Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pucki vom 05.10.2007, 18:24:04


Ha, ich werfe vor allem einen Blick in den Kühlschrank!!! Pucki : 1 (ein) Stück Kuchen...muss ich mehr sagen????

Nein, da bleibt mir das Wort im Hals stecken...ich sag's nicht!!!

Trotzdem allen, die noch hier herumschleichen einen friedlichen schönen Abend. Und für Vera eine Laterne anzünden, für felix ein Fenster offenlassen und vor Vitara den Schlüssel verstecken.

--
luchsi35
mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von mea
als Antwort auf luchs35 vom 05.10.2007, 18:44:23
Guten Abend allerseits

Hallo Pucki und Luchsi , ich werfe heute noch mehr als einen Blick in die KK ... schmunzel ... hab doch den Enkel bei mir und der sitzt gern am PC , aber nachdem ich Jauch geschaut hab bin ich dran in die KK zu kommen ... die Torte lasse ich für immer hungrige Gäste () , will nicht beim Naschen erwischt werden ....

Heut war ich viel unterwegs , unter anderem beim * Verschönerungsrat * , lache ... nutzt zwar nicht viel bei mir , aber eine kurze Frisur ist praktischer .....

...wer sonst noch hier herumschleicht , seh' ich nicht...? für Vera und andere gibt's ja jetzt eine Laterne zum besser herfinden zu später Stunde ...
und Felix , so fürchte ich , ist verschollen zwischen seinen Umzugskartons .........

Wünsche noch einen schönen Abend .......

LG Mea

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf mea vom 05.10.2007, 22:28:33


Nanu Mea, du wirst doch wohl nicht von deiner eigenen Torte hier naschen wollen??

Die ist doch längst konfisziert..und lecker war sie auch, schleck...

Nur für dem geplagten felix habe ich noch ein Stück versteckt, er findet es bestimmt!

Nun wünsch ich auch eine Gute Nacht und wunderschöne, romantische Träume ;-0
--
luchsi35

Anzeige

vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf luchs35 vom 05.10.2007, 22:54:50




isch riesche menschenfleisch sachte de teufel mit de drei joldenen haaren im märchen ........


und isch ..isch riesche tooorte ..... schnüff schnüff ......schnupper ....imma der nase nach .......


daaaaaaaaaaaa ist ja det stückchen .och du hascht bestimmt angscht so allene in de dunkle kk du torte du .......

bäuchlein reib .......mhm legga ........


naaaaaaaaaaachti



jutta
--
vitaraw
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von chris
als Antwort auf mea vom 05.10.2007, 22:28:33
Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

geschrieben von Hermann Hesse




Hallo und guten Morgen!

Dachte ich es mir doch, dass das letzte Stück Torte auch
wieder gemopst wird.

Felix wird sicher noch ausräum und umräumen und vielleicht
auch noch das eine oder andere in den Müll werfen.

Der Wetterbericht für das Wochenende klingt gut, geniesst die
schönen Sonnenstrahlen.


Chris

--
chris
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf chris vom 06.10.2007, 07:14:30





nix da jemoppst ..... de pucki hat dat ja extra für klein vitara inne kühlschrank jestellt !

jawoll ja ....

haaaaaaachz kinners ich bereite mich uff ein fast 5 tägiges grüne witwe dasein vor ..... de jatte entschwindet mit freunden richtung tschechei montag morjen .......

HÄTZ WATT WILLSTE MEHR ?

fünf tage nüsch fragen ...wat willste denn essen schätzeken und trotz der antwort " koch alt jet " den blick sehen zu müssen musste es gerade das sein ...grins.... fünf tage nich übalechen ob de jatte noch en hemdschen im schrank hat oda ob er morjen naggisch rum laufen muss ..... fünf tage sich evtl. auch jejen de jäste durchsetzen können das das spiel milanese jejen papua neuguinea jetzt nicht unbedingt live inne kneipe jeguckert werden muss..... fünf tage ausschlafen ohne darauf zu hören warum da jemand rumort ........

hachz fast wie urlaub ............lach

werde euch sicher von meiner gatten freien zeit berichten.

schönen sonnigen samstag wünsch ich


jutta
--
vitaraw

Anzeige

albawil
albawil
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von albawil
als Antwort auf vitaraw vom 06.10.2007, 10:36:04
manno Vita warum habe ich keinen Kontakt zu Deiner zweiten Hälfte? Er hätte mich doch auch mitnehmen können.
Es soll ein billiges schönes Leben dort sein können.
--
albawil
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf albawil vom 06.10.2007, 10:40:16

Ha Albawil, der Reiselustige......
nach Hamburg möchtest Du zum Hafenfest, in die Tschechei
willste mit.........genieße das Leben......

Allen Besuchern hier einen angenehmen Sonnabend und nicht so vernebelt wie hier grad.

ninna



vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf albawil vom 06.10.2007, 10:40:16




wat sachste alba billich is et da ?..... na dann wird ja wohl sofort eene neuqualkulation des jatten taschenjeldes durchjeführt .....
lach ............


jutta
--
vitaraw
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXVII (Nr. 67)
geschrieben von chris
als Antwort auf vitaraw vom 06.10.2007, 11:18:37


Na, wenn Klein-Vitara Strohwitwe ist, da müssen wir sie ja
hier in der Kleinen Kneipe verwöhnen, damit sie die langen einsamen
Nächte gut übersteht.







Rosis gute Kürbissuppe für alle!!!


--
chris

Anzeige