Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf chris vom 02.09.2007, 07:03:16


Wünsche einen fröhlichen Tag mit recht viel Sonnenschein.
Hier scheint sie und die Luft ist angenehm. So haben wir beschlossen, gleich eine Landpartie zu machen mit den Rädern.

Chris genieße die Stunden im schönen Spessart und lass Dich nicht bange machen vom Spuk im Spessart.

Auf Rainer werden wir dieweil ein Auge haben......
Mein Eis darf er gern naschen, wenn er mir dafür die Käsehäppchen läßt.

Hallo Mea,
sehe Du lenkst grad Deine Schritte hierher. So lasse ich besondere Grüße hier für Dich. Ich muss nu los.
ninna
mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von mea
als Antwort auf pucki vom 02.09.2007, 08:15:22
Einen schönen Sonntagmorgen allerseits

Chris viel Spass im Spessart und pass auf , lass Dich nicht von den Räubern dort einfangen ... hier in der KK brauchen wir Dich als Wirtin und nicht im * Wirtshaus im Spessart * ....

Das Wetter ist heut herbstlich-angenehm , genau richtig zum Spazierengehn , werd ich auch gleich tun ... nach Regen siehts nicht aus und somit haben wir eine längere Tour vor .....
mal sehn , ob später die KK geöffnet ist und wir einkehren können .... gestern gabs sooo leckere Pfannkuchen ....

Danke Ninna für den Gruss , hast mich kommen sehn ... ich grüsse gutgelaunt zurück alle die unterwegs sind ... und natürlich auch alle Langschläfer ()

Wünsche allen einen angenehmen Sonntag .

mea
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf mea vom 02.09.2007, 09:40:40

Noch ist Zwetschgen-Zeit. deshalb hier fix ein rassiges Rezept:

Zwetschgen-Chutney

Man nehme:

1kg Zwetschgen
6 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
2 Peperocini (die scharfen roten)
2 EL Olivenöl
1dl Rotwein
7 dl Aceto balsamico
400 g Rohzucker (wichtig wg, Aroma)
2Tl Salz,
1 Tl Gewürznelken
1 Zimtstange
1Tl getrocknete Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter

Zwetschgen halbieren,entsteinen, Schnitze schneiden.
Knoblauch fein hacken, Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden, Peperocini in feine Ringe schneiden
die geschnittenen Zutaten in Öl andünsten.
Zwetschgen beigeben und kurz mitdünsten.
Mit Rotwein und Aceto ablöschen. Alle restlichen Zutaten beifügen und ungedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
Mit einer Schaumkelle die festen Zutaten herausnehmen und in eine Schüssel geben.
Flüssigkeit einkochen,bis sie geleeartig wird.
Fruchtmasse nochmals hineingeben und aufkochen.
Kochendes Chutney in heiss ausgespülte Einmachgläser abfüllen.
Sofort verschliessen und auskühlen lassen.

Schmeckt sagenhaft gut zu aufgeschnittenem Schweinebraten und Geflügel

ergibt etwas 4 Gläser à 5 dl Inhalt



luchsi35

Anzeige

felix
felix
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von felix
als Antwort auf felix vom 01.09.2007, 15:24:07
Habe in der Zwischenzeit die Gründe für den Frust von mitbekommen. Es ist ja nicht das erste Mal, dass sie von gewissen Personen abgeputzt wird.
Ich hoffe sehr, dass hier der Frieden wieder einkehrt.

Ich habe versprochen euch von gestern zu berichten:

Die türkische Hochzeitsfeier war sehr eindrücklich. Beinahe hätte ich diese abgelegene Festhalle nicht
gefunden, da eine falsche Adresse auf der Einladung stand. Zum Glück hatte ich meinen Roller dabei
und konnte das ganze Tal absuchen. Nachdem ich sie gefunden hatte, eskortierte ich suchende Autos ans Ziel.
Es waren über 800 Gäste gekommen. Für alle gab es Speis und Trank in Hülle und Fülle. Ein Orchester sorgte für den akustischen Hintergrund. Es wurde auch viel getanzt. Leider meist in einem traditionellen Ringtanz vorallem durch Mädchen und Frauen.
Ich kam nur selten zu einem Paartanz. An toll herausgeschmückten hübschen Frauen war kein Mangel.

--
felix
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf mea vom 02.09.2007, 09:40:40

Mea, ich hoffe, bei Dir klappt die längere Tour heute
wenigstens.
Die eigentlich geplante Landpartie erwies sich als Flop.
Männer !!!!! selten ist Verlaß drauf...
Einmal hü, einmal hot!
So wird aus ner sportlichen Radeltour ein einsamer Sofasonntag.
Wer weiß, wofür es gut ist?
n.
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von pucki
als Antwort auf luchs35 vom 02.09.2007, 12:33:54

--Luchsi, schom beim Lesen läuft einem das Wasser im
Mund zusammen)) hört sich echt lecker an.

Ja, ninna, sieh es einfach positiv - auch faulenzen
muß gelernt sein)) Ich habe mir heute meine ganze
Bügelwäsche mit ins Wohnzimmer genommen. Durch den
Umbau ist mir die Möglichkeit genommen, diese
Arbeit an der alten Stelle zu erledigen. Freue mich
schon, falls sich unangemeldeter Besuch einstellen
sollte) Bei uns sieht es tatsächlich wie bei Hempels
unterm Sofa aus. Doch ich gebe mich da keiner Illusion
hin, daß die vielleicht das Bügeleisen in die Hand
nähmen. Zwischendurch werfe ich immer mal einen Blick
in den ST, ob es etwas Neues gibt - -aber Fehlanzeige)
ninna, hast Du wenigstens Kuchen?? Ich habe einen richtigen Heißhunger auf etwas buttercremiges und süüüß
muß es sein) Naja, es gibt Honig im Haus, Butter und
Brot)

Felix, Du bist auf Deine Kosten gekommen. Eine türkische
Hochzeit ist ja einmal etwas ganz anderes, toll für
Dich.

So, genug ausgeruht, weiter ans Bügeln)mist Arbeit!!

pucki

Anzeige

florian
florian
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von florian
als Antwort auf Linta † vom 02.09.2007, 13:12:49
Mir fällt ein riesen Stein vom Herzen, Chris hier gelesen zu haben.

Nun, ninna, der Kuchen war herrlich.

Vitara, wo ist das Eis????
--
florianwilhelm18
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 02.09.2007, 13:33:44

Pucki,
Kuchen hab ich nicht im Haus, doch Rosinenbrot mit einer Scheibe Käse drauf.......dazu Tee.
n.
florian
florian
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von florian
als Antwort auf Linta † vom 02.09.2007, 13:37:03
Puuuuuuuuuuuucki, nehm mich mit, lache
--
florianwilhelm18
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. XLIV (Nr. 64)
geschrieben von chris
als Antwort auf pucki vom 02.09.2007, 08:15:22


Pucki,

das mit den Räubern ist so ne Sache, da laufe ich nun schon
jahrelang mit meiner Wanderfreundin durch den Spessart, der
Robin Hood von dort ist uns leider noch nicht begegnet.

Immer nur das Wanderzeichen vom Hasenstab-Weg.

hier geht es zum Wanderweg.

Ninna, Zitronenkuchen, hmmmm lecker, musst mal Fips fragen!


--
chris

Anzeige