebische luchse zb , ist es hier wirklich gemütlich !

es wäre nur schön wenn langsam de umbauarbeiten mal zum ende geführt würden ...vor lauter renovieren stühle verrücken un blööömscher pflanzen wird hier de kühlschrank nicht mehr aufgefüllt ......*ggg*

felix über kurz oder lang wird die kleine kneipe an der ecke austerben ....ein überaltetes modell .erlebnissgastronomie heißt das zauberwort ..... ! gastronomieketten , biergärten mit 2000 plätzen .....das boomt !

hier im kölner raum haben 40 prozent der am 1.1. übernommenen kneipen am 31.12. zu oder mindestens einmal den pächter gewechselt ....

aber wo bleibt der einzelene ..das gespräch an der theke .....die frage was der arzt am vortage gesagt hat und ob es den enkeln wieder gut geht ...... das geht alles unter . der einzelne bringt keinen profit mehr ...die zielgruppe machts !

wir wirte an der ecke kämpfen ums überleben ..... schaun wir mal ob wir gewinnen ....

jetzt aber ernst genug füer heute .... wünsche allen das wenn et sönnschen schon nicht am himmel dann wenigstens ein bischen im herzen scheint


jutta
--
vitaraw
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Hier war auch keine Sonne...
geschrieben von luchs35
als Antwort auf felix vom 06.11.2007, 01:10:55

hallo felix,

als ich deinen beitrag las, hatte ich buchstäblich ein "deja vu". Dieses merkwürdige Verlorenheitsgefühl habe ich meist, wenn ich in meine Heimatstadt fahre, wie es diese Woche noch sein wird. Dort verschwindet stückchenweise alles Vetraute, Liebenswerte und alles, was mich an meine "besten Jahre" erinnert. Die alten Kneipen sind heute Kebab- Höhlen, die romantischen Plätzchen überbaut...und die Leute, denen ich begegne, sprechen nur noch selten meinen heimeligen, badischen Dialekt. Mit anderen Worten: ich kenne mich zwar noch aus in meiner Stadt, aber ich kenne eigentlich sonst nichts mehr dort.

Und hier, im äussersten Winkel der Ostschweiz, wo ich seit Jahrzehnten lebe, bin ich zwar völlig integriert, trotzdem aber irgendwie fremd. Ich kenne die Leute, sie kennen mich, ich habe nichts zu meckern, fühle mich wohl, nicht viel hat sich verändert oder ich bin einfach mit hineingewachsen, und trotzdem, das ganz vertraute Heimatgefühl fehlt einfach.

Ich habe mich damit abgefunden, dass alles lebt, sich verändert und eigentlich eher wir stehenbleiben, weil wir uns an Vergangenes klammern.
Vielleicht geht es dir ebenso?

Und was die tiefsinnigen Diskussionen in der KK betrifft: Wir diskutieren doch in den Foren alles durch bis zum Gehtnichtmehr. In der KK ist Entspannung angesagt, und die tut Dir auch gut, denke ich mal.

Allen Kneipianern heute einen wunderschönen regennassen Dienstag.


Und Vitara: Lass die versteckten Pfeile gegen die lieben Luchschen stecken, sonst wird es nix mit der Wurscht:-0))


--
luchsi35

Anzeige