Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von chris
als Antwort auf luchs35 vom 31.10.2007, 10:08:24


Rosi,

danke für den Weinvorrat, den werd ich gut verstecken müssen, vor
Hamstern und Eulen und Luchsen und was sonst noch so rumkreucht und
rumfleucht.

Wünsche allen sonnige Stunden bis heute Abend.

Rosi, lass uns rechtzeitig wissen, was Du für Termine im
nächsten Jahr planst.

Schöne Zeit in Spanien.


--
chris
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von pucki
als Antwort auf chris vom 31.10.2007, 11:28:44
Die Sonne -Ihr seht es am Foto - so ein Prachtwetter
haben wir. Ich war in Gifhorn auf dem Wochenmarkt und
habe frisches Obst und Gemüse gekauft. Überlegte erst,
ob ich Euch etwas mitbringe -aber nee, auch ich bin
für Eure Gesundheit verantwortlich)) Morgen bekommen
wir Besuch von unserer Tochter , samt Kinder, und ich
konnte doch nicht widerstehen und habe den ersten Stollen
dieses Jahres gekauft. Meine Güte, das sind Preise!!


Gifhorn hat ja ein Mühlenmuseum und diese Mühle steht
dort , alle bekomme ich nicht auf ein Foto, höchstens
von oben))


--
pucki
albawil
albawil
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von albawil
als Antwort auf chris vom 31.10.2007, 11:28:44
schaumal Chris was ich zufällig gefunden habe:

@ Chris antwortete am 13.05.02 (16:41):

Hallo Karl,

also ich komme gern mal in die kleine Kneipe, aber nur, wenn es dort auch
einen guten Frankenwein zu trinken gibt.

Ausserdem finde ich, da in der Ecke fehlt noch eine Grünpflanze, vielleicht
hat noch jemand eine übrig.......

Liebe Grüße

Chris @
--
albawil

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von chris
als Antwort auf albawil vom 31.10.2007, 17:24:51


Albawil,

stimmt, das war mein 1. Eintrag in der Kleinen Kneipe im Jahr 2002.

Seit dieser Zeit ist viel Wasser den Main hinuntergeflossen und auch
viel Frankenwein hier in der KK getrunken worden.




Aus der Grünpflanze ist inzwischen schon ein ganzer Baum geworden.


--
chris
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von chris
als Antwort auf chris vom 31.10.2007, 17:29:10




Mal Dominosteine herstelle für die Besucher heute Abend.



--
chris
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 31.10.2007, 13:46:39

Pucki,
wunderschön Dein Mühlenbild !!
Ich bin so gern in Greetsiel, allein schon wegen der Mühlen.

Das wäre mal ein tolles Fotothema für euch "Kameraleute"
NUR Mühlen........


@ Chris
danke für die Dominosteine. Wer musste denn dafür wohl wieder herhalten?????? schmunzel schmunzel

ninna

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Linta † vom 31.10.2007, 17:44:12


Vor allem: Wem ist es nachher schlecht??

Heute Abend schau ich sicher mal herein, und ich singe jetzt schon : Ach wie schön, dass niemand weiss, dass ich Rumpelstilzchen heiss....*zwinker*


luchsi35
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 31.10.2007, 17:47:00

Aaaaaaaaaahja )),
ich bastel auch grad an einer Maske für den Halloween-Chatabend.............huibui!
n.
vera
vera
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von vera
als Antwort auf luchs35 vom 31.10.2007, 17:47:00
Oh Dominosteine, werde mich mal bedienen, mein Mann hat nämlich Kaufverbot dafür, weil er mich damit (leider auch mit anderen süßen Sachen) immer in Versuchung führt. Allerdings benutzt er mich als Vorwand, wenn er sich auch etwas Gutes gönnen will. Dann kauft er es ja angeblich nur für mich.(kicher).

Heute morgen war mir allerdings nicht zum kichern, wir sollten einen Enkel vom Kindergarten abholen und den 2.Enkel von einer Freundin und beide dann in ihrem zu Hause hüten, bis die Eltern nach Hause kämen.

Das Ganze machen wir häufiger und sie wohnen auf dem Land - 20km von uns entfernt.
Seit April haben wir kein Auto mehr und erledigen es mit dem Bus. Man muß einmal umsteigen und es kommt ein großer Bus, manchmal auch ein kleiner Bus und manchmal besonders häufig Sonntags schickt der Busbetreiber ein Taxi.

Heute kam ein kleiner Bus und brauste an uns vorbei - eine Stunde warten - den ganzen Rest (kein Rettungsversuch der Situation klappte) erspare ich Euch.

Die Busfahrerin hatte die Haltestelle glatt übersehen.

Die Freude aber besonders des 2 1/2 jährigen Enkels, als wir dann doch noch kamen hat meinen Zorn verrauchen lassen.


--
vera
felix
felix
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIX Nr. 69
geschrieben von felix
als Antwort auf Linta † vom 31.10.2007, 18:00:23
http://www.gifs.ch/Festtage/halloween/images/eule.gif[/img]
[i]Wer fürchtet sich denn vor harmlosen Kürbisköpfen?



[img]http://www.gifs.ch/Festtage/halloween/images/graeskar1.gif[/img
[right]



Anzeige