Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)

florian
florian
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von florian
als Antwort auf mea vom 06.09.2007, 17:45:24
Na toll.

Da komm ich in den Keller, will mir ein kleines Stückchen Kuchen holen, ein kleines wegen meiner Linie - und was seh ich?

LEER!!!!

tot traurige Grüße
--
florianwilhelm18

PS: Jutta, unser kleines Krümelmonster
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von chris
als Antwort auf luchs35 vom 06.09.2007, 12:40:28

Rosi,

danke wirklich lecker deine Torte,
kein Wunder, dass Klein-Vitara da nicht widerstehen konnte.

Da hab ich volles Verständnis für.

Flori, nun musst Du warten, ob Rosi nochmal was spendiert.

Pucki, toller Schnappschuss!!




--
chris
rosi
rosi
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von rosi
als Antwort auf albawil vom 06.09.2007, 10:13:38
Na dann mal zur Abwechslung was Anderes, wenn auch die Frühstückszeit schon vorbei ist. Bis zur Nachmittagskaffeezeit stelle ich die beiden Sahnetorten (die Eine süß mit Früchten und die Andere herzhaft mit Paprika und Gartenkräutern) in den Kühlschrank



Wünsche Euch einen schönen Tag und guten Appetit, egal was Ihr mögt den Zwiebelkuchen oder die kalorienreiche Sahnetorte süß oder herzhaft.
--
rosi

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von chris
als Antwort auf rosi vom 07.09.2007, 00:06:42


Liebe Rosi,

zum Glück hab ich schon gefrühstückt. Danke!

Wünsche allen einen schönen Tag!
--
chris
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von pucki
als Antwort auf pucki vom 06.09.2007, 16:57:31
Wünsche allen einen guten Morgen!

Schöne volkstümliche Musik erleichtert die Hausarbeit.

Ich habe zwar einen Geschirrspüler, aber für zwei
Personen lohnt es sich einfach nicht, ihn voll zu füllen
und dann den Geruch ertragen zu müssen. Also mache ich
es wie es auch unsere Mütter und Großmütter schon getan
haben: mit der Hand abwaschen)
--
Nachher will ich zum Einkaufen und das Geld meines Mannes
mit vollen Händen ausgeben) Insgeheim freue ich mich,
da ich weiß, daß es Frauen gibt, die daran etwas auszu-
setzen haben) Mein Mann , der absolut keine Lust hat,
irgend etwas im Haushalt zu tun, hat sich damit abgefunden)) Es ist sogar so, daß ich ihn bremsen muß,
wenn ich mir ein- oder zweimal im Jahr Klamotten kaufe,
er von der Verkäuferin wegen seines guten Geschmackes
gelobt wird , damit ich nicht mit zig Hosen, Pullovern
und ähnl. den Laden verlasse))

Netter Spruch, passend zu den letzten Bildern von
Rosi:

Ich bin zutiefst gerührt, sprach der Teig))
pucki
rosi
rosi
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von rosi
als Antwort auf pucki vom 07.09.2007, 08:56:40
Hallo guten Morgen

Mich wundert, daß sich meine Torten hier verdoppelt haben. Gut dann müssen sie ja geschmeckt haben. Aber genug der vielen Kalorien, heute gibt es frische trockene Brötchen mit einem frischen heißen Kaffee.




Mit meinem heutigen Spruch des Tages, wünsche ich Euch einen schönen Tag.

Schändlich ist es,
wenn Deine Seele ermüdet,
bevor der Leib müde ist.

Mark Aurel

--
rosi

Anzeige

florian
florian
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von florian
als Antwort auf rosi vom 07.09.2007, 09:32:14
*Krümel vom Mund wischt*

Danke für die Brötchen!
--
florianwilhelm18
bartnixe
bartnixe
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von bartnixe
als Antwort auf pucki vom 06.09.2007, 16:57:31
Hallo und einen schönen guten Abend, dieses Bienenvieh sieht ja bedrohlich aus, aber tolle Aufnahme, Glückwunsch
--
Gruß bartnixe
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf chris vom 07.09.2007, 06:52:44

Ach herrje, soviel geschlemmt, geschleckt und erzählt!!
Da muss ich mich in einer stillen Stunde durchwuseln.
Wollte mich eigentlich nur rasch stärken mit nem Glas Buttermilch, aber........Augen verdreh.......nischte nischt ist zu entdecken.
Na, da hoffe ich mal auf ein gutes Frühstück!!!
Bis morgen früh in alter Frische!!!
ninna
rosi
rosi
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von rosi
als Antwort auf Linta † vom 07.09.2007, 23:09:39
Also bis zum frühstück kann ich leider nicht mehr warten, muß um 05 Uhr aufstehen. Deshalb möchte ich mich jetzt mal schon für eine Woche verabschieden. Hatte ja schon mal geschrieben, daß ich an die Ostsee fahre, um unser Treffen im Oktober vorzubereiten.

Deshalb gibt es jetzt noch einen Absacker. Ich nehme schnell noch ein Glas Wein und dann ab in die Falle und wünsche Euch eine gute Woche.




rosi

Anzeige