Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von chris
als Antwort auf felix vom 16.07.2007, 00:17:28

Nein, Felix,

das kennt man bei uns nicht. Das Fest ist eine Art Volksfest.
Ich werde es heute noch ein wenig hier in der KK erklären. Nach dem
Wettbewerb feiert man zusammen.

--
chris
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf maggy vom 15.07.2007, 20:33:40
ninna, mit oder ohne?
Du weißt schon, was ich meine
--
Gruß von maggy



Hihi Maggy,

OHNE heute mal..........

ninna

pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von pucki
als Antwort auf Linta † vom 16.07.2007, 08:26:55
Guten Morgen !
Lach, ninna, dann fühlt man sich so frei))
Vor Jahren schwammen wir nach der Gymnastik in unserem
kleinen Schwimmbecken auch völlig ohne und genossen!

Heute heißt es, den Tag irgendwie überstehen -Temperaturen sind bin 36 Grad angekündigt . Ich fahre
gleich noch los und hole uns Wasser, trinken mindestens
3 l !

--
pucki

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 16.07.2007, 08:50:03

)) Pucki, und ich stürze mich gleich ins Wasser......

Spiele mal Christina Söderbaum. Sicher erinnerst Dich noch an die Schauspielerin....

ninna
mulde1
mulde1
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von mulde1
als Antwort auf pucki vom 16.07.2007, 08:50:03
ei der Daus!
Hast Du liebe Pucki nun mit oder ohne Genossen im Pool
geschwommen?
oder................... doch nur den Badespass "genossen"?[b][/b]
--
mulde
mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von mea
als Antwort auf mulde1 vom 16.07.2007, 09:59:46
...nochmal neu ....

--
mea

Anzeige

mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von mea
als Antwort auf mea vom 16.07.2007, 10:43:07

--
mea
mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von mea
als Antwort auf mea vom 16.07.2007, 10:59:48
Hallo grüsse aus dem hochsommerlich-heissen Süden .

Wünsche euch einen angenehmen und erfrischenden Tag.

Ich war schon früh einkaufen und den Rest des Tages verbringe ich (fast) ohne lästige Kleidung , ich denke , da bin ich nicht die einzige () ... bloss gut , dass am PC keine Webcam ist ... schmunzel .

..und trinken , viel trinken , am besten Gänsewein ...
--
mea
mea
mea
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von mea
als Antwort auf mea vom 16.07.2007, 11:13:12
...na also , klappt doch .....
--
mea
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr.LXI (61)
geschrieben von chris
als Antwort auf felix vom 16.07.2007, 00:17:28

Für Felix
hier eine Bescheibung des Brauchs:

Früh am Ostermontag treffen sich alle Burschen im Ort, um von jedem Haushalt Eier einzusammeln. Dabei wird meist der Hase (= Bursche der zum ersten Mal am Eierlauf teilnimmt) an die jeweilige Haustüre geschickt um mit der Frage: „Hat der Has´ scho´ glecht?“ die bereitgelegten Eier abzuholen, da viele ja keine Hühner mehr im Hof haben,
gibt man auch schonmal eine kleine Geldspende.

Gegen 14.30 Uhr stellen sich alle Burschen am Marktplatz in zwei Reihen auf, um ein vom Eierlaufbürgermeister (= Organisator) ausgeteiltes Los zu erhalten. Mit diesem werden die späteren „Läufer“ und „Sammler“ ermittelt. Anschließend ziehen die Burschen mit Marschmusik (Fehrbelliner Reitermarsch) und lauten „Eierlaufschreien“ zum Zentberg auf den Festplatz.

Dort findet der eigentliche Wettkampf statt: Zunächst werden vom Organisationsgremium 75 Eier im Abstand von 2 Fuß (ca. 62 Zentimeter) auf einer Linie ausgelegt. Diese Eier muß der Sammler, angefangen beim am weitest Entferntesten, schnellstmöglich und jeweils einzeln aufheben und in einen Korb werfen, der am anderen Ende der Eierlinie steht. Der Läufer muß zur selben Zeit zum 2130 Meter entfernten „Remlinger Eierlaufstein“ rennen, ein Ei dagegen werfen, und die gesamte Strecke wieder zurücklaufen.

Wer von den beiden Wettkämpfern, seine Aufgabe zu erst erledigt hat, ist Sieger des Remlinger Eierlaufs und hat den restlichen Tag zechfrei.

Am Abend findet noch eine Tanzveranstaltung statt, an der die Wettkämpfer jeweils einen Ehrentanz mit ihrer Angebetene absolvieren dürfen.

Vom Erlös der Veranstaltung Verkauf von Kaffee und Kuchen und Grillspezialitäten
provitieren hier im Ort der Kindergarten oder and. soziale Einrichtungen für Behinderte
im Umkreis.

Die Jugendlichen aus Effingen sind seit einigen Jahren auch dabei, wir warten
gespannt drauf, ob einer von ihnen auch mal das LOS zieht!

Das Bild zeigt die Aufstellung am Marktplatz.

Mehr Bilder sieht man in meiner Bildergalerie!




--
chris

Anzeige